Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


A 03 acoustic research? schaltplan? woher?

+A -A
Autor
Beitrag
g-statten
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Nov 2005, 10:35
Hi

Ich bin neulich umgezogen und habe meinen Verstärker wieder angeschlossen und ein Ausgang ging nicht mehr. Ein kumpel von mir der sich (im Gegensatz zu mir) einigermaßen gut mit Elektronik im Allgemeinen auskennt hat gemessen dass an diesem ausgang 15 volt liegen ca. Daher die Vermutung es hätte einen Endtransistor durchgeweht. Er meint ohne Schaltplan von dem Ding kann er aber nix machen (bzw feststellen was hin ist und ggflls ersetzen/zammlötn)

Hab eben bei Springair.de angerufen wo ihn damals meine Eltern erstanden haben. Die sagen sie können/wollen mir den schaltplan nicht geben. Sie könnten ihn reparieren und ich wär mit 150 euro ca dabei. (abgesehen von dem stress des Hinschickens) ..äh waren leider nicht gerade freundlich.

Hat einer von euch ne AHnung wo ich den Schaltplan herbekommen kann? Gibt es einen Versand für sowas , etc... einfach nur HILFE!

Albus
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2005, 12:50
Tag,

also, ein defekter Acoustic Research A03 braucht Service. Service Manuale gibt's für Acoustic Research vielleicht auch beim Schaltungsdienst Lange GmbH, Berlin, die erste Adresse für Derartiges: www.schaltungsdienst.de, Bestellungen auch per Internet, prompte Abwicklung.

Der Vertrieb von AR stellte sich in der Vergangenheit allerdings mit den Schaltungsplänen für die A07 stets reichlich sperrig an.

MfG
Albus
g-statten
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Dez 2005, 18:44
Lange hat den plan nicht. mist das is doch mist das gerät bei springair einzuschicken und 150 taler zu berappen wenn das auszutauschende element 10 euro und ein bissel Lötzinn verbraten würde.

Meint ihr acoustig research persönlich rücken den plan raus?
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2005, 08:55
Moin Duke,

Kannst den Leuten von "Frühlingsluft" sagen was du von so etwas hältst!!!

Hab eben mal was ergoogled:

http://www.classicspeakerpages.net/ar/AR-UK/AR-UK.htm

Viel Erfolg!!

Die Schaltung ist eigentlich relativ simpel!!!



@ Albus:

Spring Air war eigentlich nie der richtige Vertrieb von AR Produkten. Die haben nur mal die Restposten der Elektroniklinie aufgekauft und dann recht günstig unter die Leute gebracht.


[Beitrag von GandRalf am 02. Dez 2005, 08:58 bearbeitet]
Albus
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2005, 09:19
Morgen GandRalf,

von den Springairs sprach ich ja nicht als Vertrieb. - Durch die Jahre wechselte der Vertrieb der AR-Produkte mehrfach. Seinerzeit geschah der für kurz in Hamburg, so kamen wir an eine Kopie, um festzustellen, dass der Phonoblock real deutlich vom Plan abwich (AR A07).

MfG
Albus
GandRalf
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2005, 09:28

Albus schrieb:
Morgen GandRalf,

von den Springairs sprach ich ja nicht als Vertrieb. - Durch die Jahre wechselte der Vertrieb der AR-Produkte mehrfach. Seinerzeit geschah der für kurz in Hamburg, so kamen wir an eine Kopie, um festzustellen, dass der Phonoblock real deutlich vom Plan abwich (AR A07).

MfG
Albus


War auch nur so als Anmerkung gemeint!

Hauptsache wir haben mal wieder eine Serviceunterlage aus dem Netz "gezaubert".

Hast du eigentlich noch weitere Online Adressen mit Service Manuals und Bed. Anleitungen???

Yamaha, NAD, Dual, McIntosh, Harman Kardon und ein paar andere habe ich schon ausfindig gemacht.
Es gibt zwar nicht alles, aber es hilft schon häufig weiter.



[Beitrag von GandRalf am 02. Dez 2005, 09:30 bearbeitet]
Albus
Inventar
#7 erstellt: 02. Dez 2005, 09:33
Morgen erneut GandRalf,

ich verfüge über keine weiteren Quellen. Ein Tüchtiger, GandRalf, genügt doch!
Freundliche Grüße und

Albus
g-statten
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Dez 2005, 09:57
Haha. Hammer! VIELEN DANK. danke, danke schön. Hab ich mich überhaupt schon richtig bedankt? wenn nicht, danke !

bezüglich AR: Ich hatte mich schon gewundert dass die website von acoustic research lediglich "accessories" ...beinhält.

Nja aber mehr noch hat mich springair überrascht. Von den Jungs hatte ich echt n guten Eindruck als sie mich beraten haben beim Kauf und ich war mit dem Verstärker und den infinity boxen dazu MEHR als zufrieden. Aber dieser unfreundlcihe Typ am Telefon. Möglicher Weise war er den Morgen nicht gut kacken, wer weiß das schon.

...jedenfalls DANKE DANKE. (ok es reicht)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vergleichstest Vincent SV226 vs. Acoustic Research A-03
quaelgeistle am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  3 Beiträge
Acoustic Research - Remote-Verbindungskabel?
soulianis am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  3 Beiträge
Acoustic Research AR1...taugt das was ???
deSade am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  3 Beiträge
Advance Acoustic MDA 503?
Passi077 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  5 Beiträge
Schaltplan für Fine Arts A 9000
wolkenspass am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Hochfrequentes "fiepen" - Keine Ahnung woher :(
zkrat am 28.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  16 Beiträge
Schaltplan für Yamaha CR-2020
cath-acoustic am 29.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  3 Beiträge
Kinergetics Research
EDEW am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  5 Beiträge
Vorverstärker Crystal Audio Research
Nobjudge am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  3 Beiträge
Qualität von Advance Acoustic
thomas-0001 am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.553
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.919