LG OLED B8 an Rückwand Philips Hue Playbar festkleben ?

+A -A
Autor
Beitrag
angelo***
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Sep 2019, 17:50
HILFE

Hallo zusammen.
Ich bin Besitzer eines LG OLED B8.
Ich habe dazu eine Frage.
Darf ich hinten Bzw oben auf der Rückseite
Die Philips Hue Playbar festkleben ? (Wie auf dem
Bild)
Philips hue playbar auf Rückseite von B8 festkleben lEs sind im Lieferumfang klebepunkte dabei mit denen man diese dann an eine glatte Oberfläche kleben kann.
Oder Hat das eher negative Auswirkungen für das Panel?
Ich kann darüber nichts finden und würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte

Danke für eure Antworten

Angelo
angelo***
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Sep 2019, 13:25
Hallo ?
mckott
Stammgast
#3 erstellt: 29. Sep 2019, 13:11
Hallo Angelo,

das hat hier wohl noch niemand getan und du bekommst daher keine Antwort. Ich habe den Hue Lightstrip bei mir auch nicht direkt auf den OLED geklebt, sondern an die Rückseite des Lowboard.

Gruß McKott
BigBlue007
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2019, 17:31
Ich würde die Teile nicht oben auf den dünnen Teil kleben. Weniger wegen der Last, sondern vielmehr, weil ich mir Sorgen machen würde, wie ich die Teile dann irgendwann mal wieder abbekomme.

Im unteren Teil, wo das Gehäuse deutlich dicker ist, sähe ich kein Problem.

Ich habe die Teile im Moment noch unten auf dem TV-Board liegen und überlege noch, ob ich sie auch dranklebe. Wenn, dann aber auf jeden Fall nur im unteren Bereich (habe einen C9).
freeman2810
Stammgast
#5 erstellt: 08. Okt 2019, 14:13
Können diese Playbars eigentlich innerhalb von einem Gerät selbst verschiedene Farben anzeigen? Also beispielsweise rechts rot, links, blau und grün in der Mitte innerhalb einer einzigen Playbar?
Und kann man das auch so mit der neuen HMDI Sync Box von Philips einstellen? Also dass an verschiedenen Stellen (auf der gleichen Seite) des TVs verschiedene Farben angezeigt werden?

Bzw....Bonusfrage...Kann man auch 3 oder 4 Lightstrips anbringen und mit der neuen Box einen richtigen Ambilight TV basteln? Dafür müsste die App ja aber wissen, wie groß der TV ist und von wo bis wo genau die Lightstrips gehen. Blicke da noch nicht ganz durch.
lxd
Stammgast
#6 erstellt: 09. Okt 2019, 17:55

freeman2810 (Beitrag #5) schrieb:
Können diese Playbars eigentlich innerhalb von einem Gerät selbst verschiedene Farben anzeigen? Also beispielsweise rechts rot, links, blau und grün in der Mitte innerhalb einer einzigen Playbar?
Und kann man das auch so mit der neuen HMDI Sync Box von Philips einstellen? Also dass an verschiedenen Stellen (auf der gleichen Seite) des TVs verschiedene Farben angezeigt werden?

Bzw....Bonusfrage...Kann man auch 3 oder 4 Lightstrips anbringen und mit der neuen Box einen richtigen Ambilight TV basteln? Dafür müsste die App ja aber wissen, wie groß der TV ist und von wo bis wo genau die Lightstrips gehen. Blicke da noch nicht ganz durch.


Zu allem: Ja, kannst du. Bis zu 10 Lampen gehen.
freeman2810
Stammgast
#7 erstellt: 09. Okt 2019, 20:09
Ich glaube, da haben wir aneinander vorbeigeredet.
Ich wollte wissen, ob eine Playbar auch gleichzeitig mehrere Farben darstellen kann bzw. ob ein Lightstrip das kann. Habe inzwischen einige Videos dazu gesehen. Offensichtlich können Sie das nicht. Jede Playbar und jeder Lightstrip kann über die gesamte Länge immer nur eine Farbe gleichzeitig darstellen. Also ist so ein fein abgestuftes Ambilight wie von den Philips TVs so technisch gar nicht möglich.

Was ich allerdings nicht rausfinden konnte....
Kann man zwei Playbars oben nebeneinander am TV anbringen und das in der App in dem Entertainment Bereich so eintragen, dass neben links auf der einen Playbar eine Frage angezeigt wird, die den Bildschirminhalt der linken oberen Ecke widerspiegelt und die Playbar daneben mit einer anderen Farbe den rechten oberen Bildschirmbereich widerspiegelt?

Wenn man dann noch links und rechts NEBEN den TV jeweils eine Playbar stellen würde, hätte man dann zumindest ein 4 stufiges Ambilight, was links, rechts, oben links und oben rechts unterscheiden kann.

In den ganzen Review Videos, die jetzt auftauchen, wird dazu aber auch nichts gesagt.
densa
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2019, 08:23
ich würde evtl. wenn man was an die dünne Rückwand des OLED kleben will, die mitgelieferten klebepads gegen tesa posterstrips austauschen, die lassen sich einfach wieder abziehen, halten aber trotzdem gut. So habe ich einen philips hue light stripe an meinen OLED und LED verklebt. Macht noch ein homogeneres leuchtbild als drei einzelne strahler.
freeman2810
Stammgast
#9 erstellt: 16. Okt 2019, 08:29
Das ist natürlich richtig, aber wenn ich in der Horizontalen das Bild in 2 oder 3 Bereiche unterteilen will, bräuchte ich ja 3 Stripes und dann wird es, glaube ich, noch schwieriger, die mit dem ganzen Kabelsalat hinten anzukleben. Kann mich aber natürlich auch täuschen. Habe ja beides noch nicht ausprobiert.
densa
Inventar
#10 erstellt: 16. Okt 2019, 14:10
aber wenn du die 3 einzellichter nach bildinhalt ansteuern willst, benötigst du eh noch diesen recht teuren (200 euro) HDMI philips hue Controller und bei dem weiß ich auch nicht ob der nur alle 3 auf einmal ansteuern kann oder ob der wie das richtige ambilight die drei seiten einzeln steuern kann.

ich hab jetzt einfach nur "starres" licht, dass ich manuell verändern kann.
BigBlue007
Inventar
#11 erstellt: 23. Okt 2019, 18:40
Der Controller kann natürlich jedes Licht einzeln ansteuern, wäre ja sonst auch sinnlos das Teil. In der App stellt man ein, wo die Lampen stehen, also z.B. links und rechts hinter dem TV, und der Controller erzeugt dann aus der linken und rechten Bildhälfte jeweils das Lichtsignal für die beiden Lampen. Hat mit einem echten Ambilight zwar noch nicht viel zu tun, aber immerhin...

Wobei ich persönlich sagen muss, dass mir - nach längerer Zeit mit echtem Ambilight - mit nunmehr nur noch zwei Playbars hinter einem Non-Philips-TV auch nicht so wirklich was fehlt... Eigentlich wollte ich mir die Syncbox holen, aber so richtig überzeugt mich das bis jetzt noch nicht. Insbes. die Tatsache, dass das Teil zwingend über die App bedient werden muss, obwohl eigentlich ein IR-Sensor vorhanden ist und somit eine Steuerung per normaler FB und somit Integration in ein Harmony-Setup möglich wären.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED B8 Verpackung
funny1313 am 25.06.2019  –  Letzte Antwort am 26.06.2019  –  6 Beiträge
LG OLED 55 B8 oder C8 ?
maschie am 10.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  4 Beiträge
Unterschiede der LG B8 OLED 55" - Modelle
Mafin77 am 20.05.2019  –  Letzte Antwort am 20.05.2019  –  3 Beiträge
Umstieg von Samsung LCD auf LG OLED B8 - Anfängerfragen
teachmeluv am 28.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  9 Beiträge
LG OLED B8 65 Burn In nach Spielfim/Ausleuchtung
Stone0815 am 06.11.2019  –  Letzte Antwort am 13.11.2019  –  33 Beiträge
LG B8 Firmware Update 04.10.25 ?
_don't_panic am 06.12.2018  –  Letzte Antwort am 08.12.2018  –  2 Beiträge
LG B8 Big Buck Bunny
Dinoso am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 18.05.2019  –  7 Beiträge
B8: OLED in hellen Räumen / Dimming bei großen hellen Flächen
Rentokill am 17.11.2018  –  Letzte Antwort am 20.11.2018  –  6 Beiträge
Lg oled
Yavuzt69 am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  2 Beiträge
Kaufempfehlung C8 oder B8, B7 Lcd oder OLED
Adamska26 am 23.10.2018  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.723 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedibozz61
  • Gesamtzahl an Themen1.460.497
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.775.357

Hersteller in diesem Thread Widget schließen