LG OLED 4K - Passives 3D in "Full HD"

+A -A
Autor
Beitrag
Steeli01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Feb 2017, 22:41
Hallo Zuammen,

nach mehreren Stunden lesen, breche ich hier bald zusammen. Ich will doch nur ein TV kaufen. Das ist alles so kompliziert. Mir stellt sich gerade die Frage, TV noch mit 3D kaufen oder nicht.

Also:
Plan ist, mir den LG OLED E6D (65") zu kaufen mit 4K und 3D. Da 3D über Poli Technik wird die vertikale Auflösung halbiert.

A) Spiele ich jetzt eine Full HD Bluray 3D (mittels Framepacking) dem TV zu, dann habe ich ja theoretisch nur 1920 x 540p. Aufgrund der 4K Auflösung habe ich dann den Vorteil, dass die vertikale Auflösung 1080p bleibt? Das heißt, ich hab dann echte 1920p x 1080p. Oder halbiert der TV trotzdem "vorher" die vertikalen 1080p und skalliert dann wieder nur von 540p auf 1080p? Das wär ja dann mist.

B) Was passiert wenn ich jetzt eine Side by Side 3D mkv mit 1080p (half SBS) dem TV zuspiele? Dann habe ich doch durch 4K keine Vorteile oder? Wären dann ja nur "echte" 960 x 540p und ggf. durch 4K hochskallierte unechte 1920 x 1080p was wiederum wahrscheinlich bei 65" eher nicht mehr so gut aussieht.

> Das würde für mich bedeuten: Bei 65" Passiven 3D machen nur Filme in BLuray 3D - Framepacking sinn....

Hintergrund ist, dass ich mal bei einem 47" Samsung mit 3D Shutter Technik und einer Half SBS 3D mkv mit 1080p durchaus überzeugt war und mir das SBS Verfahren gar nicht auflösungstechnisch negativ aufgefallen ist.

Hoffe es kann mir einer etwas Klarheit verschaffen.
Klausi4
Inventar
#2 erstellt: 25. Feb 2017, 11:40

Steeli01 (Beitrag #1) schrieb:

A) Spiele ich jetzt eine Full HD Bluray 3D (mittels Framepacking) dem TV zu, dann habe ich ja theoretisch nur 1920 x 540p. Aufgrund der 4K Auflösung habe ich dann den Vorteil, dass die vertikale Auflösung 1080p bleibt? Das heißt, ich hab dann echte 1920p x 1080p.

B) Was passiert wenn ich jetzt eine Side by Side 3D mkv mit 1080p (half SBS) dem TV zuspiele? Dann habe ich doch durch 4K keine Vorteile oder? Wären dann ja nur "echte" 960 x 540p und ggf. durch 4K hochskallierte unechte 1920 x 1080p was wiederum wahrscheinlich bei 65" eher nicht mehr so gut aussieht.


Zu A) Richtig erkannt, Full-HD pro Auge!

Zu B) Nicht ganz, der vertikale Auflösungsvorteil des passiven UHD-3D-OLEDs bleibt, die horizontale Reduzierung von "half SBS" aber leider auch...
ratrax
Inventar
#3 erstellt: 25. Feb 2017, 11:43
OU soll besser aussehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Full HD OLED vs Led 4k HDR
sammysamsam am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2017  –  11 Beiträge
Tägliche Nutzungsdauer LG 4K OLED TV
hanneslan83 am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  14 Beiträge
OLED FullHD oder LCD 4K - Oled Abdunkeln bei weiß
RZA am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  13 Beiträge
PIP Funktion LG OLED
jantrummel am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  2 Beiträge
LG OLED-TV 2016 | 55/65C6 | curved + UHD + 3D + DolbyVision + WebOS 3.0
celle am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  147 Beiträge
Lg oled
Yavuzt69 am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  2 Beiträge
LG OLED E9 - eARC
Oehamdi am 19.10.2019  –  Letzte Antwort am 19.10.2019  –  2 Beiträge
MKV Abspielproblem LG OLED 55C6D
Sako99 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 15.09.2018  –  12 Beiträge
LG Oled 55C8, Videoüberwachung
q12 am 21.08.2018  –  Letzte Antwort am 23.08.2018  –  5 Beiträge
Frage zum LG OLED 55B6P
der_stuermer am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.840 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPat_Tis
  • Gesamtzahl an Themen1.460.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.777.770

Top Hersteller in LG Widget schließen