Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Neuer Denon F-109 Netzwerkspieler funktioniert nicht

+A -A
Autor
Beitrag
Psychonaut999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2013, 09:35
Hallo zusammen

Mit Freude habe ich gestern meine neue Denon F-109 Stereoanlage installiert. Hat auch alles toll geklappt. Auch das Netzwerk wurde eingerichtet und Internetradio hat bestens funktioniert.

Bis ich dann den Stromanschluss kurz gewechselt habe und die beiden Komponenten (Receiver und Netzwerkspieler) wieder angeschlossen habe. Seither versucht der Netzwerkspieler bei jedem Neustart (durch Wiedereinstecken des Kabels initiiert) ein Update durchzuführen. Das schafft er aber nicht, es kommt jeweils die Meldung "Login failed 22".

Normal ausschalten kann ich den Netzwerkspieler nicht, ich kann nur das Kabel ausziehen, um ihn auszuschalten, und es wieder einstecken, worauf sofort ein neuer Update-Versuch kommt.

Google hat mir leider nicht weitergeholfen und die Denon-Hotline kostet 3 Fr. in der Minute. Gekauft habe ich ihn per Internet, mit dem Fragen des Fachhändlers wirds also leider auch nichts.

Weiss wer Rat oder wo ich Hilfe finden könnte?
ctu_agent
Inventar
#2 erstellt: 25. Jan 2013, 09:51
Theoretisch kommen folgende Fehlerquellen in Betracht:
- Firewalleinstellungen am PC/Router (zum Test mal die firewall deaktivieren)
- IP- Adresse falsch (DHCP Einstellungen prüfen oder ggf. manuell IP-Adresse vergeben)
Psychonaut999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2013, 12:02
Die Verbindung vorher hat doch aber problemlos geklappt?

Ich bin bei meinem D-Link-Router in den Einstellungen, weiss aber nicht, wie ich die Firewall deaktivieren kann. Leider weiss ich auch nicht, wie ich die DHCP Einstellungen überprüfen kann.

Gerne versuche ich das mal, aber liegt das Problem nicht sowieso beim Netzwerkspieler selbst? Der lässt sich ja gar nicht mehr bedienen.
ctu_agent
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2013, 13:27
Kann natürlich sein, das die Firmware des Streamers "spinnt"
Wenn gar nichts mehr hilft, kannst Du auch den Denon Support p. Mail konatktieren.

Ferndiagnosen von uns sind ja immer schwierig, da sie maximal nur mögliche Fehlerquellen aufzeigen können.
Psychonaut999
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jan 2013, 13:52
Danke. Ich habe mal den Verkäufer kontaktiert, der wird dann den Hersteller kontaktieren.
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2013, 15:30
Hast du denn schon einen Blick in die Bedienungsanleitung geworfen? Dort gibt es doch bestimmt eine Funktion, das Gerät auf Werkseinstellungen zu resetten.

Alternative: Fehlercode mal in eine Suchmaschine eingeben.
Denon "Login failed" bringt Ergebnisse.

http://www.avforums.com/forums/5809547-post9.html
müllkramer
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2013, 15:43
nicht,dass du ihm den strom abgeklemmt hast,als er nach dem ersteinrichten sein erstes firmware-update geladen hat...das wäre fatal.

ansonsten..die dinger mögen es gar nicht,wenn sie komplett stromlos gehalten werden.

ich habe den dnp 720 ae...auch der möchte bisweilen nach längerer stromdiät nicht vom start weg..dann muss ich ihn quasi neueinrichten...also alles auf anfang....vielleicht hilft das auch bei deinem gerät.

über menü...einfach mal versuchen.
randyandy040
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Jan 2013, 19:00
Hallo,

also ohne das Gerät näher zu kennen, hört sich das für mich auch sehr nach:

1. Falscher Netzwerkkonfiguration an.
In deinem Router müssten irgendwo Einstellungen sein die meistens "Netzwerk", "Heimnetz" o.ä. heissen sein, manchmal haben die das auch unter "erweiterte Einstellungen" o.ä.
Da muss dann entweder DHCP aktiviert sein, oder die IP-Adresse deines Players muss sich im selben Netzwerk befinden. Kannst du die IP-Adresse in dem Player irgendwie auslesen, im Menü??

2. Update fehlgeschlagen: Das endet häufig bis meistens tatsächlich in einer Katastrophe.
Ich weiss nicht wie der Service von DENON da ist, ich kenne als ITler aber Firmen die dir das Teil dann
um die Ohren hauen uns sagen Firmwareupdate auf eigene Gefahr (wenn er es automatisch gezogen hat sollte das aber kein Argument sein.

Wie gesagt, als erstes würd ich die Netzwerkkonfig mal checken.

Gruß Andre
Psychonaut999
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Jan 2013, 21:36
Danke für eure Antworten!

Das direkte Verbinden über LAN-Kabel war eine gute Idee, hat aber leider nicht funktioniert, auch nicht nach Router-Neustart und direkt ans Modem ging nichts.

Das Resetten wäre natürlich auch super, nur habe ich auf das Menü gar keinen Zugriff. Es kommt immer direkt die Update-Meldung, ich kann rein gar nichts machen am Gerät selber.
müllkramer
Stammgast
#10 erstellt: 30. Jan 2013, 08:44
wir müssen hier mal struktur hineinbekommen...also der handlungablauf war der...

-denon aus dem karton...hingestellt...mit strom versorgt..angeknipst...und mit wlan oder lan mit dem heimnetz/internet verbunden...der musik eigener wahl gelauscht und alles war wunderbar..und zu keiner zeit war auf dem display etwas von "update...bitte nicht vom strom trennen" zu lesen...richig?

-dann den strom abgeknipst und das gerät an einem anderen ort neu aufgestellt..angeschaltet und nun möchte er sich updaten...kommt aber nicht in`s internet...richtig?

-und nun...auch nach mehrfachen trennungen vom strom und neuanschaltungen...kommt stets der login failure no22...richtig?

-das lässt die vermutung zu,dass er jetzt sein firmware-update laden möchte..aber eben..aus welchen gründen auch immer..keinen netzzugang bekommt...er also noch nicht die reste eines durch "stromausfall" verursachten updates in sich hat,die ihn unbrauchbar sein lassen.insofern glück gehabt.

-an wpa..wpa2 und sonstige schlüssel beim einrichten wurde gedacht..?

-ich würde alle erneuten versuche zunächst mit einem lan-kabel unternehmen.


also..die denons..ich habe den dnp 720 ae...sind, was ihre menüführung angeht...und auch ihre einrichtung...nicht so ganz einfach...und selbst,wenn man es geschafft hat,dann vergessen sie nach längerem trennen vom stromnetz ganz gerne die letzten einstellungen.und bisweilen hilft auch nur ein neustart des gerätes...also einmal standby und wieder an.

bei meinem kann man allerdings jederzeit durch druck auf die menü-taste der fernbedienung alles auf anfang setzen...über die tasten um die entertaste herum...

auf der denon-homepage gibt es diverse firmware-updates zum laden...sehe dir das mal an.
Ingor
Inventar
#11 erstellt: 30. Jan 2013, 12:01
Ich habe diesen Thread im Netz gefunden: http://www.avforums....te-login-failed.html
Amperlite
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2013, 12:05

Ingor (Beitrag #11) schrieb:
Ich habe diesen Thread im Netz gefunden: http://www.avforums....te-login-failed.html

Siehe Beitrag #6.
Psychonaut999
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Jan 2013, 20:32

müllkramer (Beitrag #10) schrieb:
wir müssen hier mal struktur hineinbekommen...also der handlungablauf war der...

-denon aus dem karton...hingestellt...mit strom versorgt..angeknipst...und mit wlan oder lan mit dem heimnetz/internet verbunden...der musik eigener wahl gelauscht und alles war wunderbar..und zu keiner zeit war auf dem display etwas von "update...bitte nicht vom strom trennen" zu lesen...richig?

-dann den strom abgeknipst und das gerät an einem anderen ort neu aufgestellt..angeschaltet und nun möchte er sich updaten...kommt aber nicht in`s internet...richtig?

-und nun...auch nach mehrfachen trennungen vom strom und neuanschaltungen...kommt stets der login failure no22...richtig?

Soweit alles richtig, ausser dass ich es nicht an einem neuen Ort aufgestellt sondern lediglich an einer anderen Steckleiste angesteckt habe. Sonst war alles genau so wie beschrieben.


müllkramer (Beitrag #10) schrieb:
-ich würde alle erneuten versuche zunächst mit einem lan-kabel unternehmen.

Das habe ich versucht. Leider erfolglos.


müllkramer (Beitrag #10) schrieb:
bei meinem kann man allerdings jederzeit durch druck auf die menü-taste der fernbedienung alles auf anfang setzen...über die tasten um die entertaste herum...

auf der denon-homepage gibt es diverse firmware-updates zum laden...sehe dir das mal an.

Leider reagiert er weder auf die Fernbedienung noch auf Tastendrücken direkt am Gerät.

Wie kann ich die Firmware-Updates denn von der Homepage auf das Gerät laden?
müllkramer
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2013, 23:23
wie die firmware letztendlich in deinen denon gespeist wird,kann ich dir nicht beantworten,da auf der homepage diverse,gerätespezifische eingaben getätigt werden müssen,die ich natürlich nicht habe.und selbst vor diesem problem noch nicht stand.

aber ich glaube auch nicht,dass ein firmwareupdate über die webseite in deinem fallle nötig ist.

vielmehr denke ich,dass der fehler in deinem netzzugang zu suchen und finden sein wird.fehler im sinne,dass der denon eine einstellung nicht mehr hat..oder der router dicht ist.

da der fehler bisweilen im detail liegt...die batterien in der fernbedienung sind fit und liegen auch richtig im gehäuse?

ich würde den router stromlos machen..einige sekunden warten...alles an wlan-geräten im haushalt ausschalten...alles an lan-kabeln abziehen..dann den router neustarten..jetzt das lan-kabel mit daranhängendem denon in einen freien port des routers stöpseln und sehen,was passiert.

auch sollte zu der zeit nicht gerade ein pc mit seiner firewall im netz sein..also nur..

-du
-der denon
-der router
sind im raum und spielen miteinander.
randyandy040
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Jan 2013, 09:06

müllkramer (Beitrag #14) schrieb:


auch sollte zu der zeit nicht gerade ein pc mit seiner firewall im netz sein..also nur..



Ähm, und warum genau nicht???
ctu_agent
Inventar
#16 erstellt: 31. Jan 2013, 09:12
weil die Firwall evtl. Ports sperrt
randyandy040
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Jan 2013, 09:22
Firewall aufm PC kann keine Ports im NW sperren, wie soll das denn gehen?? Der kann nur in seine eigene Richtung sperren.....
ctu_agent
Inventar
#18 erstellt: 31. Jan 2013, 09:59
Hat auch niemand was anderes gesagt
Problem ist hier doch, das der Player keinen Zugang findet um das Update zu laden.
Nun kann es doch vorkommen, das Geräte mit upnp Unterstützung die Firewall Einstellungen verändern können.
Daher der richtige Tipp von FK müllkarmer zum Test die Firewall zu deaktivieren.
randyandy040
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Jan 2013, 10:17
Naja, ich persönlich würde NIEMALS ne Firewall für IRGENDWAS deaktivieren,
an und für sich dürfte der Rechner hier keine Rolle spielen, respektive sollte die BD des Streamers
die Info Preisgeben OB er einen bestimmten Port unbedingt benötigt, und erst dann würde ich diesen Freigeben

Aber mal ne andere Frage an den Threadersteller:

Ist das n originaler D-Link? Also nicht sone gebrandet Kiste die dir von Alice oder so aufgebrummt wurde???
Den Spass hatte ich nämlich schon, da kannste im Router an der Firewall nämlich mal GAR nichts machen.....
Psychonaut999
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Jan 2013, 19:54
Das is ein originaler D-Link-Router. Den habe ich separat gekauft und nicht zu nem Abo oder so erhalten.

Ich habe es auch bereits ohne Router probiert und den Player direkt via LAN-Kabel ans Modem angeschlossen. Auch das hat leider nicht funktioniert.
Josel
Neuling
#21 erstellt: 25. Mrz 2013, 13:58
Ist dieses Problem irgendwann gelöst worden? Habe genau dieselben Schwierigkeiten wie in Beitrag 1 beschrieben. Der im Manual dargestellte Reset funktioniert im Übrigen nicht. Das Gerät versucht hartnäckig, das Update durchzuführen und bricht immer an derselben Stelle mit der In Beitrag 1 dargestellten Fehlermeldung ab.
Rainer_B.
Inventar
#22 erstellt: 25. Mrz 2013, 14:12
Hatte ich auch mal. Ab nach Denon. Das Gerät hat nicht einmal einen Reset angenommen.

Rainer
Josel
Neuling
#23 erstellt: 26. Mrz 2013, 14:26
Habe die Lösung gefunden. Statt des in der Bedienungsanleitung dargestellten Reset muss man einen mit Source+scroll down+Stecker wieder einstecken auslösen. Dann "bootet" das System wieder. Danach Softwareupdate per Lan einspielen und schließlich WLan installieren. Jetzt geht es wieder...

Gruß J.
Rainer_B.
Inventar
#24 erstellt: 26. Mrz 2013, 14:44
Danke für den Tipp- Hatte den Reset aus der Anleitung versucht. Natürlich vergeblich.

Rainer
randyandy040
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Mrz 2013, 09:45
Jetzt wo sie wieder laufen, wie gefallen euch denn die Denons,
klanglich, bedienung etc.??

Vielleicht könnt ihr ja eure Eindrücke mal ein bisschen wiedergeben, ich interessiere mich gerade auch für einen NW-Player----

Gruß Andre
mainms
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 29. Mrz 2013, 13:51
Hallo,
ich besitze den Netzwerkplayer Denon 720 ae und kann diesen vorbehaltlos empfehlen.
Klang tadellos und sehr gut, Bedienung logisch und meine Frau kommt auch damit klar.
Wenn des Internet mal ausgefallen ist, kann immer noch Radio über UKW gehört werden.
Airplay funktioniert super, mit einer Logitech Squezzebox habe ich es nicht hinbekommen, die Einrichtung des Players war einfach und Problemlos, der Klang hat sich im laufe der Zeit gesteigert und ist gleichwertig der Squezzebox.
Fazit : kann ich nur vorbehaltlos empfehlen !
Gruß
müllkramer
Stammgast
#27 erstellt: 30. Mrz 2013, 10:02
stimmt..den gleichen netzwerkplayer...dnp 720 ae.. habe ich auch....nur eines mag er nicht....vom strom getrennt zu werden..was ich aber aus sicherheitsgründen nach jeder hörsitzung tue....blitzschlag und standby-stromverbrauch....sind meine gründe.

dann nämlich vergisst der denon ganz gerne seine letzten einstellungen...und möchte kurz quasi auf anfang gesetzt werden.keine komplette neueinrichtung..aber der zuletzt gehörte internetsender wird nur kurz wiedergegeben...flipt dann weg..und will erneut gesucht werden..bzw. aus dem recently played menü erneut angewählt.

klanglich ist das ding wirklich nicht übel.
hoffmana
Neuling
#28 erstellt: 11. Jun 2013, 20:20
Hab einen DNP-F109, heute angeschlossen, Setup gemacht und laufen lassen. Nach ca. 1h hab ich ma den Stecker gezogen, um umzuräumen. Daraufhin hängte er sich auch immer mit "Login failed:22" auf. Die in der Bedienungsanleitung beschriebene Reset-Funktion mit Source und Enter ist MIST! Es ging mit Source und "Pfeil runter". Vorher natürlich Steckerziehen, Tasten gleichzeittig drücken, Stecker rein und dann Tasten loslassen. Schon wurde das Ding neu gestartet.

Problem gelöst, aber mieser erster Eindruck!
rgds
Neuling
#29 erstellt: 11. Okt 2013, 18:55
... genauso bei mir, habe den DNP-F109 als Teil einer Denon Kompaktanlage gekauft. Es ist frustrierend, dass man keine Hilfe im Manual oder auf der Denon-Support-Site bekommt. Im Augenblick läuft's, mal schauen wie lange...
sir-round
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 31. Okt 2016, 21:59
Guten Abend zusammen,

zwar schon etwas älter der Thread hier, aber leider habe ich auf einmal ähnliche Probleme. Mein DNP-F109 lief jetzt 4 Wochen ohne Probleme am LAN Kabel. Habe das Gerät nie vom Stromnetz getrennt. Seit ein paar Tagen findet es kein Netzwerk mehr und bleibt bei der Schnellinstallation in der "Bitte warten.." Anzeige hängen. Wenn ich direkt "Internetradio" anwähle bleibt es in der Stufe "1/4 Initialisierung" hängen.

Am LAN Kabel liegt es nicht. Router 30min vom Strom getrennt, leider auch nichts.. Beide Varianten vom Reset über die Source Tasten durchgeführt und jeweils mit und ohne gestecktem LAN Kabel ohne Erfolg. Zuvor wurden alle W-Lan Geräte im Haushalt vom Router ausgeloggt. Offline Firmware Update fällt ja leider raus bei dem Gerät. Was könnte ich noch versuchen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Funktioniert das? Denon AVR1905+ Boxen
BennyH. am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  2 Beiträge
Denon F-102
baukel am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  3 Beiträge
Senderspeicher Pioneer F-701
clouddancing am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  3 Beiträge
Mein Denon RCD M 33 , funktioniert nicht mehr richtig .
S2088 am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  2 Beiträge
Plötzlich starkes Grundrauschen -> Sony TA-F 770 ES *Hilfe*
rottwag am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  4 Beiträge
Denon DN2000f: Laufwerke arbeiten nicht...
XaS am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  12 Beiträge
Brauche Hilfe!
Maik0018 am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
Linke Box funktioniert nicht mehr
xhauster am 10.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  3 Beiträge
Hilfe - Denon PMA 500V
codo0 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  6 Beiträge
HILFE
gimme-bass am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.737