Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Kellerfund"

+A -A
Autor
Beitrag
Bassey1983
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jul 2008, 19:56
Hallo mal wieder (ich treibe mich in letzter Zeit zu oft bei euch herum ^^ )
Ich habe vor ca. 3 Jahren von meiner Mutter ein Kassettendeck bekommen... Nichts besonderes, so dachte ich, bis ich vorgestern noch schaute was meine Mutter mir bei ihrem Umzug eigentlich alles an Gerätschaften gab. Siehe da, der passende Tunerbaustein und der Verstärker... Jedoch kamen mir die Dinger doch sehr bekannt vor! Da dämmerte es mir!!!

Das war die Anlage meines Vaters, die er kaufte als ich noch klein war (ca. 4 oder 5). Somit dürfte das gute Stück gut und gerne 20 Jahre aufm Buckel haben. Der 5-Fach CD Wechsler ist noch bei meiner Mutter und leider defekt. (Kein Drehtellerwechsler, sondern mit 5 Untereinander angelegten CD-Schubladen die auf Knopfdruck einzeln hervor kamen)

Ich habe festgestellt, dass der Rechte Kanal beim A-Monitoring wohl ne Macke hat, dann schloß ich meine Lautsprecher an den B-Kanal an (auch Stereo) an und siehe da, über die B-Kanal Endstufen funktioniert alles wunderbar.

Leider hat die Plexischeibe vor dem Verstärkerdisplay nen Sprung (eine rein optische Sache) und die Fernbedienung ist nicht mehr auffindbar...

Was denkt ihr, was das gute Stück denn noch Wert ist?
Wie gesagt, alles funktioniert bis auf den Rechten Stereo A kanal am Verstärker. Die Stereo Wiedergabe am B-Kanal ist vollkommen okay und klingt (wie einst schon in Kindertagen) wunderbar!

Hier mal Fotos:

](Nicht wundern über die Krümmung im Bild, liegt am Objektiv meiner DSLR wegen der nähe)

http://img300.imageshack.us/img300/2084/frontai5.jpg

http://img128.imageshack.us/img128/9050/rearyo9.jpg

Edit sagt: Telefoniere gerade mit meiner Mutter, die Anlage hat 1989 3300 DM gekostet ^^


[Beitrag von Bassey1983 am 01. Jul 2008, 20:02 bearbeitet]
piccohunter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jul 2008, 20:01
Ich will dir ja nicht die Hoffnungen nehmen, aber ich schreibe der Anlage auf dem Bild einen erziehlbaren Gesamtwert von ca. 20 - 40 Euro zu...
Touringini
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2008, 20:11
@Bas

Schliesse mich dem Vorredner an, behalt das Ding besser. Das Porto könnte über dem Zeitwert liegen, diese Fisher sind nicht wahnsinnig gefragt.
0300_Infanterie
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2008, 20:20
wirst Du wohl nichts für kriegen!
Bassey1983
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jul 2008, 20:34
Naja, macht nichts, dann nimmt sie nun neben meinem Fernseher Platz und die PA kommt in die Abstellkammer wie es sich gehört und nur noch für Parties im Garten oder mit dem Verein ^^
Ich glaube meine Nachbarn freuen sich, wobei mir der Klang der DoubleBass von PowerMetal Alben besser gefällt als bei meiner PA (Ja, ich kranker Mensch habe ein Mischpult, ne passende Endstufe und 2 PA-Boxen im Wohnzimmer stehen ^^ )

Wobei ich bei dem Klang jetzt wohl noch mehr Musik hören werde als vorher ^^
piccohunter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 01. Jul 2008, 21:20
...wobei es mich verwundert, das diese für damalige Verhältnisse schon nicht gerade hochwertige Anlage wirklich besser klingen soll als Deine (wahrscheinlich) neuere "PA"...
Sind das Kompoenten, die wirklich aus dem professionellen PA-Bereich kommen, oder diese Art von Billig-Geräten, die uns Händler wie z.B. Conrad Electronic gerne als PA verkaufen wollen?
Bassey1983
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jul 2008, 21:38

piccohunter schrieb:
...wobei es mich verwundert, das diese für damalige Verhältnisse schon nicht gerade hochwertige Anlage wirklich besser klingen soll als Deine (wahrscheinlich) neuere "PA"...
Sind das Kompoenten, die wirklich aus dem professionellen PA-Bereich kommen, oder diese Art von Billig-Geräten, die uns Händler wie z.B. Conrad Electronic gerne als PA verkaufen wollen?


Nein, es ist keine Billige PA, aber klanglich gesehn gefällt mir der Klang der Fisher Anlage besser... Die PA ist auf Druck und Klang in hoher Lautstärke ausgelegt... Die Fisher klingt eben auch im leisen Bereich mit ihren Lautsprechern (4 Wege) besser. Die PA hat eben nur 2 Wege...
piccohunter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Jul 2008, 21:43
Eine gute PA klingt auch bei niedrigen Lautstärken gut. Und die Anzahl der Wege einer Box sagt gar nichts aus, ich habe schon einige Breitbänder gehört, die einfach nur genial klingen...
Bassey1983
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Jul 2008, 21:52

piccohunter schrieb:
Eine gute PA klingt auch bei niedrigen Lautstärken gut. Und die Anzahl der Wege einer Box sagt gar nichts aus, ich habe schon einige Breitbänder gehört, die einfach nur genial klingen...


Nur weil mir der Hifi Klang besser gefällt muss meine PA ja nicht schlecht sein ^^
Es ist eben ein "anderer" Klang...


[Beitrag von Bassey1983 am 01. Jul 2008, 21:57 bearbeitet]
Touringini
Inventar
#10 erstellt: 02. Jul 2008, 15:24
@Bas

Mach einfach mal die Gegenprobe und berichte bitte:

Lass Deine PA-Endstufe auf die 4-Wege Box los - da geht lange nichts kaputt und ich aaaaahne schon, das könnte die richtige Kombination sein.

Kenn leider Deine PA-Stufen nicht, aber nach meiner Erfahrung kann das vielleicht deutlich besser als Fisher sein.......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kellerfund
dagobert_90210 am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 18.10.2008  –  8 Beiträge
Kassettendeck
lonewolf1503 am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärker? HAbe da ne Frage!
OLLE85 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  8 Beiträge
spukts bei mir oder was??
manu86 am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  20 Beiträge
Frage an die HiFi-Spezialisten: "Was bekommt man noch für."
oerg am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  6 Beiträge
Futuristische Sony Anlage. Wie war bloß der Name?
PhaseOne am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  4 Beiträge
DAC testen - Macht es bei meiner Anlage Sinn?
hio am 22.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  5 Beiträge
Ich bau mir ein Verstärker und....
micha_D. am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  22 Beiträge
Ich höre die Minidisc nur noch auf einem Ohr
Georgma am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  3 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 83 )
  • Neuestes Mitgliedschorschglunie
  • Gesamtzahl an Themen1.345.885
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.255