Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer macht den Klang?

+A -A
Autor
Beitrag
x-rossi
Inventar
#1 erstellt: 27. Aug 2004, 18:11
Guten Abend allerseits,

welche verbauten Komponenten – im Inneren des Vorverstärkers oder der Vor-/Endstufenkombi – haben Einfluss auf die Musikalität?

Die Antwort auf diese Frage kann ich mir leider selber nicht ganz schlüssig beantworten. Momentan besitze ich dafür zu wenig technisches Know-How oder ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht

Dass der eine Verstärker anders klingen muss als der andere, ist ja klar. Die Preispolitik des Herstellers und die Erwartungshaltung der Kunden bestimmen ja diesen Mechanismus.

Aber: Hören sich aktive Monitore an verschiedenen Vorverstärkern auch unterschiedlich an?

Viele Grüße
o.
x-rossi
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2004, 06:14
Schwer vorstellbar, dass das hier keiner weiß. Echt keiner?

Gruß und ein schönes Wochenende
Oliver
Wolfgang_K.
Inventar
#3 erstellt: 28. Aug 2004, 08:34
Abgesehen von den sogenannten Billigheimern, ab einer gewissen Preisspanne liefern die (meisten) Hersteller schon ordentliche Qualität. Das wichtigste bei einer Anlage ist ohnehin die Verarbeitung. Ich persönlich würde schon aus optischen Gründen immer eine Kombination vom gleichen Hersteller wählen. Schlecht für den Klang sind sogenannte Hybrid-Endstufen (der Sound läuft über eingebaute IC's), gute Geräte sind alle einzeln mit Transistoren oder Röhren bestückt. Hochwertige Geräte haben in der Regel auch hochwertige Bauteile drin, ein echtes Ärgernis sind bei manchen Billiganlagen die Potis, die dann nach einer Zeichen richtig krachen. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht daß sogenannte "einfache" (also Sachen ohne irgendwelchen überflüssigen Schnickschnack) Geräte mit einem etwas höheren Anschaffungspreis immer noch die beste Wahl sind. Gute Verarbeitung ist und bleibt immer noch ein wertstabiler Faktor und das kostet eben.

Wichtig ist vor allem noch die Quelle und dann vor allen die Lautsprecherboxen. Und der Rest hängt von den eigenen Ansprüchen ab.

Tut mir leid dass mein Posting sehr allgemein halten mußte, was ich mir letzenendes zulegen will ist eigentlich auch nur eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Schönes Wochenende noch
x-rossi
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2004, 14:56
Danke für die Deine Erklärung Wolfgang, die ich ausserdem gar nicht allgemein fand.

o.
MH
Inventar
#5 erstellt: 28. Aug 2004, 22:00
hi,

den größten Einfluß dürften die Lautsprecher haben. Dann der Verstärker und zuletzt das Quellgerät. Raumeinflüsse, Kabel und Musikmaterial mal vernachlässigt.

Gruß
MH
breitband
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2004, 22:14
oooooch da gbts so vieles ...

Und ab einem bestimmten Niveau hat jeder Hersteller da so seine eigene Philosophie. Es gibt ein paar Bauteile, die mehr Klangauswirkungen haben (z.B. Lautstärkeregelung, Eingangskondensatoren, Netzteil)), aber letztendlich sind ja alle Bauteile für die Gesamtfunktion zuständig.

In einer Sache unterscheiden sich allerdings einige Hersteller. Manche Hersteller verwenden die Bauteile so wie sie von den Bauteilherstellern kommen. Das passt schon, denn die Bauteilhersteller geben zu ihren Teilen die Fertigungstoleranzen an.
Andere Hersteller selektieren die Bauteile nochmal enger, um mögliche unerwünschte Wechselwirkungen durch Bauteiltoleranzen zu minimieren und um beide Kanäle wirklich gleich zu reproduzieren (oder alle sechs bei Kino). Diese Selektion kostet zusätzlich, was auf den Preis der Geräte durchschlägt. Wenn jetzt zwei Geräte die gleichen Bauteile haben, das eine aber selektierte, dann ist dieses auch teurer. Wie groß der klangliche Effekt von selektierten Bauteilen ist, kann man schwer beurteilen. Soll es aber um bestmögliche Optimierung gehen, müssen halt auch selektierte Teile verbaut werden.

MfG
x-rossi
Inventar
#7 erstellt: 28. Aug 2004, 23:40
@ MH: Das insgesammt auch auf die Raumeinflüsse zu achten ist, wollte ich bei dieser speziellen Frage aussen vor lassen. Wobei ich bis vor ein paar Monaten noch gar nicht wusste, wie wichtig eine optimierung der Raumakustik ist, bis ich auf dieses Forum stieß.

@ breitband: Schade eigentlich, dass erst ab einem gewissen Geldbetrag aufwärts auch Geräte erwerbbar sind, die dann mit weniger und besseren Bauteilen auskommen.

Ich rück mal mit der eigentlichen Frage heraus, wobei Ihr sie mir ja im Prinzip schon beantwortet habt. Zwei Geräte um 1000€, ein Maratz-SR 7400 mit auftrennbarer Endstufe und ein NAD T 163 ... da hatte ich mich gefragt, ob aktive Monitore – bis auf die angestrebet Linearität – dort etwa unterschiedliche Klangcharakteristiken entwickeln würden. Na und das tun sie wohl.

Danke dafür, Gruß
Oliver
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vor-/Endkombi??? Wer macht den Klang???
fcspat am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  11 Beiträge
Geräte überholen -- Wer macht sowas????
darth_vader am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  4 Beiträge
Wer macht meine Anlage wieder gesund??
musicmouse am 09.05.2003  –  Letzte Antwort am 09.05.2003  –  2 Beiträge
Wer kennt AOIN?
carlo15 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  4 Beiträge
klang bei stereo und stereo-receiver
jost am 17.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  4 Beiträge
Wer kann mir weiterhelfen 110V auf 220V
PUREliquid am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  23 Beiträge
Kann mir wer erklären was ein Impedanzwandler macht?
kingling am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  2 Beiträge
Wer möchte den Hifidelio testen
Hörzone am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  158 Beiträge
Klang vom 4040?
xlupex am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  6 Beiträge
Strom und Klang
Richard3108 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedRenmas
  • Gesamtzahl an Themen1.345.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.339