Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kürzeres kabel = besser klang ?

+A -A
Autor
Beitrag
derbensen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jun 2005, 12:48
ich habe gestern meine lautsprecherkabel um die hälfte von 5m auf 2,5 m gekürzt (halbiert).nun höre ich sachen in der musik die mir vorher niemals aufgefallen sind.ausserdem ist die lautstärke wesentlich höher als zuvor bei gleichen lautstärke reglereinstellung...wie ist das möglich? kann es daran liegen das ich meine boxen gestern nachmittag openair im garten etwas lauter als sonst ( zimmerlautstärke) betrieben habe und sie somit besser eingespielt sind? oder liegt es daran das die lautsprecher jetzt auf drei ziegelsteinen stehen...oder alles zusammen?
wollte mir eigentlich neue boxen kaufen aber der klang hat sich so stark verbessert das ich erteinmal sehr zufrieden bin...:-)

gruß ben
taubeOhren
Inventar
#2 erstellt: 27. Jun 2005, 12:49
... wird wohl an den Ziegelsteinen liegen ....



taubeOhren
derbensen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jun 2005, 15:21
im ernst oder schertzhaft?
wenn ja wie erklärt sich das?
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 27. Jun 2005, 22:16
Hallo!
@taubeOhren
Denke doch mal einen Augenblick lang nach, du hast deine Boxen komplett neu aufgestellt. Das du nun ein anderes Klangbild als vorher hast ist selbstverständlich, wenn dir nicht klar ist was ich meine dann mache mal folgendes Experiment: Stelle mal einen Stuhl vor deine Boxen und höre auf ihm zwei Stunden lang Musik, dan schalte die Anlage aus, stelle den Stuhl an einen anderen Platz. Schalte einige Stunden Später deine Anlage wieder an und höre vom neuem Stuhlplatz aus die gleichen Stücke noch einmal. Zu 90% wirst du ein anderes Klangbild haben, sowas nennt man Raumakustik (Dafür gibts hier ein eigenes Unterforum, reingucken lohnt sich)
MFG Günther
taubeOhren
Inventar
#5 erstellt: 28. Jun 2005, 05:33
... oh Jungs ... natürlich war das scherzhaft gemeint!!!!

@Hörbert ... da brauch ich mich nicht 2 Stunden auf einen Stuhl setzen, da brauch ich während eines Titels nur im Raum umher zu laufen .... wollte damit sagen, mir ist das Wort Raumakustik nicht ganz fremd

taubeOhren
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 28. Jun 2005, 11:54
Hallo!
@taubeOhren
Schon gut, das war doch auch nicht unbedingt sooo ernst Nix für ungut
MFG Günther
raedel
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2005, 11:29
Moin

Ha, gröööhl, liegt an den Ziegelsteinen
@derbensen: Wie dick ist den das LS-Kabel, 0,2mm Quadrat?
Wohl eher nicht. Und wenn es "nur" 1,5 mm Quadr. hätte hörst Du da nix anderes, außer Du möchtest.
Physik bleibt Physik, da beißt auch beim Strom im LS-Kabel die Maus kein Faden ab.
Hier ist wohl echt mal ne Grundlagenecke fürn paar Formeln fällig.
Obwohl ja alles schon x-Mal durchgekaut......

Gruß Burkhard
The_FlowerKing
Stammgast
#8 erstellt: 05. Jul 2005, 18:20
unter hifi-wissen gibt es solche formeln zuhauf. wusst ich bis vor kurzem auch noch nicht
dort kann man u.a. auch berechnen lassen, inwiefern sich z.b. lautstärke, dämpfungsfaktor usw ändert, je nach dem, wie lang das kabel ist. glaub mir - zwischen 2,5 und 5 metern wirst du da so schnell keinen unterschied hören. vielleicht lag es jedoch nicht an der länge der kabel sondern seiner umgebung und den einflüssen darauf, was ich jedoch auch bezweifel (sehr starke störeinflüsse von außerhalb)
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2005, 11:58

derbensen schrieb:
kann es daran liegen das ich meine boxen gestern nachmittag openair im garten etwas lauter als sonst (...) betrieben habe

kaum.


daran das die lautsprecher jetzt auf drei ziegelsteinen stehen

schon eher. vor allem, wenn du dabei die aufstell-höhe verändert hast (worauf standen die LS vorher?).

theoretisch(!) könnte es noch sein, dass die LS-kabel-enden oxidiert waren (blankes kupfer + feuchte luft ... du weißt schon). und durch das kürzen hast du jetzt wieder saubere kontaktstellen. aber sie müßte m.E. schon sehr(!) schlimm ausgesehen haben, wenn das einen so großen effekt haben sollte.

gruß
derbensen
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jul 2005, 15:24
die boxen standem vorher einfach so auf dem laminat welches direckt auf holzboden verlegt wurde...

die kabel waren ziemlich neu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Klang - Besser Chinch oder Toxlink Anschluß???
MrPositiv2306 am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  19 Beiträge
Klang von Burmester Elektronik
asaturbomex am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  23 Beiträge
Strom und Klang
Richard3108 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  10 Beiträge
digitalausgang/ kabel
robert_holzer am 13.01.2003  –  Letzte Antwort am 15.01.2003  –  6 Beiträge
Mehr Power besserer Klang - aber wieso???
jmibk am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  30 Beiträge
High-End Klang mit UKW-Tuner möglich?
Matze81479 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  79 Beiträge
DVDplayer - aktive Boxen: warum Klang schlecht ?
gudeguido am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  3 Beiträge
iPhone "klingt" besser als PC
baerndorfer am 06.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  17 Beiträge
Cinch oder LS-Kabel
SonyFriend am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  17 Beiträge
Digitalradio über Kabel
Barista am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.242
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.814