Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Helligkeit der Displays von Exposure-Produkten

+A -A
Autor
Beitrag
Squid
Stammgast
#1 erstellt: 21. Okt 2013, 18:55
Ich spiele mit dem Gedanken auf Exposure zu wechseln. Die Verstärker finde ich persönlich klasse, aber aus rein optischen Gründen hätte ich gerne auch einen passenden CD-Player und Tuner von Exposure. Allerdings wirken auf den Bildern die Displays dieser Komponenten sehr dunkel. Wenn dann würde ich mir schwarze Komponenten mit rotem Display zulegen (die silber-blauen gefallen mir gar nicht).

Hat jemand einen CD-Player der Serie 1010 / 2010 / 3010 in schwarz (mit rotem Display) und kann mir etwas zu der Leuchtkraft sagen? Lässt es sich auch bei direktem Sonnenlich einigermaßen gut ablesen? Oder taugt das Display nur für sehr dunkle Räume?
Squid
Stammgast
#2 erstellt: 24. Okt 2013, 18:27
Ich war heute bei meinem örtlichen Fachhändler und konnte mir sowohl die Kombi aus Verstärker und CD-Player der Serie 1010 und 2010S2 anhören (alles in silber) und der 3010 CD-Player war auch in schwarz mit rotem Display dort.

Klanglich hat mir die 2010S2 Kombi ausgesprochen gut gefallen, die 1010 Serie dagegen war klanglich in Ordnung, aber die Verarbeitungsqualität ist im Gegensatz zu den höheren Serien deutlich schlechter.

Die blauen Displays der silbernen Komponenten sind schön hell und gut abzulesen. Das rote Display des 3020 CD-Players war aber nicht so der Hit, da geht mehr. Ich fürchte in einem hellen Raum und vielleicht Licht von hinten ist das Display nur schwer ablesbar. Wirklich sehr schade, denn ansonsten haben die Geräte einen ausgesprochen guten Eindruck auf mich gemacht.
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Okt 2013, 16:51
Ist die Displayablesbarkeit denn so wichtig?

Squid
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2013, 18:00
Nein, denn letztlich ist mir der Klang und die Verarbeitungsqualität wichtiger.

Dennoch hätte ich es sehr begrüßt, wenn das Display besser abzulesen wäre. Manchmal möchte ich eben auch auf einen bestimmten Track schalten bzw. ich möchte sehen, welche Liednummer es ist. Oder aber ich möchte eine bestimmte Stelle in einem Lied anspielen. Und in solchen Fällen wäre ein gut ablesbares Display ein Vorteil gewesen.
Zumal ein gutes Display sicherlich nicht so ein großer Aufpreis wäre. Vielleicht bin ich auch ein wenig verwöhnt. Mein Naim CD 5i hat zwar ein einfaches Display (nur 3 Stellen), ist dafür aber immer von allen Richtungen gut abzulesen. Ich brauch kein Dotmatrix-Display, aber es sollte ausreichend hell sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Exposure Kontaktproblem Drehknopf
hoschna am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
Abschaltbare Displays - Klangverbesserun?
Holgi70 am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  5 Beiträge
Verdunklung des Displays?
StefanK_ am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  5 Beiträge
Abgedunkeln des Displays: Pioneer Tuner F-676
007-eisbaer am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  6 Beiträge
Displays dunkel, Birnen werden nicht mehr produziert! Was tun?
DrNice am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  4 Beiträge
Beleuchtung von Sonoclock 890
Heide3011 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  2 Beiträge
Der Synästec Audio-Stammtisch
-Puma77- am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
Der Destiny Liebhaber Thread
keramikfuzzi am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  78 Beiträge
Der Magnat-Thread (Elektronik)
-Puma77- am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  93 Beiträge
Innenleben von Elektronikkomponenten
whatawaster am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedRNH
  • Gesamtzahl an Themen1.345.757
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.470