Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Transistor Vergleichstyp für Kenwood KA-3700

+A -A
Autor
Beitrag
HardSpacer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2004, 11:08
Moin moin.

Habe hier einen kleinen Verstärker von Kenwood Modell KA-3700.
Den hats leider auf der letzten Party zum abrauchen gebracht.

Auf den Endstufen Transistoren steht D526 (jeweils 2 pro Kanal) farbe rot bräunlich.
Nur kann ich über diese Transistoren wiedermal rein gar nix im Netz finden

Desweiteren ist noch ein 100Ohm Widerstand und ein Transistor mit der Aufschrift "C1318 AR.94 abgeraucht.

Hat evtl. jemand einen Schaltplan für das Gerät oder kann mir veraten um welche Transistoren es sich handelt ?

Vielen Dank im Voraus und MFG

HardSpacer
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 20. Dez 2004, 11:14
Moin auch,

D 526 --> 2 SD526 Ersatztyp BD 243C

C 1318 --> 2 SC1318 Ersatztyp BC 639

Japan. Transistorenbezeichnungen werden oft abgekürzt.
georgy
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2004, 11:14
Du mußt vor die beiden Bezeichnungen ein 2 S setzen, dann hast du die vollständige Bezeichnung.
Schaltpläne bekommt man z.B. bei Lange. http://www.schaltungsdienst.de/
HardSpacer
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Dez 2004, 11:18
Super das ging ja fix
Einen Schaltplan brauche ich für das einfache und sehr simpel aufgebaute gerät nicht zwingend.

Da nicht ein einziger IC verbaut wurde.

Vielen Dank

Hard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood Ka 4040r
daniel_koeln am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  9 Beiträge
Kenwood Ka 9100 VU-Meter Beleuchtung
DaPickniker am 02.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  3 Beiträge
Verst. Kenwood KA-3300D
13122734 am 21.12.2002  –  Letzte Antwort am 23.12.2002  –  4 Beiträge
KENWOOD KA-7010
Downhill_Dom am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  4 Beiträge
Kenwood KA 5040
Ralf88 am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2004  –  3 Beiträge
Kenwood Verstärker KA-57
Pain_in_the_ass am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  4 Beiträge
Kenwood KA 550D - Ausreichend oder muss was Neues her?
montey92 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  7 Beiträge
Transistor-Radio
Mr.Druckpatrone am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  2 Beiträge
Impedanz von Kenwood KA-54?
obi09 am 24.11.2002  –  Letzte Antwort am 24.11.2002  –  5 Beiträge
Netzteilproblem am KENWOOD KA-9070R ?
Monte am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.268