PC mit Stereoanlage verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2003, 10:27
(Wie)Kann ich meine Stereoanlage mit einem optischen Digitalausgang mit einem Audioeingang von meinem PC verbinden?
Bitte helft mir!!!

MfG Andi1000
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2003, 10:49
Du willst Ton von der Anlage in den PC schpcken?
O.K.
Wenn Du sagst in einen analgogen Eingang am PC, dann hat der PC wohl keinen Digitaleingang.

Dann geht es erstmal nicht!

Du bräuchtest als Zusatzgerät einen D/A (Digital/Analog) Wandler mit optischem eingang und Stereo Analot ausgang.

Billiger ist es da sicher sich eine neue Soundkarte mit Optischem eingang zuzulegen!
(Creative Audigy, einige von Terretec)

Was hast Du überhaupt genau vor?

Grüße

Langhaarigerbombenleger
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Feb 2003, 11:17
Natürlich habe ich einen SPDIF Digitaleingang.
Und was ich davon habe: Ich könnte CDs die sich auf dem PC nicht abspielen lassen so aufnehmen und auf CDROM brennen.
Edede
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Feb 2003, 12:47
Aber, aber, da gibts doch Programme die das für Dich erledigen. Auch bei CD`s die der PC nicht spielt.
mb81
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Feb 2003, 17:21
@Andi: Ich verstehe dein problem nicht! Wenn deine Anlage einen Digitalausgang hat und deine Soundkarte nen Digitaleingang hat, dann nimm doch einfach ein stinknormales optisches Lichtleiterkabel!

Ein kleineres Problem bekommst du nur wenn deine Anlage nur nen elektrischen Digitalausgang (koaxial) hat, dann brauchst du ein Gerät was das elektrische Signal in ein optisches wandelt. Das können u.a. Sample-Rate-Konverter und einige Copy-Bit-Killer.
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2003, 21:17
@Andi:

Ich hatte nicht gefragt was Du davon hast (Mit einem Unterton des Sinnanzweifelns) sondern was du vor hast - aber jetzt weiss ich's ja

... und wenn Du einen Wandler von Optical SP/DIF auf SP/DIF Coax oder umgekehrt brauchst - so was gibt es auch
Galend
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Feb 2003, 12:36
kauf dir ne Soundkarte mit Optischem Digitaleingang das ist billiger wie jeder ASnalog Digital-Wandler
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Feb 2003, 12:47
Ich habe einen SPDIF Digitaleingang.
Kann man die Stereoanlage dort auch anschließen?
Und was ist SPDIF überhaupt?
Galend
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Feb 2003, 21:21
S/P-dif sagt nicht ob der Eingang optisch oder coaxial ist daß mußt du schon selbst wissen wenn er optisch ist dann ist's wunderbar
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#10 erstellt: 17. Feb 2003, 00:00
Zitat whatis.techtarget.com

S/PDIF

S/PDIF (Sony/Philips Digital Interface) is a standard audio transfer file format. It is usually found on digital audio equipment such as a DAT machine or audio processing device. It allows the transfer of audio from one file to another without the conversion to and from an analog format, which could degrade the signal quality.
The most common connector used with an S/PDIF interface is the RCA connector, the same one used for consumer audio products. An optical connector is also sometimes used.

Ein SPDIF Digitaleingang ist also ein Standard Digitaleingang der optisch oder elektrisch (Cinch-Stecker oder BNC Stecker) sein kann.

Klar kannst Du die Anlage daran anschliessen, wenn Du auf dem selben Medium (optisch oder elektrisch) bleibst.
Sonst brauchst Du wie ich geschrieben habe einen Umsetzer oder eine Soundkarte mit dem zur Stereoanlage passenden Anschluss
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Feb 2003, 12:47
Danke Leute, ihr habt mir echt geholfen.
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Feb 2003, 13:54
Jetzt würde ich nur noch gerne wissen wie ich erkenne ob mein S/PDIF Digitaleingang optisch oder coaxial ist.
Und wenn er optisch ist wo bekomme ich ein passendes Verbindungskabel her?
Und wenn er coaxial ist wo bekomme ich den Wandler und das Kabel her?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Feb 2003, 14:38
Hi,

das, wo RCA steht, sieht aus wie ein Cinch, und das ist koaxial.
da wo optisch drauf steht, das ist dann auch optisch.
Die Quelle: http://english.aopen.com.tw/tech/techinside/spdif.htm


[Beitrag von Joe_Brösel am 18. Apr 2004, 14:50 bearbeitet]
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Feb 2003, 15:21
Danke mein Eingang ist dann also coaxial.
Dann muss ich mir nen Opto/Coax Wandler kaufen.
Kann mir jemand sagen wo ich einen günstigen bekomme?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 17. Feb 2003, 16:27
Hi,
z.B. http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-136280.html für 179 Euro zuzügl ....
Am Einfachsten wäre eine Soundkarte mit optischem Eingang, das dürfte auch viel billiger sein.

Nachtrag, ich hab noch was billigeres gefunden: 55 Euro zuzügl ....
http://www.netzmarkt.de/thomann/midiman_co2_optical_coax_converter_prodinfo.html?sn=8a975b3f87b2c571cb5a0393d04c9867


[Beitrag von Joe_Brösel am 17. Feb 2003, 16:33 bearbeitet]
burki
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Feb 2003, 16:47
Hi,

es gibt durchaus guenstigere Moeglichkeiten. Evtl. findet man bei ebay einen DAT-Rekorder mit kaputtem Laufwerk, der zufaellig opt. In und el. Out hat.
Oder (das teil hab ich) nimmt einen kleinen aktiven Wandler (Netzteil nicht vergessen !) von z.B. www.al-kabelshop.de, der m.W. unter 20 EUR kostet.
Vorteil dieses Teils ist auch, dass es als aktiver Verstaerker fungiert --> es sind laengere Kabelwege moeglich (bei mir etwa 25 m).

Gruss
Burkhardt
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 17. Feb 2003, 16:49
Danke Joe, da ich meine Soundkarte nicht rausbauen kann und keine zweite Platz hat kauf ich mir den Converter für 55€.
Ich braücht aber noch ein Kabel. Kann mir jemand sagen was für eins genau und wo man das bekommt?
burki
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 17. Feb 2003, 16:57
Hi,

nochmals: bei al-kabelshop (hab nichts mit dem Laden zu tun) kostet der Koax-Opto-Wandler 25,54 EUR und das notwendige Netzteil 7.79 EUR. Guenstige und wirklich solide Kabel (vorallem auch sehr lange opt. Digikabel) gibt es natuerlich auch dort.

Gruss
Burkhardt
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Feb 2003, 17:27
Danke Burki hab gerade meine Antwort geschrieben als du deine veröffentlicht hast.
Dann schau ich mal beim Kabelshop vorbei.
cr
Moderator
#20 erstellt: 17. Feb 2003, 17:51
Bei Conrad kostet er 29,90
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 17. Feb 2003, 18:04
Danke für den Tipp cr aber leider brauch ich einen opto/coax Wandler und der bei Conrad ist ein coax/opto Wandler.
Aber wenn ich den vom Kabelshop nehm dann muus ich doch über ein normales Cinch Kabel (Stecker/Stecker) den Soundkarteneingang mit dem Wandler verbinden und den Wandler über ein normales opt. Toslinkkabel (Stecker/Stecker) mit dem opt. Digieingang der Stereoanlage verbinden, oder?
burki
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 17. Feb 2003, 18:13
Hi,

ja, Du brauchst jeweils ein opt. und ein el. Digikabel, die beide auf beiden Seiten einen Stecker haben.

Gruss
Burkhardt
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 17. Feb 2003, 18:29
Danke an alle jetzt weis ich alles und ich kann die Artikel bestellen und endlich Die Anlage mit dem PC verkabeln.

MfG Andi
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 17. Feb 2003, 19:50
Hi,
nur noch ein Hinweis: das Koax-Kabel sieht im Prinzip aus wie ein Cinch-Kabel, aber nur äußerlich. Es ist aber ein Kabel, mit dem man wesentlich höhere Frequenzen übertragen kann.
cr
Moderator
#25 erstellt: 18. Feb 2003, 09:33
In meinen Conrad-Katalog gibt es beides (coax-opto und umgekehrt)
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 18. Feb 2003, 14:37
Hi Joe wie heißt denn das Kabel genau das ich brauch wenn es kein normales cinchkabel ist und wo bekomme ich es?
Hi cr auf welcher Seite bzw. Kategorie ist er denn bei dir im Katalog (welcher Katalog)?
cr
Moderator
#27 erstellt: 18. Feb 2003, 14:44
seite 325
nr. 35 02 07 - 77 euro 28,99 koax-opto pof 820
nr. 35 02 04 - 77 euro 28,99 opto-koax pof 830

Das ist zwar der Österreich-Katalog, aber meines Wissens unterscheidet er sich vom deutschen nur um die geringfügig höheren Preise (wegen MWST 20% statt 16%)

Mich würde interessieren, wie gut eigentlich die Qualität beim Wandeln ist (Jitter, Flankensteilheit etc), aber wahrscheinlich ist dies kein wirkliches Problem.
cr
Moderator
#28 erstellt: 18. Feb 2003, 14:47
Für Längen bis 1 oder 1,5 m ist ein normales Cinch-Kabel gut genug, dh die Signale kommen in ausreichender Güte an, um korrekt weiterverarbeitet zu werden. Probleme gibt es nur bei mehrere Meter langen Kabel. Hier empfiehlt sich ein geeignetes Koax-Antennenkabel.
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 18. Feb 2003, 14:49
Danke cr bei mir kosten sie jeweils nur 19,95€.
Aber welches Kabel brauch ich jetzt zwischen Soundkarte und Wandler?
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 18. Feb 2003, 14:50
Jetzt haben wir aneinandervorbeigeschrieben, aber danke für die Info.
cr
Moderator
#31 erstellt: 18. Feb 2003, 15:02
Wo kosten sie 19,95? Bei Conrad Deutschland?
Andi1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 18. Feb 2003, 15:19
Ja bei Conrad Deutschland im aktuellen Hauptkatalog kosten diese beiden Wandler jeweils 19,95€ (pass. Netzteil 4,95€).
(Im Internet kann man den Wandler im Moment nicht anzeigen lassen)


[Beitrag von Andi1000 am 18. Feb 2003, 15:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit Stereoanlage verbinden
nachoman am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.10.2004  –  4 Beiträge
Stereoanlage (analog) mit LCD und PS3 verbinden
avax2891 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  2 Beiträge
stereoanlage fiept beim einsatz mit pc
m-r-10 am 16.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  2 Beiträge
Yamaha AVX 2 80 mit PC verbinden
knuster am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2005  –  3 Beiträge
Schneider Super Team 1000 mit PC verbinden !
Marcel.Thiery97 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  13 Beiträge
iPod mit Verstärker verbinden
MirageSwiss am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  6 Beiträge
3 Lautsprecher an Stereoanlage
pimatz am 25.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  33 Beiträge
Handy mit HDMI oder AUX an Stereoanlage
Nachbar_Heinz_ am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  16 Beiträge
Kurzschluss Stereoanlage
DJ_Amadi am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  5 Beiträge
Stereoanlage mit DAB Adapter
fritz94 am 15.03.2017  –  Letzte Antwort am 16.03.2017  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedAlex_Schmitz
  • Gesamtzahl an Themen1.389.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.438