Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leises Brummen, wenn Subwoofer an ist

+A -A
Autor
Beitrag
Peter.1997
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jan 2014, 20:01
Hallo, ich habe keine Ahnung ob ich hier im richtigen Themenbereich bin..

Ich besitze einen alten Verstärker (Kenwood KR-A5020), an dem 2 PSB Alpha B1 angeschlossen sind.
Der Verstärker hängt an einem Canton AS 85.2SC Subwoofer.

Und zwar, wenn ich den Subwoofer anschalte, entsteht so ein leises Brummen im Hintergrund, ist aber trotzdem hörbar und bei leisen Filmszenen ziemlich störend.

Hat jemand eine Idee an was es liegen könnte? Wenn des Sub aus ist, dann gibt es kein Rauschen, Brummen etc..

mfg
Peter
cr
Moderator
#2 erstellt: 05. Jan 2014, 21:52
Entweder zwei Geräte mit Schukostecker oder Sat/Cable-TV und ein Schukostecker.
Peter.1997
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2014, 21:59
was soll ich dann da genau machen?
cr
Moderator
#4 erstellt: 05. Jan 2014, 22:02
Was ist genau der Fall?
Meine Frage läßt 3 Antworten zu
Weder noch
2xSchuko
Sat/Cable und 1x Schuko, hier ist zudem noch wichtig, ob SAT oder Cable


[Beitrag von cr am 05. Jan 2014, 22:02 bearbeitet]
Peter.1997
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jan 2014, 16:15
Sind beide mit Schukosteckern an eine Mehrfachsteckdose angeschlossen, wenn du das meinst.
cr
Moderator
#6 erstellt: 06. Jan 2014, 16:31
Muss man alles aus der Nase ziehen? Du hast doch das Problem!
Satelliten TV, KabelTV oder terrestrisch?
Davon hängt die mögl. Lösung ab.


[Beitrag von cr am 06. Jan 2014, 16:32 bearbeitet]
maxpayne0207
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2014, 16:31
hört sich für micht nicht nach einem Strom Problem an, eventuell mal eine anderes Chinch Kabel zum Sub probieren
cr
Moderator
#8 erstellt: 06. Jan 2014, 16:38
Das ist eine typische Brummschleife, nur ärgert es mich, wenn man dem Betroffenen dann noch alles aus der Nase ziehen muss. Habe selber so ein Problem bereits 2x gehabt.
Das Kabel ist es fast nie, auch wenn das alle gerne immer so hätten.
Je nach Empfangsart kann man ein Antennenmantelstromfilter anwenden oder nicht. Ich frage ja nicht nur zum Spaß ubnd habe Besseres zu tun, als zig Postings zu schreiben, um endlich zu erfahren, was Sache ist.... Ist das nicht möglich, dann hilft nur eine Audiomantelstromfilter, ist aber 2. Wahl
Peter.1997
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jan 2014, 16:41
Achso. Also das Problem tritt auf, wenn alles am TV angeschlossen ist (SATELLITEN-TV), sowie wenn es am Computer hängt oder am Handy. Also eigentlich immer.
cr
Moderator
#10 erstellt: 06. Jan 2014, 17:07
Wenn du die Antenne aussteckst, brummt es dann noch?
Leider kann man bei SAT-TV kein Mantelstromantennenfilter nehmen, bei Kabel schon.
Welche Geräte haben Schuko?
Somit bleibt nur sowas: http://www.amazon.de...lstromfilter+monacor
Entweder zw. Sat-Empfänger (TV) und Anlage oder PC und Anlage oder SUB und Anlage. Muss man probieren, wo es am besten nützt.


[Beitrag von cr am 06. Jan 2014, 17:11 bearbeitet]
Peter.1997
Stammgast
#11 erstellt: 06. Jan 2014, 17:20
Mal eine Frage: Was genau meinst du jetzt mit Schukostecker? Schon das was in der Steckdose steckt oder?
Dann werde ich mir mal so einen Mantelstromfilter zukommen lassen und ihn zwischen PC und Sub hängen.
cr
Moderator
#12 erstellt: 06. Jan 2014, 17:22
Peter.1997
Stammgast
#13 erstellt: 06. Jan 2014, 19:41
Also schon das was in der Steckdose steckt? Bin grade etwas verwirrt..rut mir leid.
Amperlite
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2014, 19:57
Er wollte wissen, welche Geräte diesen SchukoStecker haben:

Nur die oberen haben eine Erdverbindung und erzeugen Erdschleifen, die brummen können.

Bei Geräten mit diesen Euro-Steckern kann das nicht passieren:
Peter.1997
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jan 2014, 20:08
Achso, vielen Dank! Woofer, Verstärker haben den Unteren, der Laptop hat den Oberen und mein Sat-Receiver hat auch den Unteren.
Peter.1997
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jan 2014, 20:09
Stecker aus dem Laptop gezogen, war das Brummen weg. Aber ab und an braucht der schon mal Strom, d.h. um einen Mantelstromfilter komme ich wohl nicht rum.


[Beitrag von Peter.1997 am 06. Jan 2014, 20:20 bearbeitet]
cr
Moderator
#17 erstellt: 06. Jan 2014, 21:12
Eurostecker-Netzteil für Notebook könnte auch funktionieren.
Mir ist noch nie ein Notebook mit Schukostecker begegnet, ich frage mich wirklich, was sich die Hersteller von so einem Mist denken. Vermutlich nichts. Ein Notebook mit Schuko kann rasch zum Problem werden, sobald man Peripherie anschließt. Schon ein größerer Monitor mit Schuko kann genügen, dass es zu brummen beginnt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen
DiCraft am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
Brummen
Badhabits am 19.12.2002  –  Letzte Antwort am 17.01.2003  –  8 Beiträge
brummen
timtoen am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
Creek Destiny 2 leises Brummen in den LS
stratoman am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  21 Beiträge
Brummen
Phil-HIPP am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  6 Beiträge
Brummen
Badhabits am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.08.2003  –  9 Beiträge
Brummen -- hilft ein Mantelstromfilter?
jopetz am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  15 Beiträge
eigenartige Geräusche und Brummen
Jenzen am 30.09.2004  –  Letzte Antwort am 30.09.2004  –  4 Beiträge
Brummen am Subwoofer => Geburtstag
robroy85 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  4 Beiträge
Lautsprecher brummen.
Xilent2010 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • PSB

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.822