Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


FISHER CA 276 Studio Standart

+A -A
Autor
Beitrag
Jugocasanova
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2004, 19:16
Hallo zusammen!

Ich habe eine alte Anlage von FISHER serie 276. Die Anlage hat mein Vater 1984 bei Clavis in Berlin gekauft. Neupreis damals 6100 DM. Die anlage war damals die Nr.1 auf der IFA in Berlin und war auch mit der goldenen 1 gekürt... Habe den Vertärker auch in einer Diskothek gesehen als ich in hamburg war. Die Anlage ist zwar alt, sieht aber wie neu aus, ist vielleicht 50 std gelaufen weil wir keine geeigneten Boxen dafür hatten. Immer wieder habe ich versucht mir Boxen zu beschaffen aber vergebens... Immer wieder das gleiche... Egal welche Boxen man anschliesst bei voll bass und Loudness kommt man nur bis lautstärke 3 (geht bis 10) und die boxen brennen durch oder sie platzen. Er holt aber wirklich egal aus welchen Lautsprecher klangmässig alles raus. Mein freund hatte sich die Bose 901 (angeblich unbegrenzte leistung) geholt mit aktiv equalizer geholt dazu einen pioneer vertärker mit 2x 120 watt sinus. Ich war überrascht als er mir die Boxen vorführte. Er drehte voll auf bis 10 die Boxen waren gar nicht überlastet oder so hatten keine mühe und holten ein super LIVE klang raus. Ich dachte da sofort an meinen Fisher und packte die boxen ins auto und fuhren zu mir. Als wir sie angeschlossen hatten war der klang noch lebendiger wuchtiger aber ;-( auch diese super boxen waren zu schwach bei ca 2,5 mit voll bass haben sie angefangen zu verzerren ohne bass aber kam ich bis ca 7. Die leistung des Fisher beträgt 4x 170 watt sinus an 8 ohm. Das ist ja nicht sooooo viel ABER das problem bei diesem Vollverstärker ist der eingebaute Parametric Equalizer bei den man sehr sehr tiefe frequenzen einstellen kann wie bei einer car endstufe. Man kann zb. beim LOWBAND frequenzen von 20 HZ bis 800 HZ und bei HIGHBAND von 600 bis 20k einstellen. Und wenn man das ganze mit +12db vertärkt + Loudness da kann keine Box der Welt mithalten. Glaubt mir habe schon viele Boxen zerstört darunter waren auch 2 paar diskotheken boxen. Nicht nur der bass auch die Hochtöner brennen bei höherer lautstärke durch. Natürlich kann man sich grosse Canton Boxen holen oder von quadral und einen super klang geniessen aber der reiz ist immer immer etwas mehr aufzudrehen.... Hab keine lust viel geld auszugeben und dann die guten lautsprecher zu zerstören.
Ich habe die suche nach geeigneten boxen aufgegeben und muss meinem Vater recht geben. Es gibt für dieses monstrum keine boxen.
EWU
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2004, 05:51
wenn man richtig Musik hören will, dann stellt man sämtliche Klangregler,Equalizer etc. auf AUS.Klingt´s dann nicht, dann taugen Verstärker oder Boxen nichts.Aber in keinster Weise stellt man die Bässe auf Lowband und auf
+ 12 db.Da komen dann Bässe raus, wo gar keine auf dem Tonträger sind.Und selbst eine schlechte Aufnahme wird dadurch auch nicht besser.Es wummert nur tüchtig und die Boxen fliegen auseinander.
Willst Du trotzdem Deinen Spieltrieb befriedigen, und
+ 12 db einstellen, dann kaufe Dir eine Isophon Europa oder Vertigo, Infinity Kappa 8...oder 9...Die werden Deinen Verstärker dann schon zum abrauchen bringen.
Jugocasanova
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2004, 07:35
Hi ewu!

Ist mir schon klar was du meinst aber wenn man 60-80 HZ für den bass auf den Lowband einstellt ist doch ganz normale frequenz oder? Ich kanns nicht glauben das irgendein welche lautsprecher diese leistung aushalten aber ich werd mich trotzdem mal über die lautsprecher informieren. In welcher preiskategorie liegen diese Lautsprecher von infinity oder Isophon???
Gruß Jugo
EWU
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2004, 15:34
Hallo Jugo,
die Infinities und die Vertigo gibt es nur noch gebraucht, die Europa kosten so um 8000 EUR.
Gruß Uwe
EWU
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2004, 15:37
Hallo Jugo,
die Infinities und die Vertigo gibt es nur noch gebraucht, die Europa kosten so um 8000 EUR.Die Europa habe ich selbst, und ich wüsste im Moment keinen Verstärker, der in der Lage ist, die Europa zu zerlegen, nur weil er zu viel Leistung hat.
Gruß Uwe
Jugocasanova
Neuling
#6 erstellt: 21. Mai 2004, 16:01
Hab mich eben im net mal nach der europa umgeschaut, alles schön und gut, hat auch genug leistung mit 280 watt sinus, 1o jahre garantie alle achtung, aber sogar wenn ich sie geschenkt bekommen würde, würd ich sie nicht nehmen, denn boxen mit 6 ohm impedanz mache ich dir GARANTIERT kaputt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte helft mir Fisher CA2030 prob
oliverkorner am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  5 Beiträge
Hintergrundbeleuchtung vom Fisher CA 890
DOSORDIE am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  2 Beiträge
Kleiner Sony und großer Fisher... Ergebnis unverständlich!
DOSORDIE am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  5 Beiträge
Grundig STUDIO RPC-200
Leader am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  2 Beiträge
Wega Hifi Studio // Netzkabel?
gurkensalat am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  4 Beiträge
Fisher RS-Z1 defekt, wer kann helfen?
Klanggeber am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  2 Beiträge
The Fisher X-100 Röhre.Brauche Hilfe
tuffy am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  3 Beiträge
Studio-Enstufe an Hifi-Anlage?
anpaha am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  15 Beiträge
Anhand der Leistungsaufnahme ca. Watt Output Sinus???
Xscale am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.08.2003  –  9 Beiträge
Studio Monitore brummen wenn SAT-Kabel angeschlossen
housemajor am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186