7.4 8 Stimmen

Sonos PLAYBAR Soundbar - Test, Reviews und Bewertungen

Soundbar, Aktiv-Lautsprechersystem, Docking-Station, WLAN

» technische Details
7.4 8 Stimmen
Klangqualität 7.4
7.4 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.0
9.0 Punkte
Ausstattung 6.3
6.3 Punkte
Design 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 5.8
5.8 Punkte

Bewertungen für Sonos PLAYBAR

  • 7.4
    Die Playbar macht genau dass, was sie tun muss. Unkompliziert und mit Hilfe von Sub und Play1 oder 3, hört sich klasse an. Nach harman kardon und Bose Cinemate 130, bin ich nun bei Sonos gelandet und das Gesamtpacket ist klasse. Jeder Cent wert.
  • 9.0
    Diese Playbar kauft man sich wenn man wenig Kabel rumliegen haben möchte und gerne sein System jederzeit spielend leicht erweitern möchte. Es sind nur ein optischer Eingang und ein Ethernetanschluss vorhanden. Klanglich ist die reine Soundbar bei Zimmerlautstärke super. Steigt die Lautstärke darüber ... Diese Playbar kauft man sich wenn man wenig Kabel rumliegen haben möchte und gerne sein System jederzeit spielend leicht erweitern möchte. Es sind nur ein optischer Eingang und ein Ethernetanschluss vorhanden. Klanglich ist die reine Soundbar bei Zimmerlautstärke super. Steigt die Lautstärke darüber hinaus blächert der Bass. Wer oft lauter als Zimmerlautstärke Musik und Filme hört/schaut, dem empfehle ich auf jeden Fall den SUB dazu zu kaufen (Bewertung hierzu beim Produkt SUB) Schaltet man dann den SUB dazu, klingt der Sound der Soundbar meiner Meinung nach nicht mehr so voll wie ohne den SUB. Es geht eher in die Richtung heller. Der Sound der Soundbar ist nicht mehr so voll, da der Bass nur noch über den SUB läuft. Das gefällt mir persönlich nicht so gut. Wenn der Ton der Soundbar beibehalten würde wie ohne den SUB wäre der Ton perfekt. Deswegen hier Abzug in der Bewertung. (Dies ist MEINE subjektive Meinung) Verarbeitungsqualität und Design sind hammer. Merkt man schon beim Auspacken. Bei Fragen könnt Ihr mich gerne anschreiben.
  • 7.8
    Wireless subwoofer würdigt meiner meinung nach nicht den hohen preis... Und der sonos hat einfach zu wenig anschlüsse...
  • 5.4
    Meiner Meinung nach ist die Sonos Playbar total überteuert. Stellt man eine Yamaha YST 4300, eine Bose Cinemate 120 oder 130 zusammen mit der Sonos (inkl. Bass) in einen Raum und lässt Probe hören, kauft NIEMAND diese Playbar. Diese Systeme kosten zwischen € 1200,-- und 1600,--, die Playbar liegt also ... Meiner Meinung nach ist die Sonos Playbar total überteuert. Stellt man eine Yamaha YST 4300, eine Bose Cinemate 120 oder 130 zusammen mit der Sonos (inkl. Bass) in einen Raum und lässt Probe hören, kauft NIEMAND diese Playbar. Diese Systeme kosten zwischen € 1200,-- und 1600,--, die Playbar liegt also mittendrin. 9 von 10 sagen, dass die Sonos am schlechtesten klingt, der zehnte hat bereits Sonos...... Die Playbar bietet keinen Raumklang (nicht mal im Ansatz) und kann kein DTS. aufgerüstet mit Play 1 oder 3 als Rear-Lautsprecher ist ein Pseudo-5.1 von dem sich der Heimkino-Fan abwendet. Entweder 51 mit Kabeln oder gar nicht.

    Ja, ich kann die Playbar auch als Audiogerät nutzen, aber wer bitteschön möchte möchte das denn?

    Sonos ist ein ideales System für Praxen (Physios, Ärzte), Gastronomiebetriebe oder sonstige Ladenlokale. Dort spielt Klangqualität nicht so die Rolle und dort kann man Play 1, 3 und 5 super einsetzen. Die Playbar geht gar nicht. Richtig gut ist die Connect. Damit kann ich eine vorhandene Stereoanlage netzwerkfähig machen. Aber auch das kann zB. ein Pioneer N30 oder N50 deutlich besser.....
  • 6.4
    Der Klang ist Super, leider kein HDMI und nur ein Tos Link Eingang.
  • 9.0
    Wir haben uns mittlerweile bereits zwei Playbars & einen Sub zugelegt. Aus dem einfachen Grund, weil wir uns für ein gutes Multiroom System entschieden haben & die Playbars einfach dazugehören. Gekauft hätten wir die Sonos Playbar natürlich nicht, wenn sie nicht einen wahnsinnig guten Sound mit sich ... Wir haben uns mittlerweile bereits zwei Playbars & einen Sub zugelegt. Aus dem einfachen Grund, weil wir uns für ein gutes Multiroom System entschieden haben & die Playbars einfach dazugehören. Gekauft hätten wir die Sonos Playbar natürlich nicht, wenn sie nicht einen wahnsinnig guten Sound mit sich bringen und zudem noch Musik (Bei uns Deezer Elite in Flac oder TuneIn) 1 A zur Geltung bringen würde. Beim ersten Mal TV schauen mit der Playbar, Fluch der Karibik aus dem Fernsehprogramm, saßen wir ziemlich Baff und beindruckt auf dem Sofa. Geiler Kinosound für Ottonormalverbraucher. Die Verarbeitung ist sehr wertig, die Installation plus Anschluss dauert 5 Minuten. Keine Kabel die herumliegen. Lauter & Leiser ist mit der TV Fernbedienung möglich oder mit der übersichtlichen App, die Sonos sehr gut gelungen ist. Klare Kaufempfehlung, gerade wenn man ein gutes Multiroomsystem haben will.
  • 5.0
    Die Playbar klingt wie Blech. Musikwiedergabe ist klasse. Aber für die Unterstützung am Fernseher enttäuschend.
  • alle Bewertungen anzeigen

Vorteile Sonos PLAYBAR

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Sonos PLAYBAR

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung

Technische Daten zu Sonos PLAYBAR

  • Generelle Merkmale
  • Anzahl Lautsprecher: 1
  • Produkttyp: Soundbar/Soundbase
  • Lautsprecher-Typ: Aktiv-Lautsprechersystem
  • Soundbar/Soundbase: Soundbar
  • Systemtyp: Sound-Projektor
  • Größe / Gewicht
  • Höhe in mm: 85
  • Tiefe in mm: 140
  • Breite in mm: 900
  • Gewicht in kg: 5.4
  • Ausstattung
  • Belastbarkeit in Watt: nicht vorhanden
  • WLAN: ja
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • MP3-Player Docking-Anschluss: sonstiger Docking-Anschluss
  • Anzahl analoger Audio-Eingänge (Cinch): nicht vorhanden
× 7.4 Punkten aus 8 Bewertungen
Klangqualität 7.4
7.375 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.0
9 Punkte
Ausstattung 6.3
6.25 Punkte
Design 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 5.8
5.75 Punkte
7.4 Produktfoto Soundbar
Sonos PLAYBAR Soundbar