Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kardon Tuner --- schwaches Ausgangssignal

+A -A
Autor
Beitrag
Propellerente
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2006, 07:59
Hi zusammen!
Ich hab da ein Problem mit einem älteren Harman/Kardon Tuner TU911, und zwar ist das Ausgangssignal extrem leise!
Sprich ich muss meinen Verstärker (habs mit mehreren getestet) schon auf ohrenbetäubend stellen bis ich was in Zimmerlautstärke höre. Dann ist das Signal jedoch klar. Hab den auch schon mal auf gehabt und geschaut ob irgendwelche regelbaren potis den ausgang regeln, soziemlich alles gesäubert was es da zu säubern gab, das Problem besteht aber weiterhin. Was kann das sein? vielleicht mal eine dumme Frage: ich seh da einen Transistor der an eine metallplatte geschraubt is... (mutet irgendwie wie ne miniendstufe an) kann der evtl. platt sein?
Mfg
Stephan
Dominique
Stammgast
#2 erstellt: 11. Mai 2006, 22:42
Hallo Stephan,

ich bin hier sicher nicht derjenige mit dem größten Elektronikwissen, aber wahrscheinlich schweigen die Anderen, weil es nicht so einfach ist, ohne Schaltplan Tips zu geben!

Du könntest z.B. mal ganz in Ruhe die Platine durchschauen, ob da irgend ein Elko (Aluminium-Elektrolytkondensator) oben eine Beule hat (aufgebläht ist) oder darunter die Platine etwas verschmiert ist. Oder ob Du so braune Stellen um irgendwelche Beinchen von Transistoren findest (da könnte es zu heiß geworden sein). Wenn ja, hast Du schon mal einen Hinweis auf eine Problemstelle. Dann liegen andere eventuell auch beschädigte Teile wahrscheinlich nicht weit weg.

Wenn Du ein Multimeter hast, kannst Du die Signalstärke ja auch verfolgen, über die einzelnen Verstärkerstufen - aber dabei natürlich nicht irgendwelche Netzspannung führenden Teile berühren (Trafo!)

Viel Erfolg!
Dominique
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Mai 2006, 08:55
Hallo Stephan,
war das früher anders?, war er da lauter? Wenn ja, muss er in die Reparatur, denn ohne Schaltbild kann man Dir keinen vernünftigen Rat geben. Und wenn Du nicht der "grosse Elektroniker vor dem Herrn" bist und dementsprechend Messmittel zur Verfügung hast, wird es nochmals nix.
Wenn es aber immer so war, ist es entweder ein Fabrikationsfehler oder das Ding ist wirklich so konstruiert (was unwahrscheinlich ist). Es wird Dir kaum was anderes übrig bleiben, als damit mal zum Fachhändler zu gehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman/Kardon Festival 300
tohuwabohu98 am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  3 Beiträge
Frage zu Harman Kardon Tuner HK 970
Herr_E_aus_A am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  4 Beiträge
Verstärker- Tuner
Sko007 am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  6 Beiträge
Hilfe! harman/kardon MAS 100
qfstereo am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  2 Beiträge
Tuner
Amokles am 08.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.07.2003  –  5 Beiträge
harman/kardon hk3500 Blitzschlag wer kann mir helfen?
ChrisMichaelis am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
harman kardon
Hörnschen am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  2 Beiträge
Stereo Receiver nur als Tuner nutzen
Hawking am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  7 Beiträge
Festival 300/500: Frage zu CD & Tuner
Sleepy am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  4 Beiträge
Wer hat Harman/Kardon Festival 300 oder 500 und könnte mir helfen?
Lukas757 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedNibbz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.713