Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Siganlanpassung von Gitarre auf Cinch?

+A -A
Autor
Beitrag
HerrBolsch
Inventar
#1 erstellt: 27. Dez 2005, 17:09
Moin

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich mit dem Thema hinsoll. Wenn es hier fehl am Platze ist, bitte verschieben. Ich hoffe, es gibt noch nichts ähnliches, ich habe jedenfalls nichts gefunden.

Wie sieht das Ausgangssignal einer E-Gitarre aus und wie muß das Einganssignal eines Verstärkers an dessen Cincheingängen aussehen?

Auf folgendes will ich hinaus

Mein Bruder hat eine E-Gitarre (nix dolles, irgendwo gewonnen, aber sie ist nunmal da), allerdings ohne irgendwelche Daten oder Unterlagen.
ist es möglich, das Gerät an eine Stereoanlage oder einen kopfhörer anzuschließen und gibt es - wenn nötig - eine einfache Art der Signalanpassung?

Grüße, HerrBolsch
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Dez 2005, 09:37
Eine Gitarre liefert ein Signal, das unwesentlich höher ist als das eines Mikrofons. Das bedeutet, dass Du einen kleinen Vorverstärker brauchst. Sowas sollte im Fachgeschäft für Musikgeräte erhältlich sein. Normale Mikverstärker sind meist zu niederohmig am Eingang und belasten damit das Gitarrensignal.
Ich schätze mal eine Eingangsimpedanz von mindestens 50k und eine Empfindlichkeit von etwa 5 bis 20mV.
http://www.thomann.de/
Könnte sein, dass Du hier etwas findest.
HerrBolsch
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2005, 11:30
Ha! Sehr schön, danke!
HerrBolsch
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2005, 14:07
Gefunden: DI-Box nennen sich die Teile. Gibt's mit Pegelanpassung, Bass- und Treble-Regler und drei Effekten ab 35€ Sollte machbar sein.
-Euml-
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2006, 12:45
DI-Box ?
es gibt mehrere Geräte mit dieser bezeichnung nicht das du was falches kaufst kanst du mir die genaue Seite nenen ,da ich selbat mahl in einer Band mitgespielt habe kann ich dir bestimt weiter helfen.
HerrBolsch
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2006, 20:46
Öh mach kein Scheiß Ich hab grad das Ding hier bestellt:

http://www.thomann.d...preamp_prodinfo.html

Der Mensch von Thomann meinte, das ginge, und 'n Kumpel der auch mal in einer Band war, auch...
-Euml-
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2006, 10:38
da fehl aber dann noch so was http://www.thomann.de/the_sssnake_1860_y-adapter_prodinfo.html


Der Mensch von Thomann meinte
LOL
HerrBolsch
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2006, 12:31
Ja, ein Mono-Klinke auf Mono-Klinke-Kabel hab ich mitbestellt; Ein XLR auf zwei Mono-Cinch-Kabel bastel' ich mir mit besagtem Kumpel.
-Euml-
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2006, 15:58
na dann noch viel Spas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
optischer ausgang auf cinch?
Spitmode am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  10 Beiträge
SPDIF Ausgang auf Digital Cinch
reprost am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  2 Beiträge
spdif coax auf cinch wandler
oollii am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  6 Beiträge
Cinch- oder Lautsprecherkabel?
falk am 13.08.2003  –  Letzte Antwort am 14.08.2003  –  20 Beiträge
Cinch auf XLR oder besser nicht?
ohneA am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  16 Beiträge
Denon AVR-1507 an Gitarre
Goop am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 28.09.2006  –  6 Beiträge
Gitarre an den PC anschließen
hagbardt am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  4 Beiträge
Lautstärkedifferenz zwischen Cinch und XLR ?
elpadrecarajo am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  3 Beiträge
xlr auf cinch?
bearli am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  5 Beiträge
+ und - auf cinch ?
bummelletzter am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedmodiug
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.310