Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Source Direct

+A -A
Autor
Beitrag
manu86
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jun 2004, 18:53
Hallo!!

Ich hätte mal folgende Frage:
Mich würde interessieren welcher Unterschied zwischen dem Einschalten von Source Direct und die Neutralstellung der Bass - und Höhenregler + Ausschalten von Loudness u sonstigen Klangreglern besteht?
D. h. klingt ein Verstärker ohne Source Direct aber mit neutralen Klangreglern """anders""" (extra viele "" *g*) also ein Verstärker mit eingeschaltetem Source Direct...??

Danke schon mal im Voraus!!

Gruß
Manuel
Cassie
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2004, 19:02
Moin moin
Also bei meinem Verstärker wird bei SD auch der Balance Regler und der Mono Stereo umschalter Ausgeschaltet, ebenso der Subsonic filter.
Ausserdem werden dann anscheinend auch die REC ausgänge abgeschaltet, und der Adaptor Aus/eingang (für Equalizer zum Zwischenschalten)
Kann also nurnoch Laut/Leise; Quellenwahlschalter und Boxenwahlschalter betätigen, das sie dann funzen.
Das alles trägt bestimmt irgendwie nochmal zur klangverbesserung bei.

Mfg
Cassie
Krümelmonster
Inventar
#3 erstellt: 24. Jun 2004, 19:39
Servus.
Man sagt, jede Frequenzbestimmende oder verändernde Schaltung hat mehr oder weniger eine Phasenverschiebung bei unterschiedlichen Frequenzen. Damit man nun das ganze umgehen kann, gibts den Sorce Direct schalter, der dann sämtliche Filter umgeht.
Aber man hört es nicht, wenn leichte Phasenfehler im Signal sind.
Ich persönlich hab lieber ein gutes Loudness eingeschaltet.
MfG
thomas
Big_Daddy
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jun 2004, 19:45
Hallo,
bei source direct (flat, Cd direct o.ä.) wird das Signal an den klangbeeinflussenden Reglern vorbeigeleitet und somit verkürzt. Mach mal den Test: Klangregler auf neutral vs. source direct. Bei mir scheint der Klang (noch) transparenter. Kann aber auch Einbildung sein.

Gruß

Big Daddy


[Beitrag von Big_Daddy am 24. Jun 2004, 19:46 bearbeitet]
spiceguy
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Jul 2004, 05:01
Source Direct ist überwiegend bei klassischer Musik super, über gute Boxen und Musikstücken mit guter Aufnahmequalität vorausgesetzt. Bei Stücken wie der Soundtrack von Dead Man, Neil Young, würden die Mittel-Tieftöner Membranen meiner Boxen, bei gedrückter Loudness Taste sich schnell verabschieden. Mit SD klingt's selbst bei dieser xxxtreme verzerrten E-Gitarren Mucke sehr detailreich, keine Nebengeräusche von den Membranen selbst bei hoher Lautstärke.
gnu
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2004, 07:35
Mein alter Onkyo Amp. hat leider nur SourceDirekt für CD. Wenn ich alle regler auf neutral stelle und mit Source dirket vergleiche hört sich sourcedirekt deutlich besser an(bei einer guten CD)

d.h. wohl das wirklich das signal vor der Klangregelung direkt zur enstufe geführt wird. Eine neutral eingestellet klangregelung verfälscht also auch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Source Direct. Bitte um Hilfe!
Selsamur am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  21 Beiträge
source/pure-direct AN oder AUS?
damonky am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  2 Beiträge
1 Source an 2 Amps?
mauli_maulwurf am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Mischpult umrüsten (Direct-Outs)
LasersMakePEW am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  4 Beiträge
Frage zu Marantz-Vollverst. (PM7200/4400)
Marcus_MD. am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  4 Beiträge
Frage zur Vorstufe...
front am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  7 Beiträge
D/A Wandler, Digital-out, Direct Stereo, etc
DigiDummie am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2005  –  5 Beiträge
Frage zu DAT
HIGH_END_NEWBIE am 14.06.2003  –  Letzte Antwort am 15.06.2003  –  4 Beiträge
Frage zu Philips Prontopro
hoda am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 24.06.2003  –  3 Beiträge
Frage zu Ohm!
derkarko am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedLottomaxe
  • Gesamtzahl an Themen1.345.023
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.582