Anlagenbau: ---> IN und OUT an 2 AMPS

+A -A
Autor
Beitrag
OPteronn
Neuling
#1 erstellt: 04. Mrz 2018, 19:59
Hi Ihr lieben,
hab da mal ein Rätsel für euch.Ist ein wenig umfangreich alles aufzuklamüsern. Daher Bau ich euch erstmal ein Verbnindungsbild, also wer mit wem. Dann komm ich zu spezifischen Infos... .Also top - down.

Im groben sollen 5 Audio Signale (PC, NAS-Mediaserver, Handy, Tablet, MP3- Player)
an einer stelle gesammelt (Hifi- Verstärker) ....... (also reine Vorstufe)
von der Vorstufe sollen 2Kopfhörer, 1aktive TVCompact- Box, und 1 PA- Endstufe

und verbunde werden.
UUUUnd das ist natürlich totaler Quatsch...
Aber soweit bin ich bis hier hin gekommen... #kopfkratz#


Line in --> sollen an einer Stelle zu Regeln sein,
Line out -.-> soll natürlich auch hier zu regeln sein

Aus dem Vollverstärker - Pre out (Grundig V8400 MKII)
in die Endstufe (über normalen Cinch??? in) (Gemini p-800)

Von Enstufe_ die aktive TV Compactbox .???? vllt irgend wie am tape-rec, (die lässt zur not auch direkt regeln).....

Und zu guter letzt soll die Endstufe erstmal zwei JBL MX 1500 antreiben..

Ääääh, jup so weit so gut.
Handy, tablet fallen eigenlich raus, die sollen per Wlan den Mediaserver steuern, aber das ist ne andere Baustelle...

Eigentlich keine große Sache, oder?. Aber das wirkt total umständlich.. Ich kann doch nicht der einziege sein der verschiedene Quellen sammelt und dann wieder an verschiedene Emp0fänger weiter gibt, oder???

Σ(•’╻’• ۶)۶
Jazzy
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2018, 20:15
Mit Y-Adaptern geht das eigentlich ganz easy.Oder Cinch-T-Stücke zum aufsplitten verwenden.
currock
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Mrz 2018, 21:46

OPteronn (Beitrag #1) schrieb:

Eigentlich keine große Sache, oder?. Aber das wirkt total umständlich.. Ich kann doch nicht der einziege sein der verschiedene Quellen sammelt und dann wieder an verschiedene Emp0fänger weiter gibt, oder???
Σ(•’╻’• ۶)۶


Nein, bist Du nicht. Genau so was habe ich mir hier zum zweiten Mal zusammengebastelt.

Kernstück des Ganzen ist ein rein mechanischer Audio-Umschalter, Typ TC-716. Gibts bei Amazon in silber/gold oder schwarz. Noch einen Sack RCA-Kabel dazu, und alles ist machbar.
Der Umschalter hat 6 gleichberechtigte Stereo-Anschlüsse, 4x RCA und 2x 3,5mm Klinke. Die Umschalter sind in einem stabilen Stahlblech-Gehäuse eingebaut, keine Chance für den Brumm. Die Umschaltung erfolgt ohne knacksen.

Ich habe hier inzwischen 4 Stück davon im Einsatz, jeweils 2 zusammen, damit man die Ein- und Ausgänge der angeschlossenen Geräte geschickter aufteilen kann und ggf. alles mit allem verbinden kann. Man muss allerdings schon wissen, was man da schaltet, für Omi, die nur Musik hören will ist das nix. Bei 12 Tasten hat man schnell eine Rückkopplung geschaltet.
Ah, ein Umschalter kostet ca. 25€, und ist das beste, was ich bisher gefunden habe.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Line-Out beim Tuner in wieviele Amps?
xlupex am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
1 Source an 2 Amps?
mauli_maulwurf am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Subwoofer an 2 Amps möglich?
dunglass am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
1 Quelle an 4 Amps "geregelt" verteilen
BASSINVADER am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  18 Beiträge
Sub-Out gleich Aux-Out?
thomas314413 am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  9 Beiträge
PM8000+Main In/Out
DschingisCane am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  3 Beiträge
Optical Out
paul_gray am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  8 Beiträge
Control IN/OUT-Kabel
clubbi1974 am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 02.02.2013  –  3 Beiträge
SONY DA-STR50 ES wenn Digital IN kein Analog out?
Alex_B_CH am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  5 Beiträge
Sub an Korsun v6i oder v8i
Manfred_Kaufmann am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.747 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedAndrew496
  • Gesamtzahl an Themen1.417.494
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.487

Hersteller in diesem Thread Widget schließen