Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hintergrundbeleuchtung vom Fisher CA 890

+A -A
Autor
Beitrag
DOSORDIE
Inventar
#1 erstellt: 13. Okt 2005, 19:17
hmm schade, jetzt ist sie ganz kaputt und es sind nur 2 kleine Standartlämpchen wo nix dransteht und wo direkt 2 kleine Flexible Kabelchen rauskommen. Ich könnte die Spannung messen, aber was für ein Strom normalerweise fliesst, wie soll ich das rausbekommen?

Ich habe ja auch keinen Schaltplan. Habe schon viele gleichaussehende Lämpchen in Kompaktanlagen und alten CD Playern gefunden, aber irgendwie waren die anscheinend alle zu klein, denn sie leuchteten kurzzeitig extrem hell und gingen dann noch vorm Zuschrauben wieder zu...

Kann mir da irgendjemand helfen? Ich weiß japanischer Plastikbomber und bla... aber Das Gerät ist trotzdem ok und sieht immernoch schön aus, vor allem wenn die Hintergrundbeleuchtung funktioniert.

Danke.

CU Tobi
.gelöscht.
Stammgast
#2 erstellt: 14. Okt 2005, 09:00
Hallo DOSORDIE

Zuerst solltest Du mittels eines Multimeters die Versorgungsspannung der Lämpchen messen (Gleich- oder Wechselspannungsbereich).
Normalerweise sind diese Miniatur-Glühlampen in den Werten 4,5/6,3/8 und 12 Volt erhältlich. Die Stromaufnahme liegt im Bereich von ca. 70mA. Maße: 10x4mm
(z.B. bei Conrad oä.).
(Wenn Du z.B. 24 Volt messen würdest, so müßtest Du zwei 12Volt-Lämpchen in Serie schalten.)

Mittels geeigneter Vorwiderstände könntest Du die Helligkeit hinsichtlich höherer Lebensdauer anpassen.

Herzliche Grüße
von
Christian Böckle
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beleuchtung von Sonoclock 890
Heide3011 am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  2 Beiträge
Kleiner Sony und großer Fisher... Ergebnis unverständlich!
DOSORDIE am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  5 Beiträge
FISHER CA 276 Studio Standart
Jugocasanova am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  6 Beiträge
Bitte helft mir Fisher CA2030 prob
oliverkorner am 12.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  5 Beiträge
Ausgang vom Mixer!?
DiscoHouse am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  2 Beiträge
Musik vom PC
acsot am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  40 Beiträge
Fisher RS-Z1 defekt, wer kann helfen?
Klanggeber am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  2 Beiträge
The Fisher X-100 Röhre.Brauche Hilfe
tuffy am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  3 Beiträge
Einschaltverzögerung vom Yamaha A1000 "zeitweise" defekt
Duelz am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  5 Beiträge
Völlig überdimensionierte Querschnitte oder Vorsicht?
DOSORDIE am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 140 )
  • Neuestes MitgliedIngridable
  • Gesamtzahl an Themen1.346.055
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.033