Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


3-Kanal Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
sounddynamics
Stammgast
#1 erstellt: 09. Aug 2016, 09:22
Hallo,

kennt einer ein Gerät welches digital das 2-Kanal Stereosignal in 3 Kanäle aufteilt: dh. eine echte Mitte + die R L Inforantion berechnet.

Mit Mitte meine ich nicht das Summensignal aus R + L sondern das Signal, welches L und R identisch ist und dann von den Seiteninformationen abgezogen wird.

MfG

Thomas
FarmerG
Stammgast
#2 erstellt: 09. Aug 2016, 10:27
Macht jeder ProLogic- (100Hz bis 7kHz) bzw. ProLogicII-Decoder (20Hz bis 20kHz) von Haus aus.
PL II - Decoder per Centerwidth-Regler auf klein/small/narrow (Bezeichnung je nach Gerätehersteller) im Moviemodus konfigurieren (Rears ignorieren) - und schon hast Du das, was Du suchst mit momentan best möglicher Kanaltrennung aus einem analogen Stereosignal per DSP.


[Beitrag von FarmerG am 09. Aug 2016, 10:32 bearbeitet]
sounddynamics
Stammgast
#3 erstellt: 09. Aug 2016, 10:53
Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. Das Signal kommt digital in Stereo ohne Dolbycodierung. Ich möchte aber eine Saubere Mittenortung und r + L nur die Rauminfo.

Grüsse

THomas
Passat
Moderator
#4 erstellt: 09. Aug 2016, 12:32
Ändert nichts an der Antwort:
Macht jeder Dolby Pro Logic Decoder genau so.

Grüße
Roman
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 09. Aug 2016, 12:47

FarmerG (Beitrag #2) schrieb:
PL II - Decoder per Centerwidth-Regler auf klein/small/narrow (Bezeichnung je nach Gerätehersteller) im Moviemodus konfigurieren

kleine Korrektur: bei allen meinen bisherigen AVR mit PLII (alles Yamaha) war es so, dass es die Center-Width Einstellung "nur" bei PLII Music und NICHT bei PLII Movie gibt.
Das gilt genauso für Neo:6, da heißt es dann Dimension und gibt es auch nur im Music Modus. Hier ist es umgedreht, ein hoher Wert schiebt mehr auf den Center.
sounddynamics
Stammgast
#6 erstellt: 09. Aug 2016, 13:27
Gibts sowas auch rein für eine Stereoanlage als DSP. Ich steuer eine aktive Frequenzweiche digital an und würde gerne noch eine Mittenbox haben, weil ich einfach eine bessere Mitteenabbildung möchte. Da die Boxen aktiv sind, brauche ich nur einen digitalen Stereoeingang und 3 digitale Ausgänge.

Thomas
Mickey_Mouse
Inventar
#7 erstellt: 09. Aug 2016, 13:48

sounddynamics (Beitrag #6) schrieb:
Da die Boxen aktiv sind, brauche ich nur einen digitalen Stereoeingang und 3 digitale Ausgänge.

wie kommst du denn jetzt an ein Stereo Signal das auf zwei digitale Ausgänge aufgeteilt ist?!?
sounddynamics
Stammgast
#8 erstellt: 10. Aug 2016, 07:51
Einen Stereoeingang (XLR) und 3 Digitale Ausgänge (Pro Aktivbox 1) Meinetwegen auch 1 Stereo + 1 Mono)
Passat
Moderator
#9 erstellt: 10. Aug 2016, 10:17
Separate Dolby Pro Logic Dekoder bekommt man nur noch gebraucht.
Und mit digitalen Ausgängen gab es die auch nie.

Grüße
Roman
sounddynamics
Stammgast
#10 erstellt: 10. Aug 2016, 10:34

Passat (Beitrag #9) schrieb:
Separate Dolby Pro Logic Dekoder bekommt man nur noch gebraucht.
Und mit digitalen Ausgängen gab es die auch nie.

Dachte ich mir. Ich hatte auch keine im Netz gefunden. Schade.

Grüsse

THomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
L+R-Kanal bündeln!
janseppenrade2 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  9 Beiträge
Rotel RB-1070 unterschiedlich warm L/R
Rotel-User am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  10 Beiträge
Cinch rot/weiss bzw. R L ?
PoloPower am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  5 Beiträge
Digital auf 3 Kanäle ?
Orpheus_Deluxe am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Mono-Signal aus Stereo
AlexG1990 am 07.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.12.2014  –  13 Beiträge
CD-R Klangqualität und Fehlerkorrktur
bitbonk am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  7 Beiträge
Probleme Luxman L-510
Paulinemarie am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2004  –  4 Beiträge
Marantz: rechter Kanal zu leise!
hifi-chris am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Sony MZ-R 30 Akku defekt???
vanielik am 21.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  3 Beiträge
wie schließe ich eine 5.1 an meine grundig m30-r an?
marlien111 am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.182