Epiano Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
neudarkness
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 26. Jul 2017, 16:00
Guten tag, ein guter Freund von mir hat sich ein Epiano geholt (ich weiß leider nicht genau welches :/ werde es aber noch in Erfahrung bringen) dieser hat nun Geburtstag und ich dachte ich Spendiere ihn ein paar gute Lautsprecher oder Verstärker oder was auch immer man daran macht um den Klang zu verbessern ^^(hab davon echt null Plan) Dachte so an ein Budget von 300€
Einsatz: wie oben geschrieben soll den Klang eines Pianos Wiedergeben (verbessern).

EDIT: Epiano ist das DP 501 Hemmingway MK 2


[Beitrag von neudarkness am 27. Jul 2017, 12:40 bearbeitet]
dieselpilot
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jul 2017, 18:13
Da weder Hersteller noch Modellbezeichnung bekannt sind, ist das wohl ein schwieriges Unterfangen!
Davon abgesehen würde ich solch ein Geschenk nie ohne Absprache mit dem Beschenkten machen. Da hat doch schließlich jeder gewisse Ansprüche an Leistung oder Optik, mal ganz abgesehen vom Bedarf. Vielleicht würde sich dein Freund ja auch mehr über einen guten Kopfhörer freuen, um auch die Nachbarn/Mitbewohner zu schonen?!?

Meine Meinung, halt mal Rücksprache mit ihm. Dann geht das Geschenk auch nicht in die Hose. Ich jedenfalls würde mich darüber mehr freuen, als über ein paar Lautsprecher, die mir dann vielleicht gar nicht gefallen.

Das ist jedenfalls meine Anregung, die ich geben kann.

Grüße
Carsten


[Beitrag von dieselpilot am 26. Jul 2017, 18:14 bearbeitet]
neudarkness
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 27. Jul 2017, 12:40
Hab mittlerweile herausgefunden welches Epiano es ist und zwar das DP501 Hemingway MK 2.
Und ich weiss zu 100% das er mit den internen Boxen davon nicht zufrieden ist und bin der Typ der gerne etwas Praktisches schenkt, weiter bleibt zu sagen das die Boxen nicht zu groß sein sollten, Budget bleib 300€
dieselpilot
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2017, 19:01
Eine HiFi-Anlage ist nicht zufällig vorhanden, oder? Denn über die vorhandenen Line-Out-Buchsen (Cinch) kann das Signal auch hierüber wiedergegeben werden.

Wenn das eben keine Option ist, wären z. B. Lautsprecher mit eingebautem Verstärker eine andere, mögliche Variante. Diese hier habe ich bei einem Bekannten gehört und fand die optisch ansprechend und auch vom Klang her sehr ordentlich:

Audioengine A5+

Audioengine A5+ z. B. auf Amazon

Liegen allerdings in weiß oder schwarz 20 Euro über dem Budget. Aber schau dir die Bilder im Netz dazu an, die sind ziemlich kompakt.

Jeck-G
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2017, 16:04
Wenn keine Anlage vorhanden ist (auch muss sie brauchbare Lautsprecher haben, Miniwürfel wie bei Surroundsystemen a la Teufel oder Bose fallen weg), führt kein Weg an Nahfeldmonitore vorbei.

@Dieselpilot: Wo soll das von Dir Verlinkte ein Test sein? Nur Gefasel, keine Frequenzdiagramm u.Ä.
dieselpilot
Stammgast
#6 erstellt: 01. Aug 2017, 16:08

Jeck-G (Beitrag #5) schrieb:

Wo soll das von Dir Verlinkte ein Test sein? Nur Gefasel, keine Frequenzdiagramm u.Ä.

Wieso Test? Ich habe doch nichts von einem Test geschrieben, sondern lediglich auf die LS verlinkt. Das Geschwurbel habe ich mir nicht durchgelesen, das soll der TE bitte selbst entscheiden. Ich habe nur darauf hinweisen wollen, diese LS zu kennen und fand die gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss Kopfhörerausgang Epiano an Verstärker
Hifineuling90 am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 14.11.2015  –  2 Beiträge
Bass mit Equalizer verbessern.
Schnufix am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  14 Beiträge
klang von verstärker
huibui am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  16 Beiträge
Radioempfang verbessern!
postman am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Wie funktioniert ein Lautsprecher?
gorgel am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Nur ein Lautsprecher bei AUX
Kossner am 11.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  3 Beiträge
Ein Hersteller oder von jedem das Beste
Highente am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  23 Beiträge
Stereoanlage klanglich verbessern mit DAC oder neuem Verstärker?
borisprohaska am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  9 Beiträge
Lautsprecher hat Aussetzter
Lory am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  15 Beiträge
Denon D-F102 Klang verbessern, aber wie?
demian78 am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.078 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedPeterk#1
  • Gesamtzahl an Themen1.389.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.464.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen