JBL EON lässt sich nicht einschalten - Sicherung brennt wiederholt durch

+A -A
Autor
Beitrag
dudeldidudi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Sep 2019, 21:16
Guten Abend,

ich bin gerade im Begriff einen defekte JBL EON 615 zu reparieren

Sobald man den Anschalter umlegt passierte gar nichts. Darauf habe ich das Teil auseinander geschraubt, um zu schauen, wie es der Sicherung geht. (übrigens unverschämt, dass die Sicherung auf der Platine verlötet ist, wie ich finde) Die Sicherung war defekt und wurde demnach von mir ausgetauscht.
Dann alles wieder einigermaßen zusammengeschraubt, angeschaltet und es knallt. Die Sicherung ist erneut defekt.

Da ich mich mit der Materie nicht speziell auskenne, wäre ich über Tipps zur weiteren Fehlersuche und hoffentlich Fehlerbehebung sehr dankbar. Falls noch weitere Informationen benötigt werden, kann ich das natürlich gerne hinzufügen.

Grüße,
Finn
dudeldidudi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Sep 2019, 22:56
Hier sind noch Bilder der Platine, die glaube ich mit dem Defekt zusammenhängt:
20190928_224754
20190928_224841

Hier dann noch ein Bild der Platine, die mit dem Bedienpanel zusammenhängt. Ich denke nicht, dass diese etwas mit dem Problem zu tun hat:
20190928_224952
oneforall
Stammgast
#3 erstellt: 29. Sep 2019, 08:39
Wo genau sitzt denn die Sicherung?
Denn wenn es knall liegt wohl ein Kurzschluss vor
dudeldidudi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Sep 2019, 12:52
Ja, die Sicherung inkl. auch dem Leitungsschutzschalter im Keller sind rausgesprungen. Hier genauere Bilder. Die Sicherung ist auf dem ersten Bild unten links in dem Schrumpfschlauch:
20190929_120139-01

20190929_120154-01
dudeldidudi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Sep 2019, 17:08
Ich habe noch einmal eine neue Feinsicherung angelötet und wollte dieses Mal ausprobieren, ob der Fehler immer noch besteht, wenn die alle anderen Kabel zu Hochtöner, Bedienpanel usw. nicht angeschlossen sind. Dabei ist die Feinsicherung jetzt nicht durchgebrannt, dafür aber ein NTC 8D-13. Wie auf dem Bild zu sehen:
20190929_165544-01

Dabei ist hier ein ganz schönes Bild entstanden
20190929_170011-01


[Beitrag von dudeldidudi am 29. Sep 2019, 17:09 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2019, 09:56
Du solltest erst mal aufhören, das Gerät immer wieder an Netzspannung anzuschließen, dabei kannst du nur noch mehr kaputt machen.

Hier braucht es einen Elektroniker mit ein wenig Erfahrung, der das Gerät systematisch durchprüfen kann.
Wenn die Sicht- und Schnüffelprobe keine Auffälligkeiten zeigt, würde ich die messtechnische Suche mal bei den Trafospulen und Leistungs-Halbleitern anfangen.

Ohne Multimeter und Labornetzteil wirst du nicht weit kommen.


[Beitrag von Amperlite am 19. Okt 2019, 09:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
:( Arme Endstufe. nach Erdungsproblem -> Sicherung brennt durch.
Joanet am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2021  –  9 Beiträge
Pioneer A307R lässt sich nicht mehr einschalten
michiausfuessen am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  3 Beiträge
Aiwa Stereoanlage lässt sich nicht einschalten
kollega am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  4 Beiträge
Sony EON Link Kabel?
idefix-windhund am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  6 Beiträge
Verstärker haut beim Einschalten die Sicherung raus!
jokerexklusiv am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  14 Beiträge
Marantz 7200 KI brummt/ Sicherung fliegt/Umtauschrecht?
BananaJoe am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  2 Beiträge
Hilfe! Mein YAMAHA RX-V596RDS lässt sich nicht mehr einschalten!
onlinemax am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  2 Beiträge
Bose Lifestyle 12 Anlage lässt sich nicht einschalten
andreas1mayer am 10.09.2007  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  3 Beiträge
Amerikanische Sicherung
bertolana am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  7 Beiträge
Sicherung fliegt raus
najaja am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.886 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedCoVaC
  • Gesamtzahl an Themen1.526.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.054.186

Hersteller in diesem Thread Widget schließen