Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen........

+A -A
Autor
Beitrag
8Ohm
Neuling
#1 erstellt: 18. Jun 2003, 08:50
was isn der klangliche unterschied zwischen 80hm und 40hm boxen welche sind für was besser geeignet......

meine boxen können 200 watt sinus ab(4ohm) mein verstärker kann an 4ohm nur 150watt sinus in wie fern beeinflusst das den klang und können die lautsprecher kaputt gehen und in wie weit darf ich die boxen überlasten ohne mit schwer wiegenden folgen rechnen zu müssen kann mein verstärker einen schaden davon tragen wenn die boxen mehr watt haben als der verstärker

was passiert wenn man 4 ohm lautsprecher an eine 8 ohm endstufe anschließt und umgekehrt

was wäre der beste verstärker von der leistung her gesehen für 2 boxen a 200 watt sinus 4ohm 46cm bass Hochtonhorn mitteltonhorn ohne frquenzweiche
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Jun 2003, 09:07
Wenn du 4 Ohm Lautsprecher an einem 8 Ohm Verstärker anschliesst wird dieser sehr warm und kann im extremfall sterben. Klemmst du 8 Ohm Boxen an einen 4 Ohm Verstärker macht das gar nichts außer, das er weniger Leistung bringt.

Hierüber gibt es aber schon einige Beiträge!

Mit deinen 200 Watt Boxen und 150 Watt Verstärker kannst du recht wenig kaputt machen, da ich bezweifle, das du den Verstärker mehr als halb aufdrehen kannst. Solche Lautstärken kann kein menschliches Ohr aushalten.

Aber auch hierzu gibt es schon Beiträge. Nutze mal die Suchfunktion.
Wiesonik
Inventar
#3 erstellt: 18. Jun 2003, 09:20
Moin 8Ohm,
die Antworten chronologisch zu Deinen Fragen:
1. Klangunterschiede bei Boxen können nicht an der Angabe der Nennimpedanz (4 oder 8Ohm)festgemacht werden
2.Die Leistung des Verstärkers beeinflußt primär nicht den Klang (bevor mich hier einige in der Luft zerreissen: es sollte natürlich schon etwas Leistung vorhanden sein. Mit einem 0,5Watt-Verstärker kommt man nicht soweit, wobei 0,5 W in den meisten Fällen für Zimmerlautstärke bereits ausreicht !).
3. Die LS können kaputt gehen, wenn der Verstärker an seine Leistungsgrenze kommt und anfängt zu "clippen" (Gleichspannungsanteile zerstören die Schwingspulen).
4.Lautsprecher darfst Du nicht überlasten, weil sie dann zerstört werden. Neben des Clipping gibt es auch eine thermische Überlastung der Schwingspulen (vorwiegend Hochtöner).
5. Der Verstärker kann nicht kaputt gehen weil die Boxen eine höhere Belasbarkeitsangabe haben.
6.Der Dämpfungsfaktor verändert sich und die Leistungsabgabe des Verstärkers
7.Zum Verstärker kann man so keine Empfehlung abgeben. Kannst aber prinzipiell jeden verwenden.

Wieso LS ohne Frequenzweiche ? Da Hörner einen sehr guten Wirkungsgrad haben wirst Du mit einem Verstärker mit rel. geringer Leistung auskommen (2x 150Watt/4Ohm reichen dicke !)

Grüße von
Wiesonik
crazy_gera
Stammgast
#4 erstellt: 18. Jun 2003, 09:51
mittel und hochtonhorn ohne weiche?????????????
cr
Moderator
#5 erstellt: 18. Jun 2003, 09:59
ad Wiesonik
2) stimme überein, dass die Leistung des Verstärkers für den Klang irrelevant ist, solange man sich deutlich unter der Leistungsgrenze der zu vergleichenden Verstärker bewegt.
3) beim Clipping entstehen nicht Gleichspannungsanteile, sondern Obertöne und die zerstören den Hochtöner und ggf den Mitteltöner (ein Rechtecksignal ist die Summe von Grundton und Obertönen, die noch mit relativ starker Leistung auftreten, aber mit zunehmnder Frequenz abnehmen)
Wiesonik
Inventar
#6 erstellt: 18. Jun 2003, 11:19
@CR
Jo, stimmt. Kannst Du aber einem Laien so nicht verständlich machen. Im Extremfall hast Du aber tatsächlich Gleichspannung am Verstärkerausgang...und dann rauchen die Spulen ab.

Grüße von
Wiesonik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker oder Reicever für Boxen?
langgi am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  10 Beiträge
verstärker + boxen - watt oder ohm??
leefx am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  2 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Receiver + Lautsprecher Watt Sinus?
Bertel20 am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  3 Beiträge
welche Boxen bei welchem verstärker?
Mazzee am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  15 Beiträge
Wie fließt der Strom zwischen Verstärker und Boxen?
Volkmar am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  5 Beiträge
Wie kann ein "schwacher" verstärker lautsprecher zerstören, die für mehr Leistung ausgelegt sind?
Ninjutsu am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  27 Beiträge
Krachen in Boxen normal?
Steve04 am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  13 Beiträge
zusätzliche Boxen an Verstärker anschließen
db85 am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  2 Beiträge
Boxen sind sehr leise an angeschlossenem Verstärker
timmexD am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.029