Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Möchte einen Sony TA-F 800ES kaufen!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Bull
Neuling
#1 erstellt: 18. Jul 2004, 18:53
Hallo,

hab ein Angebot für einen TA-F800 ES bekommen! Kann mir jemand was darüber sagen?
I.Q
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jul 2004, 20:07
Das Ding ist schon gut. Etwas älter aber 25 kg Qualität und Leistung ohne Ende. Ich selbst habe "nur" den 707, ist der kleine Bruder des Nach-, Nach-, Nachfolgers des 800 bin aber immer noch sehr angetan von dem "Dickschiff". Was soll er denn kostn. Ich würde ihn für 250-280 EUR in schwarz durchaus empfehlen.
tjobbe
Inventar
#3 erstellt: 18. Jul 2004, 20:32
mhhh, hatte aus der Serie den 500ES... alles in allem sehr solide, aber nicht mehr die Jüngsten... sollten so um die 1985/6 gebaut sein...

Wenn da nix knarrrrzt und auch sonst alles ok ist (mal vor dem Kauf dauerlaufen lassen)... nun ja max 200 würde ich zahlen (er wäre mir persönlich aber entweder zu alt, ode reben noch nicht alt genug)

Aus der Zeit würde ich wenn einen dicken Sansui oder Accuphase suchen

Cheers, Tjobbe
MLuding
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Jul 2004, 22:51
Hallo Bull,

ich hatte den 800 ES bis vor kurzem und habe ihn via ebay vor ca. einem Monat fuer 317 Euro verkauft. Ich hatte mir den Verstärker 1988/1989 neu gekauft, damals für meine Heco Superior 930 BS.

Ein paar Daten hierzu (habe ich aus meiner Beschreibung kopiert):

Sinus-Dauerleistung (RMS):2 x 180 W (DIN 2 x 200 W) an 4 Ohm
2 x 150 W (DIN 2 x 170 W) an 6 Ohm
2 x 120 W (DIN 2 x 145 W) an 8 Ohm

Gewicht (netto):27,8 kg (damit schwerer als alle Nachfolger!)

Kapazität Kondensatoren:64.000 mF

Spezialchassis:„Gibraltar“-Spezialchassis mit aussergewöhnlicher Dämpfungscharakteristik um Vibrationen und damit Verzerrungen wirksam zu unterdrücken.

„Super Legato Linear“-System:Der Leistungsverstärker ist für niedrige Lautsprecherimpedanzen ausgelegt und stellt ausreichend Leistung zur Verfügung:
kurzzeitige Spitzenleistung 2 x 560 W an 1 Ohm Last (!!!)

Doppel-Netzteil:Getrennte Netzteile zur Versorgung der Vorstufe (Klasse A) und des Leistungsverstärkers (Klasse B) mit Kondensatoren äusserst hoher Kapazität.

Auftrennbare Vor-/Endstufe:Die Vor- und Endstufe ist auftrennbar, damit ist die eingebaute Endstufe auch z.B. in Home-Cinema-Systemen als Verstärker für die Front-Lautsprecher einsetzbar wobei dann bei reinem Stereobetrieb beim Umstecken der Lautsprecher notwendig ist!

Phonovorstufe:Schaltbare Phonovorstufe für MM und MC Tonabnehmer. Die Impedanz für MC Tonabnehmer ist zwischen 3 und 40 Ohm umschaltbar. Der Verstärker ist damit auch ohne separate Phonovorstufe für alle möglichen Tonabnehmer optimal geeignet.

Klangregler:Die Baß- und Höhenregler sind in Ihrer Übergangsfrequenz wählbar (200/400 Hz bzw. 3/6 kHz) und natürlich auch ausschaltbar („Tone off“ und „Source Direct“).

Der Klang ist eher warm un sehr kraftvoll. Ich hatte ihm im Stereobetrieb bis ich ihn verkauft habe an Canton Karat S8. Der neue Besitzer sagt folgendes ueber ihn:"Der Blick ins innere des Amps hat mich viel zu sehr erfreut, richtige Technik eben! Der Hörtest war ebenfalls überzeugend. Die Feinzeichnung und Verzerrungsfreiheit im Höhen und oberen Mittenbereich ist es welche ich suchte. (Gesang, Streichinstrumente)...Ehrlich gesagt kann ich es gar nicht verstehen warum jemand ein solches Gerät überhaupt hergibt. ".

Ich hoffe Dir geholfen zu haben!
Gruss
Martin
uepps
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2004, 08:08
Hallo!

Ich mache hier mal weiter um nicht extra einen neuen Thread zu eröffnen. Will mir eventuell auch einen SONY Vollverstärker zu legen.

Was haltet Ihr von einem TA-F 770 ES? Oder lieber einen der 8'der Klasse? Sollte auf jedenfall Fernbedienung haben und sehr guten Klang. Und Champagner wenn möglich. Welchen Unterschied gibt es zwischen F und FA Geräten?

Welche Alternativen im Klang gibts denn noch in der Preisklasse?
Bull
Neuling
#6 erstellt: 19. Jul 2004, 17:33
Hallo,B
danke für die Infos über den Sony 800er!

Hat mir sehr weitergeholfen, bis dann

Gruß

Bull
uepps
Inventar
#7 erstellt: 19. Jul 2004, 18:13
Kann mir auch einer weiter Helfen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TA-F 210
koppi am 15.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  11 Beiträge
Sony TA-F 830 ES defekt
JanHH am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  6 Beiträge
Was sagt Ihr zu Sony TA-FE 570?
Stefanvolkersgau am 21.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  5 Beiträge
Probleme mit Verstärker Sony TA-F570 ES
straddi am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  8 Beiträge
Status LED Sony TA-F 700ES Kaputt, durch blaue Ersetzen?
Cassie am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  19 Beiträge
Sony TA-F 570 ES nur noch ein Kanal
MarcT am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  3 Beiträge
Suche LS-Poti für Sony TA-F-210
hank_mo am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  3 Beiträge
Plötzlich starkes Grundrauschen -> Sony TA-F 770 ES *Hilfe*
rottwag am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  4 Beiträge
Sony TA-FB940R
king_julius am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  3 Beiträge
Sony TA 830ES defekt !
Wattson am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.907