Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem: DAB mit Marantz 7001

+A -A
Autor
Beitrag
schrauberbaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jun 2008, 07:19
Guten Morgen Kollegen,

ich habe mir vor einigen Wochen den Marantz DAB Tuner gekauft, da ich in München den Klauen von Kabeldeutschland entfliehen wollte.

Zunächst mal ist die Qualität der empfangenen Programme sehr (!) gut, verglichen, was mein alter Denon analog Tuner konnte.

Leider sind nicht viele Programme verfügbar, das bedauere ich, und das ist meiner Meinung auch der Knackepunkt bei der Verbreitung von DAB.(aber das wusste ich vorher, insofern will ich mich darueber nicht beschweren)

Nun mein Problem:
In unregelmässigen aber langen Abständen setzt die Musik (also das Programm) einfach aus und es ist Stille. Die Pause dauert so etwa 3-5 Sekunden und dann geht es mit brillanter Qualität weiter. Dieser Effekt tritt unregelmässig auf, nicht häufig, vielleicht so alle 30-45 Minuten. Ich kann mir diesen Effekt nicht erklären, zumal die "Signal-Qualitätsanzeige" immer (auch in den Pausen) ein gutes Signal anzeigt.
Ich betreibe das Gerät in München, im Erdgeschoss und mit der mitgelieferten Stabantenne, was - s.o. - wenn es geht,ein sehr gutes Ergebnis bringt.
An was können die Pausen liegen ?
Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht ?


Manchmal, wenn ich das Gerät einschalte, sind einige der Sender, die schonmal funktionierten nicht verfügbar (z.B. der Deutschlandfunk). Werden die zeitweise abgeschaltet ?

Kann es sein, dass das Gerät einen Defekt hat ?

Gruesse und Danke im Voraus fuer die rege diskussion

Schrauberbaer
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2008, 08:50
Hallo schrauberbaer !

Ich denke, das sind ähnliche Probleme wie in der Anfangszeit des digitalen Fernsehens.

Ein unzureichender Empfang führt nicht zu Qualitätseinbußen sondern zum ( vorübergehenden ) Totalausfall.

Leider kann ich Dir keinen Lösungsansatz bieten, aber : hast Du Deinen Händler mal befragt ? ( sofern nicht "anonym" gekauft )

Gruß
schrauberbaer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jun 2008, 12:18
Hallo armindercherusker
vielen Dank.

Was mich stutzig macht, ist die Tatsache, dass die
Qualität ansonsten super gut ist. Es ist also nicht so, dass man sich mit schlechtem Empfang rumärgern muss und dann zu allem Überfluss der Ton mal ganz weg bleibt.
Am Anfang hab ich gedacht, dass jmd das Gerät ausgeschaltet hat.

Na ja, hoeren wir mal weiter ...
Schrauberbaer.
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 05. Jun 2008, 12:37
Ich bin mir nicht sicher, ob diese %-Anzeigen wirklich so zuverlässig sind.

Da Du die Stabantenne benutzt :

Hast Du schon mal eine andere Position der Antenne probiert ?

Im anderen Zimmer / in anderer Himmelstrichtung ; aus dem Fenster gehalten ?

Gruß
schrauberbaer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jun 2008, 12:40
Ja, habe ich.
Das mit den % Angaben kann ich auch nicht sagen.
Aber es scheint, als waere das Signal jenseits von Gut und Boese.

Danke auf jeden Fall.

sb
michael_1974
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jun 2008, 05:45
Versuch es mal mit einer anderen Antenne.

Bei mir in Ulm funktioniert es mit DAB absolut reibungslos.
Keine Aussetzter oder Störungen.

Sonst funktioniert alles reibungslos mit dem Marantz??

Ich hatte nähmlich ein defektes Gerät geliefert bekommen.
Hat ständig die gespeicherten Sender verloren und auf DAB nur Störungen gehabt.

Wurde aber anstandslos umgetauscht. Seitdem funktioniert alles Reibungslos.

lg,
Michael
schrauberbaer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jun 2008, 05:50
Ja, das ist auch ein bisschen meine Sorge, dass da was an dem Gerät ist.
Allerdings kann ich mich über Störungen nicht beschweren, wenn man mal von dem beschriebenen Problem absieht. Sonst ist der Klang super.
sb
michael_1974
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jun 2008, 06:13
Der Klang vom Analogradio war bei mir auch Super.
Trotzdem hatte das Gerät Probleme mit DAB und der Senderspeicherung.

Hast du die Möglichkeit dir beim Händler ein Leihgerät zu holen zum vergleich?

lg, Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DAB vs. XM
rland79 am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  3 Beiträge
Onkyo PHA-1045 mit DAB/DAB+ ?
PTK am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  4 Beiträge
Marantz ST7001 DAB/FM Tuner zu empfehlen?
lopezzz am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  8 Beiträge
Thermisches Problem Marantz 2225
dr.dd am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2005  –  4 Beiträge
Frage zu marantz st 7001 stereo tuner
phil2k3 am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  7 Beiträge
Marantz CD 40 - elektronisches Problem
kreischer am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  2 Beiträge
Tuner ohne DAB noch sinnvoll?
Cosimo_Wien am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  3 Beiträge
Problem mit dem Lautstärkeregler meines Marantz PM 62 Verstärkers
r!pp! am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.11.2006  –  6 Beiträge
Marantz M-CR611 - kein Ton!
checker2015 am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  5 Beiträge
V-DAC zwischen DAB-Tuner + Verstärker?
Amazon544 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.142