Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Advance Acoustic X-I90 rauscht

+A -A
Autor
Beitrag
stinfisch2288
Neuling
#1 erstellt: 27. Jul 2014, 10:56
Hallo,
habe mir letzte Woche den Advance Acoustic X-I90 Verstärker gekauft.
Habe als Lautsprecher die Klipsch RF-70.
Super Sound, super Anschlußmöglichkeiten, super Optik, aber
der Verstärker rauscht (kein Brummen). Nicht extrem laut, aber imer im Hintergrund zu hören.
Höre das Rauschen konstant, lautstärkeunabhängig aus mehreren Metern Entfernung.
Dieses ist unabhängig von dem Eingangssignal, immer gleich, selbst wenn nichts angeschlossen ist. Die LAutsprecher funktionieren mit nem anderen Verstärker völlig normal ohne Rauschen
Ich habe alle anderen Elektrogeräte entfernt, andere Steckdosen ausprobiert. Das ganze in anderen Räumen auch mit anderen Boxen (Canton) ausprobiert, aber das Rauschen ist immer da. Mit meinem ältern Marantzverstärker höre ich nirgends hier ein Rauschen.
Also es muß am Verstärker liegen und das Rauschen stört wirklich immer und immer mehr.
Ansonsten finde ich den Verstärker wirklich TOP und möchte ihn gerne behalten.
Woran kann es denn noch liegen. Ist dieses Rauschen gegebenfalls ein Problem der gesamten Serie oder nur meines Verstärkers, überlege ob ich ihn tausche.
Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit dem Gerät???

Vielen Danke für die Antworten
rupipc
Neuling
#2 erstellt: 17. Sep 2014, 08:34
Servus!

Hat sich der Fehler mit dem Rauschen beseitigt?

Ich überlege gerade mir auch den X-i90 (mit dem Preamp, dem CD3 und dem X-Uni) zu holen.

Wie ist die Meinung hier im Forum zu dieser Kombi?

Danke für viel aufschlussreiche Antworten.

lg

rupi
Chop-In
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Jul 2016, 15:29
Hatte/ habe dieses Stück (den Amp) auch im Blick, aber scheint nicht sonderlich verbreitet zu sein die Marke...Naja, praktisch wäre er schon, 2 USB (A und B), Watt en masse - aber weil französisches Design, scheint, in Deutschland mag man das nicht so und greift lieber zu den überteuerten Engländern...Schade eigentlich, denn gerade auch die wattstärkeren Modelle der Linie haben diese beinahe unwiderstehlichen "Wattometer"-Zeiger...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Advance Acoustic MDA 503?
Passi077 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  5 Beiträge
Qualität von Advance Acoustic
thomas-0001 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  3 Beiträge
Netzphase advance acoustic mda 503
noroller am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  2 Beiträge
Advance Acoustic Mip Station 50 Hertz Brummen!?!?
watchspeedy am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  9 Beiträge
Advance Acoustic - Hat das denn jemand?
R1-Pilot am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  6 Beiträge
Kennt jemand die Advance Acoustic RCD 9
ulrichlang am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  25 Beiträge
Klangqualität der Advance Acoustic MIP Station II - iPod Docking
ernst123 am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2011  –  3 Beiträge
Advance Acoustic Geräte in schwarz oder in schwarz/silber
cakebacker am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  7 Beiträge
Problem DA Wander, Ton pulsiert, Advance Acoustic MAP 305 DA
Man007 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  2 Beiträge
Mono EQ (Peavey Q1311) in Vollverstärker Advance Acoustic MAP305 einschleifen
NeroVerde76 am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 132 )
  • Neuestes MitgliedBrumleY86
  • Gesamtzahl an Themen1.344.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.225