Ist passives 3D auch beim B6 über den PC-Betrieb möglich?

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 20. Jul 2017, 10:34
Da ich die Frage schon öfters mal gestellt habe, aber im Thread scheinbar ignoriert wird, nun einmal ein Extra-Thread zum Thema. Evtl. finden sich ja gar noch mehr Nicht-3D-OLED-TVs die am Ende doch über Umwege 3D darstellen können.

Hierfür gibt es mehrere Auffälligkeiten um die 3D-Fähigkeit nachzuprüfen:
1. Selbst bei den 2017er-Geräten kommt als Kontrastfilter eine Polarisationsfilter zum Einsatz und die max. Helligkeitswerte unterscheiden sich nicht gravierend.
2. Teils vergleichbare Magentareflexionen z.B. beim Panasonic EZW954 und Philips POS9002 deuten auf einen vergleichbaren Filter zu den 3D-Modellen hin. Beim B6 gibt es auch keinen sichtbaren Unterschied zu den 3D-Modellen.
3. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass manche Features in kleineren Modellen von den Herstellern einfach nur per Software zu den angeblich höherwertigen Modellen deaktiviert werden, obwohl es sich um die grundlegend selbe Technik handelt. So geschehen z.B. bei der PVR- und 3D-Funktion bei einigen Samsung-Modellen, die man nachträglich über das Service-Menü aktivieren konnte. So kann der Hersteller auf einfache Weise die Marge erhöhen ohne den Aufwand einer zusätzlichen Hardwaredifferenzierung zu vollziehen.
4. Der Grund der letztendlich die Sache ins Rollen brachte; Der Philips 55POS901 kann passives 3D darstellen, obwohl es nicht beworben wird. Man hat sich hier also nicht einmal die Mühe gemacht den FPR-Filter zu entfernen.




Hat mir dann doch keine Ruhe gelassen und hab mit einem PC eines Bekannten gestern Abend nochmal getestet.

Freudiges Ergebnis: Es funktioniert in der von Toengel geschilderten Form, also mit UHD Ausgabe vom PC/Laptop spielt er Dateien in 3D ab, wenn man z.B. PowerDVD nutzt und die 3D Einstellungen im Programm auf „Row-Interleaved“ umstellt. Hab das Ganze mit üblichen Kino Polarisationsbrillen getestet. Bei einer Blu-Ray verweigerte der PC zwar auch leistungsbedingt in UHD seine Dienste, aber bei kleineren 3D Filmdateien konnte man es dann erfolgreich testen. Bildeindruck war überschaubar, mag aber auch an den Dateien gelegen haben, werde mal schauen ob ich am WE nochmal Gelegenheit habe zu testen, sofern ich den PC nochmal zur Verfügung habe.

Grundsätzlich also freudiges Ergebnis, der OLED kann 3D darstellen. Leider ist der Weg dahin sehr umständlich und aufwendig, wenn man keinen High End PC unmittelbar verfügbar hat. Umso schöner wäre somit das Ganze schlicht und einfach in der Software freizuschalten.


https://toengel.net/...12-hat-ein-3d-panel/

Wichtig ist, dass man eine 4K-taugliche Grafikkarte benötigt um 3D zu erzwingen. Mit schwachbrüstiger Hardware hat man leider keine Chance.


[Beitrag von celle am 20. Jul 2017, 10:39 bearbeitet]
eishölle
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2017, 10:52
Was ist jetzt eigentlich bei dir Celle? Du wolltest doch bei einem 2016er zuschlagen eben wegen 3D? Ist das schon geschehen oder hast du immer noch keinen OLED?
mule
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Jul 2017, 13:03
Ich bin auch grundsätzlich davon überzeugt, das beim B6 der passive 3D-Modus weiterhin HW technisch vorhanden ist und nur per Software deaktiviert wurde. Eventuell sind auf dem Mainboard ein paar Veränderungen vorgenommen worden, denn auch der Prozessor ist ja ein anderer und somit hätte dies keine zusätzlichen Kosten verursacht. Das aber LG Display ein spezielles Panel für ein einziges Modell konstruiert, ist für mich nur sehr schwer vorstellbar.
Zusammengefasst sehe ich es so:
- Panel = 3D fähig
- Mainboard = ?, aber für mich ist die Wahrscheinlich auch recht hoch
- SW = Ja, aber deaktiviert (es kommt die allseits bekannte Meldung)

Kann man nicht auch mit einem Fury oder irgendeiner Scaler-Büchse den 3D-Mode erzwingen? Bzw. theoretisch müsste man doch einen angeblich vorhandenen 3D-Mode einem Player auch mit einem HDMI-Injector vorgaukeln können, oder? Letzteren hätte ich sogar, ich weiß aber nicht ober der zugehörige HDMI-Editor auch das "3D-Flag" unterstützt.

Edit: War zunächst ein Missverständnis. ROW-Interleaved" wird man weder mit einem Fury, Scaler oder HDMI-Injector hinbekommen. Das muss entsprechend vom Zuspieler kommen und dies in 4k.


[Beitrag von mule am 20. Jul 2017, 13:09 bearbeitet]
Grumbler
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2017, 13:08
Ich habe jetzt mal ganz genau geguckt, d.h. Testpattern erstellt und mit Real3Dkompatiblen Brillen gesucht.
Ich sehe bei meinem 65B6 keine Anzeichen, dass der einen 3D-Polfilter verbaut hat.

PC dabei auf 444 und auch testweise RGB umgestellt und am TV den Eingang mit dem "PC"-Logo versehen, damit der überhaupt Pixelgenau angesteurt werden kann (mein Pattern ist grün/rot, da merkt man das auch schnell).
Wobei mir aufgefallen ist, dass vertikale Streifen, also Spalten trotz RGB und PC als gelblich rüberkamen, also rot und grün nicht klar getrennt waren auf dem Schirm.

Aber durch beide Brillengläser sind immer alle Punkte zu sehen.
Das sollte man ja doch schon bei einem grauen Hintergrund einfach merken, wenn man da immer nur jeden zweiten Pixel sieht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED B6 alle Modelle Downgrade möglich!
NormiHH am 25.10.2018  –  Letzte Antwort am 25.10.2018  –  4 Beiträge
LG OLED 4K - Passives 3D in "Full HD"
Steeli01 am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  3 Beiträge
Shutter-3D über PC-Zuspielung auf 2017er-OLED möglich?
celle am 04.01.2018  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  2 Beiträge
LG OLED B6 - Preise beim Verkauf?
Holgolas am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  4 Beiträge
Anzeigen der vollständigen Signalinformationen B6
annonym am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2018  –  8 Beiträge
05.30.03 Firmware B6 Build 08.2017
NormiHH am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 04.10.2018  –  752 Beiträge
PS4 + LG B6 - kein HDR?
hardy123480 am 18.04.2017  –  Letzte Antwort am 01.05.2017  –  7 Beiträge
05.30.10 Firmware B6 Build 09.2017
Optimus2k8 am 06.10.2017  –  Letzte Antwort am 04.08.2018  –  43 Beiträge
LG OLED B6 komplett vom Strom trennen?
Das_Ich am 15.06.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2018  –  12 Beiträge
Der kleine eeColor 3D LUT Box Kalibrierungsthread
norbert.s am 25.03.2017  –  Letzte Antwort am 13.12.2017  –  384 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitglied*hd+
  • Gesamtzahl an Themen1.452.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.333

Hersteller in diesem Thread Widget schließen