Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Probleme mit Pianocraft 410

+A -A
Autor
Beitrag
matt87
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2007, 20:18
Hallo allerseits!

Nach guten Erfahrungen mit der PianoCraft 400 bin ich auf die PianoCraft 410 umgestiegen, da meine Mutter auch eine solche Anlage wollte, aber keinen Wert auf die MP3-Funktion legte.

Ein größeres Problem habe ich allerdings mit dem Wecker. Dieser funktioniert nicht, wenn ich als Quelle den Tuner wähle. Egal welche Frequenz ich auswähle, der Wecker startet immer bei 87,50 Mhz (= kein Sender).

Als weitere kleinere Verschlechterungen gegenüber der 400er Pianocraft musste ich feststellen:

  1. Wenn ich eine CD einlege und auf Play drücke, springt der Verstärker nicht automatisch auf CD als Quelle um.
  2. Wenn ich eine CD höre und auf Tuner umschalte, läuft die CD trotzdem weiter. Man muss sie seperat stoppen.
  3. Die Fernbedienung macht keinen so qualitativen Eindruck mehr. Es ist umständlicher, z.B. das Lied 1 auf einer CD direkt anzusteuern.
  4. Wenn ich das Display auf die Uhrzeit umschalte, schaltet es nach einiger Ziet (<1Minute) wieder auf die ursprüngliche Anzeige.
  5. (Lautsprecher schlechter verarbeitet)

Könnt ihr diese Probleme nachvollziehen oder ist das bei meiner Anlage ein Einzelfall und das mit dem Radiowecker evtl. ein Defekt?

Abgesehen davon bin ich übrigens auch mit der neuen PianoCraft zufrieden. Das mit der MP3 Wiedergabe ist sehr schön gelöst.

Gruß
Matt
kotzbrocken
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Mrz 2007, 22:55
Ich kram den Thread nochmal raus, da Ich als potentielle pianocraft Käufer informieren will, ob es diese Probleme serienmäßig gratis dazu gibt, oder ob sie ein seltenes Überraschungsgeschenk sind.
kotzbrocken
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Mrz 2007, 16:39
Ist denn keiner so nett?
kotzbrocken
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Mrz 2007, 17:42
so nett
kotzbrocken
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Mrz 2007, 11:22
Ich dachte hier gibts kompetente Leute ?
rene80
Neuling
#6 erstellt: 22. Apr 2007, 09:25
Hallo,

ich habe seit gestern die 410 und kann das Problem bestätigen!
Es ist allerdings nicht immer reprodzierbar und tritt nur auf, wenn man die aktuell eingestellte Frequenz und keinen abgespeicherten Sender als Quelle auswählt.
Auf der sicheren Seite ist man hingegen, wenn man als Quelle einen abgespeicherten Sender auswählt - so hat's bisher immer funktioniert.
Hat diesbezüglich schon mal jemand Yamaha kontaktiert?

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spinnt meine Pianocraft 410
bedlam am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Pianocraft E-410 verzerrter Ton?
goofy1969 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  2 Beiträge
Pianocraft 410 brummt
MarkusHH am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  2 Beiträge
Pianocraft Unklarheit
delachaise am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  15 Beiträge
Pianocraft auch mit HDMI?
andy_u am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  7 Beiträge
Yamaha Pianocraft E 410 usb und 3,5 klinke
bimbo99 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  3 Beiträge
Ausmaße der Pianocraft E 410
FARCRY2000 am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  2 Beiträge
TV-Recevier + DVD-Player an Pianocraft 410?
Gigi1313 am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  5 Beiträge
Ist meine Pianocraft E-410 schon kaputt?
goofy1969 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  2 Beiträge
Yamaha Pianocraft e 410 digitale Signale empfangen?
crank007 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 114 )
  • Neuestes MitgliedDerOnkel1236
  • Gesamtzahl an Themen1.345.461
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.978