Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Y-cinch kabel hohe Verluste

+A -A
Autor
Beitrag
Michael58
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mai 2014, 13:27
Hallo,
ich wollte an meinen Verstärker zwei Minidisc Recorder anschliessen,natürlich nur immer einen in Betrieb nehmen. Aber schon wenn ich die zweite MD nur verbinde mit dem Y- Kabel, sinkt die Qualität des Signals um mindest 50 %. Der Lautstärkeregler am Verstärker muss weit aufgedreht werden, Höhen und Bässe werden nur noch flach wiedergegeben.

Verstehe ich nicht wirklich, wenn das andere Gerät abgeschaltet ist und nein es ist kein weiterer Ausgang frei, Plattenspieler, Tuner, Tape deck, MDs1 alles besetzt, ist ja nicht wie früher an den Verstärkern das mehrhere Anschlüsse für MDs oder Tape vorhanden sind, nicht wahr.

Kennt jemand einen vernünftigen Lösungsvorschlag, gibt es für den Klinkenanschluss eine Art Weiche.
Das Umstecken auf MDS 1,2,3 ist Nervtötend und bei meiner Gerätekonstellation schwer zugänglich.

Gruss
Frank
Passat
Moderator
#2 erstellt: 21. Mai 2014, 13:32
Dafür gibt es Geräteumschalter.
Y-Kabel sind nicht dazu gedacht, 2 Quellen an 1 Gerät anzuschließen, sondern 1 Quelle an 2 Geräte.

Durch deine Konstellation kannst du sogar eines der Quellgeräte zerstören, denn das Ausgangssignal des einen Geräts geht auch auf den Ausgang des zweiten Geräts. Und Ausgänge sind nicht dafür konstruiert, das da ein Signal rein geht.

Da Ausgänge i.d.R. einen deutlich geringeren Widerstand haben als Eingänge, zieht der parallele Anschluß den Pegel mächtig runter.

Grüße
Roman
Michael58
Stammgast
#3 erstellt: 21. Mai 2014, 13:50
Hallo Roman,
das wusste ich leider nicht vorher....danke für diesen Tipp.

Wie sieht bitte solch ein Geräteumschalter aus ( klinke) im Blödmarkt kennt man so etwas auch nicht. Bin mir nicht wirklich sicher wie das funktionieren sollte, kannst Du das bitte einen Laien verständlich erklären,wie bekomme ich dann zwei Quellen an den Verstärker.

Ok wie Du das erklärst, dürfte aber dann das y- kabel zur Aufnahme frei geschaltet sein für beide Quellen und keine Probleme verursachen, handelt es ich also nur um die Wiedergabefunktion der beiden Quellen.
Wie bekomme ich das in den Griff..mit welchen Geräteumschalter?

Gruss
Frank


[Beitrag von Michael58 am 21. Mai 2014, 13:54 bearbeitet]
Passat
Moderator
#4 erstellt: 21. Mai 2014, 13:53
So ein Umschalter hat 2 oder mehr Eingänge und einen Ausgang.

Gibts auch mit Klinke, ist aber sehr selten zu finden.
Aber auch normale Geräte mit Cinch kann man benutzen, indem man einfach Klinke-Cinch-Adapter nimmt.

Grüße
Roman
Michael58
Stammgast
#5 erstellt: 21. Mai 2014, 13:57
Klinke-Cinch-Adapter;>> welche es 1x Klinke auf 2x Kopfhörer Klinke gibt, meinst Du diese?
http://www.ebay.de/i...id=p3984.m1423.l2649

ist das nicht das gleiche wie ein y Kabel?

Gruss


[Beitrag von Michael58 am 21. Mai 2014, 14:03 bearbeitet]
cptnkuno
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2014, 14:01

Michael58 (Beitrag #5) schrieb:
Klinke-Cinch-Adapter;>> welche es 1x Klinke auf 2x Kopfhörer Klinke gibt, meinst Du diese?

Nein, das wäre Klinke Klinke.
gemeint ist so was
http://www.thomann.de/at/cordial_cfy15wcc_yaudiokabel.htm
oder
www.thomann.de/at/cordial_cfu_3_pc.htm
je nachdem welche Ausgänge deine MDRs haben


[Beitrag von cptnkuno am 21. Mai 2014, 14:03 bearbeitet]
Michael58
Stammgast
#7 erstellt: 21. Mai 2014, 14:15
verstehe ich jetzt nicht wirklich, ist doch das gleiche was ich jetzt verbaut habe.

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ad1caee54

das ändert doch am Anschlusswert nichts.
Die MDS hat klinkenbuchse.

Gruss
Frank
cptnkuno
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2014, 14:44

Michael58 (Beitrag #7) schrieb:
verstehe ich jetzt nicht wirklich, ist doch das gleiche was ich jetzt verbaut habe.

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ad1caee54

ist es nicht. Wenn deine MDRs 3,5mm Stereo Klinkenbuchsen als Ausgang haben, dann brauchst du 2*
http://www.thomann.de/at/cordial_cfy15wcc_yaudiokabel.htm
für jeden MDR eines.
Dein Y-Kabel ist Chinchstecker auf 2* Cinchbuchse, das von mir verlinkte ist Stereoklinkenstecker auf 2* Chinchstecker.
mit diesen Kabeln gehst du auf den Umschalter und von dort auf den Verstärker
Michael58
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mai 2014, 14:57
@Passat
du meintest sicherlich>>

...einen HQ Umschalter 4Fach A/V Schalter. sollte es sein.

Rischtisch........

@Cptnkuno
die MDs haben alle cinch Buchsen.
Den obigen Umschalter werde ich bestellen dann sollte es keine Probleme mehr geben beim Anschluss der 2 MDs, hoffe ich.

Bitte um Entschuldigung, habe den Titel geändert ich meinte natürlich y-cinch kabel.Gruss


[Beitrag von Michael58 am 21. Mai 2014, 15:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mischpult oder Cinch Y-Adapter?
wurzelpurzel am 31.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  4 Beiträge
cinch y adapter beschädigungsgefahr ?
msmet02 am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
Verluste bei DIN/Cinch-Adapter für Naim Geräte?
Erni0815 am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  12 Beiträge
cinch kabel
poeppchen am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  8 Beiträge
Y-Kabel umgekehrt???
Markus_L. am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  10 Beiträge
Y-Kabel für Chinch?
xlupex am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Mikrophon an HiFi Cinch Eingang ?
gunzales am 14.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  10 Beiträge
y-Kabel oder y-Adapter für Bi-Amping
Serpent am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  3 Beiträge
Cinch oder LS-Kabel
SonyFriend am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  17 Beiträge
Frage zu Cinch-Kabel
hadez16 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedFlintbeker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.476