Portabler Mikrofonverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
dark_aragon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2005, 18:41
Keine Ahnung ob ich hier im richtigen Forum bin, ich frage einfach mal
Ich suche einen portablen, Batteriebetriebenen Mikrofonverstärker, damit ich mein mp3 player mit einem mikro koppeln kann um so eine bessere qualität zu erreichen als mit dem eingebauten.
Gibt es sowas? Kann man sich ja bestimmt auch leicht selberbasteln. Hat evtl einer einen Link oder Bauplan?
Bin für jeden Hinweis dankbar...

Gruss, Claas
CWW
Neuling
#2 erstellt: 14. Jan 2005, 20:09
Wenn es nicht auch batteriebetrieben sein soll, dann empfehle ich Dir ein sehr kleines Mischpult, z. B. das Behringer Eurorack UB502:



Pressetext:

Das UB502 ist das kleinste Modell der UB-Mischpultserie. Es verfügt im Mikrofonkanal über den gleichen hochwertigen Invisible Mic Preamp (IMP), der zur Ausstattung der größeren Modelle gehört, sowie über die gleiche ULN (Ultra Low-Noise)-Schaltung für maximalen Headroom. Mit einem Monokanal (mit 2-Band EQ) und zwei Stereokanälen ist das UB502 ideal für Festinstallationen und Multimedia-Anwendungen geeignet. Sie beschäftigen sich in Ihrer Freizeit mit Musik- oder Videoproduktion? Dann ist dieser Kompaktmixer auch für Sie die richtige Lösung!

Alternativ kannst Du natürlich auch noch die Suche nach einem passenden Mikrofon einleiten, welches zur Eingangsempfindlichkeit des Gerätes paßt.

Es gibt auch von diversen Herstellern (z.B. AKG) kleine Vorsätze für Mikros, die auf Phantomspeisung angewiesen sind. Das müßtest Du allerdings mal ausprobieren. Gehe doch mal in eine Recording Abteilung eines Musikgeschäftes.

Grüße
André


[Beitrag von CWW am 15. Jan 2005, 15:21 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Jan 2005, 13:01
Die Frage ist, was Du damit anfangen willst. Für vernünftige Aufnahmen brauchst Du erst mal ein gutes Mik. Ob Du dann einen separaten Mikverstärker baruchst, hängt echt vom Verwendungszweck und dem jetzigen Gerät ab.
dark_aragon
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2005, 00:14
Hallo,

Danke erst einmal für die bisherigen Antworten.
Ich habe ein Mikro von akg, was für meine Vorstellungen reicht. Es geht mir auch nicht unbedingt darum, hochqualitative Aufnahmen zu machen, doch das eingebaute Mikrofon meines Muvo N200 ist einfach schrott. Das Problem ist, dass der Player nur über einen Line-In Eingang verfügt.
Der Batteriebetrieb wäre wichtig, da ich mit dem Gerät auch gerne weiterhin mobil sein möchte.
Was einfaches Selbstgebautes würde reichen denk ich. Es muss keine Studioqualität haben, man sollte nur etwas verstehen können.

Gruss, Claas
HinzKunz
Inventar
#5 erstellt: 16. Jan 2005, 00:45
hallo,

wenn du selberbau nicht scheust, kannst du mal bei conrad vorbeischaun. Die ham nen bausatz für nen mik.verstärker.
hab aber keine ahnung ob der was taugt

mfg
martin
cr
Moderator
#6 erstellt: 16. Jan 2005, 00:47
Billige Mic-Verstärker gibts zb bei Conrad (Problem ist halt der Rauschabstand)
Schau auch im Studiohandel, zB www.thomann.de, hat auch Günstiges.
Nachdem viele Geräte mit Steckernetzteil gehen, kann man auch leicht eine Batteriespeisung dranbasteln, falls du kein geeignetes mit Batteriebetrieb finden solltest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dension MP3 Player für´s Auto mit Computerfestplatte
felix_81 am 03.09.2002  –  Letzte Antwort am 03.09.2002  –  5 Beiträge
Gibt es für Optisches Lichtleiterkabel eine Weiche, Y-Kabel?
Bash-T am 06.12.2002  –  Letzte Antwort am 17.12.2002  –  4 Beiträge
Kann ich einen Autoverstärker mit einem Computernetzteil betreiben?
Pommespanzer am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  3 Beiträge
Suche dringend Fernbedienung mit Sensor für Jbl
marcbali am 17.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  2 Beiträge
Wie schlisse ich einen Subwoofer bei einem Stereo System an ?
diddel72de am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  7 Beiträge
Habe Interesse an Elektronikselbstbau, aber keine Ahnung mit was ich Beginnen soll
RoliPP am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  8 Beiträge
NAD LINK - bin ich gelinkt worden..?
OKL am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  3 Beiträge
Vollverstärker&Receiver zwecks Mehrraumbetireb koppeln!?
Lillebror8283 am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  2 Beiträge
Ich habe mal folgende Frage:
raserli am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  11 Beiträge
BRAUCHE HILFE BEI EINEM PANASONIC MP3 PLAYER!!!!
Shagrath am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDeRainerHU
  • Gesamtzahl an Themen1.371.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.117.893