Umfrage
Welche Rauschunterdrückung ist besser?
1. hier im Forum (75 %, 3 Stimmen)
2. frost@mails.at (25 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche Rauschunterdrückung ist besser?

+A -A
Autor
Beitrag
frost
Gast
#1 erstellt: 02. Nov 2002, 11:14
Hallo!

Ich habe weiter unten schon einmal eine ähnliche Frage zu diesem Thema gestellt.

Ich habe eine Telefunken CN750 Rauschunterdrückung der ersten HighCom Generation und gestern eine Rotel RN500 bei einem Händler auf dessen Homepage gesehen.

Mit dem Telefunken-Gerät habe ich das "HighCom Pumpen" nicht ganz weg bekommen. Weiß jemand von Euch ob die von Rotel das besser im Griff hatte?

Danke vorab,

Gruß
frost
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 02. Nov 2002, 11:24
Hallo Frost,


nur mal nebenbei bemerkt: Links neben Umfrage steht Thema, wie wäre es, wenn Du mal ein solches erstellst?
Stefan
Gesperrt
#3 erstellt: 02. Nov 2002, 15:43
Soweit ich mich erinnern kann, gab´s von Toshiba mal eine Rauschunterdrückung namens "adres". Die war sehr gut. Vielleicht die beste, die ich je gehört habe.
Udo
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Nov 2002, 20:46
Adres lag in der Güte etwa gleichauf mit Telefunken, war aber empfindlicher bei Pegelfehlern. Da gibt`s aber noch ein paar Steigerungen.
HighCom 2 von Nakamichi z.B.
Wenn das HighCom OK. ist, pumpt es nicht. Nur wenn Du die Aufnahmen mit HighCom machst und ohne abspielts, dann "pumpt" es.

Bei allen anderen ist`s das Gleiche.
Holger
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2002, 04:10

Soweit ich mich erinnern kann, gab´s von Toshiba mal eine Rauschunterdrückung namens "adres". Die war sehr gut. Vielleicht die beste, die ich je gehört habe.

Stimmt. Unter meiner Revox steht ein ADRES-Baustein, Aurex AD-4, Hersteller Toshiba.



Hervorragendes Teil, wird nur z. Zt. nicht genutzt.
Udo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Nov 2002, 14:01
Ist wohl ein Altherrenclub hier, was ?!
Holger
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2002, 16:18

Ist wohl ein Altherrenclub hier, was ?!




Auf alle Fälle kein Kindergarten !
HighCom
Neuling
#8 erstellt: 07. Dez 2003, 22:17
Hallo erstmal,

ich bin neu hier...

Es gibt eine ganze Reihe von HighCom Varianten. Insbesondere die Regelzeitkonstanten für das Abklingverhalten wurden mehrfach geändert. Außerdem wurde 1982 in der Funkschau 26 ein Artikel zur Modifikation des HighCom Systems vorgestellt. Die Schaltung besteht aus 3 Transitoren und einigen Widerständen und Kondensatoren. Die anfangs mit einer Zeitkonstante arbeitende Regelspannungsspeicherschaltung wurde durch eine Zwei-Zeitkonstantenschaltung ersetzt, die gerade bei Schallplattenknistern oder Triangeln ein erheblich besseres Verhalten zeigt. Grundsätzlich ist festzustellen, dass keine der HighCom Varianten (mit ihren unterschiedlichen Zeitkonstanten) wirklich kompatibel zu einer anderen ist - auch wenn Telefunken dies damals behauptet hat.

Ich kann also niemanden die Umrüstung auf die beschriebene Schaltung empfehlen, wenn man nicht seine bisherigen Aufnahmen ohnehin löschen wollte ;-)

Auf meiner Homepage findet ihr die Umbauanleitung aus der Funkschau:
http://www.ozbricks.net/rollingbricks/hc1.jpg
http://www.ozbricks.net/rollingbricks/hc2.jpg

Beim Nachbauen unbedingt sehr eng tolerierte Bauteile verwenden! Gerade bei Geräten mit Hinterbandkontrolle (z.B. Telefunken CN750), da nicht das gleiche HighCom Module für Wiedergabe und Aufnahme verwendet wird.

Telefunken hat bei einigen Geräten ab 1982 bereits diese Modifikation durchgeführt. Dabei kommen dann größere Platinen zum Einsatz, die an den drei darauf befindlichen Transistoren zu erkennen sind.

Allerings klingt mein RC300, das ich bereits 1987 entsprechend umgerüstet habe, sehr gut und ist frei von jedem Pumpen. Die Modifikation zeigt wirklich frappierende Wirkung!

HighCom ist durchaus empfindlich für Pegel-Fehlkalibrierungen. Auch wenn es im ganzen Frequenzbereich arbeitet, so arbeitet es nur in einem rund 40dB großen Bereich mit Kompression. Außerhalb arbeitet es linear. Insbesondere im leisen Bereich kann also bei starken Fehlkalibrierung ein Pumpen gehört werden. Auch ein gewisser Frequenzgangfehler bei erheblichen Fehlkalibrierungen ist festzustellen. Natürlich weit weniger heftig als bei Dolby.

Das Klangniveau von HighCom und die Rauschunterdrückungswirkung ist jedem Kompandersystem (selbst Dolby S) überlegen. Gerade bei Tonbandbandmaschinen, die über reichlich Höhendynamik verfügen, kann HighCom richtig auftrumpfen.

Das CN750 besitze ich ebenfalls. Es zeichnet sich durch besonders hohe Rauschabstände im Vergleich zum RC300 aus!

Schade das Thomson die Marke Telefunken hat sterben lassen. Der Name steht für mich immer noch für erstklassiges Hifi.

Gruß
Dirk
damonky
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Dez 2003, 13:51
im rauschen steckt noch viel zu viel musik!
rauschunterdruecker = nein danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Receiver ist besser ?
Rocky82 am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  5 Beiträge
Welche Ausgangsrelais?
wiesonich am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  2 Beiträge
Welche Polungen?
DerOlli am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  3 Beiträge
4 Lautsprecher !!! Welche 300? Standlautsprecher +Kompaktla
Natural_sound_ am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2004  –  34 Beiträge
Welche Frequenzweiche?
Der_böse_Joe am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  3 Beiträge
Welche Anlage ist das nun?
dream7 am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  4 Beiträge
ECC81 vs ECC801 - was ist besser???
Ray_Fish am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  5 Beiträge
Bi-polareTransistoren besser?
nad_flanders am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 16.11.2003  –  6 Beiträge
kürzeres kabel = besser klang ?
derbensen am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  10 Beiträge
Radio Tuner gekauft, welche Antenne ist notwendig?
Steve[O] am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hama

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNo_Freak
  • Gesamtzahl an Themen1.376.421
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.640