LG CX // XBOX SERIES X // PIONEER VSX-417

+A -A
Autor
Beitrag
DerAine
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2021, 22:46
Moin ihr lieben,

ich habe mir die Xbox Series X gekauft und da ich einen veralteten TV hatte habe ich mir den LGCX65 zugelegt.
Ich bin mit beidem unglaublich zufrieden, nun bin ich auf die Idee gekommen das ganze doch mit meiner Anlage zu verbinden.

Ich habe einen Pioneer VSX-417 und daran möchte ich die Canton CD 10 als die 4 Surround Sound Boxen und die Canton CD 20 Box als Center nutzen.
Diese habe ich bereits angebracht und mit einem OFC Kabel verkabelt. Als Subwoofer möchte ich den Canton Movie CX 60 nutzen.

Diesen habe ich allerdings „nur“ über den Mono Kanal verbunden da in dem 2. Anschluss wohl ein abgebrochener Pin steckt (keine Ahnung wieso) aber es soll wohl so auch gut funktionieren.

Meine Series X hat keinen optischen Ausgang.

Brauche ich einen speziellen Adapter oder kann ich den optischen Ausgang von meinem LG CX nutzen und direkt in den VSX gehen

Wie sieht es denn mit Dolby Atmos aus ?? Reicht es das meine Series X es sozusagen ausgibt oder brauche ich da neuere Hardware um es auf die Boxen zu bekommen ?

Danke für jeden hilfreichen Kommentar im Voraus
vossi39
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Jan 2021, 11:48
Bei der alten Möhre (sorry wenn das despektierlich klingt) brauchst Du Dir um Dolby Atmos keine Gedanken zu machen. Da brauchst Du wirklich neue HW. Neuer Receiver + zusätzliche Lautsprecher.

Aber mit dem Setup kannst Du ja mal starten und den Anschluß über ein optisches Kabel realisieren, zw. LG und Receiver. Da brauchst Du keinen Adapter. Toslink Kabel in der richtigen Länge und gut ist. Aber beim verlegen aufpassen und nicht zu eng biegen.
Im TV dann den optischen Ausgang anwählen. Dann sollte der Sound über die Anlage kommen.

Sollte das nicht auf Anhieb klappen, gibt es evtl. noch Einstellungen im LG, die angepasst werden müssen.
Hab selber kein Toslink mehr im Einsatz daher kann ich da nicht sagen, wie das mit dem LG einzustellen ist.
DerAine
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2021, 14:37
Hey erstmal vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe mittlerweile in Erfahrung gebracht das 2 zusätzliche „Top Firing“ Boxen nur den „perfekten“ Atmos Sound liefern.

Es ist zwar nicht Lautsprecherabhängig aber wer es denn 100% ausschöpfen möchte braucht sie.

Ich bin jetzt am überlegen ob es Sinn macht jetzt 800€ in neue HW zu stecken NUR um Atmos zu bekommen.

Normal reicht ja dann auch 5.1 oder ?

Wenn ich in ein paar Monaten doch mal aufrüsten möchte, kannst du mir HW empfehlen ?

Lg

Tony
vossi39
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2021, 15:04
Hmmm... Das immer von vielen persönlichen Faktoren abhängig.

Neue HW könnte sich schon allein wegen der moderneren Einmessfunktionen und den daraus resultierenden Klangverbesserungen auch bei 5.1 lohnen. Da tun es sicherlich auch weniger als 800,- EUR.

Evtl. tut es auch ein gebrauchter AV-Receiver aus der (vor-) letzten Generation. Die haben meist schon Dolby Atmos etc. sodass Du mit den Boxen später nachziehen kannst.

Welche Geräte? Puh, da gibt für jedes Lager einen Fanklub.... Bin vor 3 Jahren zu Denon/Marantz gewechselt, da mich das Audessey MultiEq mit der dazugehörigen App begeistert haben und habe den Schritt nie bereut. Ob jetzt ein Modell von Denon oder Marantz ist techn. eigentlich egal. Da würde ich eher nach Geschmack und Preis entscheiden.

Hängt auch ein wenig davon ab, was Du in Zukunft noch vorhast. Wenn UHD Player, eine dedizierte Streamingbox oder evtl. noch eine weitere Konsole an den AVR angeschlossen werden sollen, dann sollte er auch HDMI 2.1 können, was z.Z. aber nicht wirklich angeboten wird. Da wird an verschiedenen Fronten gerade noch mit den Tücken der Technik gekämpft. Wenn also kein Vorgängermodell reicht, dann vielleicht noch dieses Jahr bis in den Herbst warten, was sich am Markt so tut.
DerAine
Neuling
#5 erstellt: 06. Jan 2021, 15:09
Super, du hast mir schon ein Riesen Stück geholfen.

Ich habe im Netz gesehen das die Reciever von der Marke so ab 800€ anfangen (letzte Gen!) deswegen habe ich das mal so aufgeschrieben...

Im Endeffekt reicht ja auch „erst einmal“ ein neuer Reciever der Atmos kann und genau wie du sagst, mit den Boxen ziehe ich dann nach.

Könntest du mir eventuell 1-2 Modelle nennen auf die ich dann im Herbst achten kann ? Ich habe jetzt knapp 3k Für TV und Konsole ausgegeben, allzu viel sollte dann doch nicht mehr ausgegeben werden.
Also Preiswert wird definitiv bevorzugt ✊🏽🤣

Wobei ich mir jetzt kein Ramsch anschaffen möchte, dazu vielleicht noch 1-2 Tipps und ich wäre überaus glücklich.

Vielen Dank dir auf jeden Fall

Lg
Tony
vossi39
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Jan 2021, 15:59
Hab jetzt von den Modellen auch nicht alles im Kopf. Daher bitte mit Vorsicht rangehen und vielleicht auch noch mal hier im Forum auf den Unterforen für AV-Receiver nachlesen...

Die Modelle von Marantz heißen SR x01y (x=5,6,7,8. y=2,3,4,5) wobei es nicht jede Kombi gibt.
Die Serien unterscheiden sich in der Anzahl der Enstufen (= Anzahl der Lautsprecher die Unterstützt werden) und natürlich in Leistung und sonstigen Features. Also je größer das x desto teurer und leiistungsfähiger.
Bei y ist größer gleich neuer. Aktuell wäre also ein Marantz SR5015 der kleinste und neueste Receiver. Gibt zwar noch andere Modelle, wäre aber mal das kleinste Modell, dass ich persönlich ins Auge fassen würde.

Persönlich würde ich aber immer das größere ältere Modell einem kleineren neuen vorziehen.
Heißt lieber einen SR6013 als einen SR5014, wenn beide ungefähr das gleiche Kosten.

Bei Denon heißen die gleichen Geräte dann AVR Xab00 (a=2,3,4,6 und b=4,5,7 - 6 gab es glaube ich nicht)
Auch hier wieder von klein nach groß und alt nach neu.
Aktuellstes kleinstes Modell ist der Denon AVR X2700 und entspricht technisch dem Marantz SR5015.

Bzgl Features etc. musst Du Dich dann mal einlesen...HDMI 2.1 gibt es erst in der neusten Generation, wobei alle von einem Bug der Panasonic HDMI Chips betroffen sind, daher auch der Rat bis in Herbst zu warten und zu sehen, wie die das für ihre Kunden handhaben.

Da Du die XBox aber direkt am LG hängen hast, kannst Du getrost ein Vorgängermodell ins Auge fassen oder beim aktuellen Modell zuschlagen, wenn die Hersteller neue herausbringen und die Preise attraktiver sind.
DerAine
Neuling
#7 erstellt: 06. Jan 2021, 16:14
Vielen Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundausfall LG GX - DSN8YG - XBOX SERIES X
N1k77 am 10.12.2020  –  Letzte Antwort am 13.12.2020  –  2 Beiträge
LG CX: Netflix & Co über interne App oder XBOX Series X?
Neverminds am 30.11.2020  –  Letzte Antwort am 01.01.2021  –  20 Beiträge
LG CX Gaming
Tarsi am 08.09.2020  –  Letzte Antwort am 08.09.2020  –  2 Beiträge
LG CX 65 vs 77 Zoll
NooN am 21.10.2020  –  Letzte Antwort am 21.10.2020  –  11 Beiträge
LG CX&C9 und Xbox One X und VRR fragen
Dualis am 02.09.2020  –  Letzte Antwort am 12.09.2020  –  9 Beiträge
LG C9 vs CX
Kayseri am 11.08.2020  –  Letzte Antwort am 11.08.2020  –  7 Beiträge
LG CX 48 Aufnahme
Bud122 am 30.08.2020  –  Letzte Antwort am 08.12.2020  –  13 Beiträge
LG CX - Schwarzer Fleck
Heidenreich82 am 06.09.2020  –  Letzte Antwort am 06.09.2020  –  3 Beiträge
LG OLED CX - Lautstärkenregelung
MaxPower811 am 06.11.2020  –  Letzte Antwort am 07.11.2020  –  4 Beiträge
LG OLED CX Festplatte
Tobok am 02.12.2020  –  Letzte Antwort am 04.12.2020  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedBB_E
  • Gesamtzahl an Themen1.492.713
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.275

Hersteller in diesem Thread Widget schließen