Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wattangaben bei Verstärkern

+A -A
Autor
Beitrag
koltu
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2003, 15:41
Hallo,
habe schon oft gesehe, dass bei Verstärkern die genannte Ausgangsleistung höher war als die Aufnahmeleistung des Verstärkers.

Wie soll das denn gehen?

aus 200 W 2*250 W machen ?
2_of_7
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2003, 15:43
Guck mal im Bereich 'Hifi-Wissen'

Da wird ausgiebig der ganze Schmu mit den Watt-angeben beschrieben.

Die Such-funktion hilft auch Wunder.

MfG

Chris
EWU
Inventar
#3 erstellt: 08. Okt 2003, 23:39
"Wie soll das denn gehen?"
Das geht gar nicht.

Manche Käufer bilden sich ein, je höher die Wattzahl, desto besser ist das Gerät.Leider spielen da manche Hersteller mit und machen solche Angaben.
Wundersame Stromvermehrung.Mehr von diesen Geräten und das Energieproblem löst sich durch Kaufen dieser Verstärker.

Ich habe einen Verkäufer in einem Markt mal auf diese Diskrepanz hingewiese, und gefragt, was er denn davon halte.Nachdem er dann eine halbe Stunde in der Bedienungsanleitung gesucht hatte, stammelte er etwas von Druckfehler, aber irrelevant, hat nichts zu bedeuten, ist auch egal...und versprach mir aber beim Hersteller anzufragen.
Da ich meine Zeit aber sinnvoller verbringen kann, bin ich nicht mehr hingegangen um nach dem Ergebnis zu fragen.
Möllie
Stammgast
#4 erstellt: 09. Okt 2003, 06:25
Hi,
kann mich noch gut an so manche Kaufhaus-Kompakttürme komplett aus Plastik erinnern mit der Aufschrift 2000W.....
Möllie
snark
Administrator
#5 erstellt: 09. Okt 2003, 07:05
Als prima Vergleich für den Marketing-Unsinn kann man die "Leistungsangabe" von Staubsaugern nehmen:

Die Geräte werden einfach mit "2000 Watt" beworben und nehmen die Leistung auch auf, was aber davon wirklich in Saugleistung umgesetzt wird ist für den Verkaufserfolg nicht mehr von Interesse. Also einfach etwas Wärme übers Gerät erzeugt, und schon hat man einen "besseren" Staubsauger, getreu dem Motto "meiner ist länger"
AR9-lover
Stammgast
#6 erstellt: 10. Okt 2003, 12:03
Hi,

habe heute morgen in einer Zeitschrift ein Sateliten-Sourround-System mit PMPO 9600 W gesehen - das Feuer würde ich gerne mal sehen - ach ja, das ganze war von, Achtung, YamaDa .

Wird glaube ich langsam Zeit, das ein EU-Kommissar, eine Wattangabenkommission ins Leben ruft die dann in den kommenden Jahren über die "Europäische Wattangabenverordnung" brütet und dann ab 2010 eine Mindestwattleistung von 10.000 Watt vorschreibt - dann könnte sich der Europäer endlich auf seine Stromrechung verlassen.

Aber so was machen die ja nicht in Brüssel - die sind eben doof in Brüssel !

Gruss
AR9-lover
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klangregelung bei Verstärkern
mifri am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  115 Beiträge
Wattangaben ??
E-Lock am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  4 Beiträge
Hitze-/Wärementwicklung bei Verstärkern
Delta8 am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  7 Beiträge
Alterungserscheinungen bei Verstärkern
mattx am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
Wattangaben von LS + Receiver
lasteagle am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  3 Beiträge
Line-Out bei Playern /Verstärkern????
Duckman am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Wieviel Kraft aus 300 W ?
ossi am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  4 Beiträge
1 Paar lautsprecher an 2 verschiedenen Verstärkern betreiben?
KimmJoe am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  9 Beiträge
Unterschied zwischen guten und noch besseren Verstärkern?
6C33C am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  18 Beiträge
Brauche Frequenzweiche zwischen 2 verstärkern, aber wie!
Ryudou am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedTimiHendrix
  • Gesamtzahl an Themen1.344.804
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.254