Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

LG OLED-TV 2016 | 55/65C6 | curved + UHD + 3D + DolbyVision + WebOS 3.0

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 16. Apr 2016, 09:36
M.E. macht es Sinn die Threads zu trennen. Man sieht ja im AVS-Forum wie unübersichtlich das wird.
Aufgrund des cleaneren Designs und des günstigeren Preises zu G6 und E6, ist der C6 sicherlich die erste Wahl für 3D-OLED-Fans die mit der Kurve leben können.

Features:

- 4K-OLED-TV
- passives 3D
- HDR10 + DolbyVision
- WebOS3.0
- DVB-S-Doppeltuner

UVP und Verfügbarkeit:

- 55" 4499€ (Effiziensklasse B), Mai?
- 65" 6499€ (Effiziensklasse A), Juni?

techn. Daten von der LG-Seite:


Panel Technik Bilddiagonale in cm / Zoll 164 cm / 65 Zoll
Panel Typ Curved OLED 4K
Auflösung 4K (3840 x 2160)
Farbdarstellung Perfect Color
Dimm Funktionen Pixel Dimming
3D Ja
Bild HDR HDR OLED
BT2020 Verarbeitung Ja
4K Upscaler Ja
Perfect Mastering Engine Ja
Bildoptimierungs Sensor Color Sensor
Ultra Luminance Ja
Surround System OLED Surround
Magic Sound Tuning Ja
Smart Sound Mode Ja
Klare Stimmen III Ja
LG Sound Sync Optical / Wireless Ja/Ja
Tuner Empfangsdaten* Analog Ja
DVB-T Ja
DVB-T2 HD Ja
DVB-C Ja
DVB-S Ja
DVB-S2 Ja
HbbTV Ja
Auflösung / Codec SD, HD, UHD / MPEG2, MPEG4, HEVC
Smart TV Smart TV Plattform WebOS 3.0
Magic Zoom Ja
Magic Mobile Connection Ja
my Channel Ja
Magic Remote Inklusive
Remote App Ja (für IOS und Android Geräte)
Web Browser Ja (HTML 5 unterstützt)
Netzwerkfunktionen WLAN Build in
WiFi Direct Ja
DLNA Ja
Screen Share Miracast Ja
WIDI Ja
Diverse Funktionen Teletext Ja
Seitenspeicher Teletext 2000
USB Aufnahme Aufnahme auf externe Festplatte Ja
Timergesteuerte Aufnahme Ja
Timeshift (zeitversetztes fernsehen) Ja
Aufnahme von folgenden Quellen möglich DVB-T, DVB-T2 HD , DVB-C, DVB-S, DVB-S2
Watch and Record Ja
Anschlüsse HDMI 3
CI+ Slot 1
USB 2.0 2
USB 3.0 1
RJ45-Ethernet (LAN) 1
Digitaler Audioausgang (Optisch) 1
Kopfhörer Ausgang (3,5mm Klinke) 1
RF Eingang 3 (1 x Analog/DVB-C/DVB-T/DVB-T2 HD und 2 x DVB-S2)
AV in/Component in/PC Audio in 1

Maße (B x H x T) in mm Verpackung 1677 x 935 x 255
Ohne Standfuß 1446 x 838 x 48,9
Mit Standfuß 1446 x 883 x 237
VESA Kompatibel Ja
VESA Norm 400 mm x 200 mm
Gewicht in kg im Karton 31,4
Ohne Standfuß 18,6
mit Standfuß 23,8


http://www.lg.com/de/tv/lg-65C6D

In den USA ist der C6 schon erhältlich und viele sind ja gespannt, ob sich bis auf die Form weitere Unterschiede zu E6 und G6 ergeben.
Laut ersten Besitzern ist aber sowohl der Inputlag besser als bei der Vorgängergeneration 2015, als auch das Near-Black-Thema deutlich verbessert.
Das einzig bekannte Problem ist wohl ein Softwarebug im PC-Betrieb bei 4:4:4 @ 60p. Man muss die Frequenz auf 59,972Hz einstellen.
Evtl. bessert LG per Update nach oder die Nutzer verwenden ein falsches HDMI-Kabel.

http://www.avsforum....25.html#post43292050

http://www.avsforum....27.html#post43323722


[Beitrag von celle am 16. Apr 2016, 10:07 bearbeitet]
EchterFreiburger
Stammgast
#2 erstellt: 16. Apr 2016, 09:48
Hallo Celle,
mittlerweile macht das glaube ich schon Sinn. Vielleicht sogar noch den B6 zusammen mit dem C6. Und weil sich der G6 und E6 ähnlich sind ebenfalls einen eigenen Thread.

Gruß Freiburger
celle
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2016, 09:53
B6 würde ich auch einen eigenen Thread geben. Immerhin flach und kein 3D, was evtl. Auswirkungen auf die Panelhelligkeit haben könnte, zudem fällt glaube auch der Doppeltuner weg. M.E. sprechen B6 und C6 unterschiedliche Interessenten an.
celle
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2016, 17:24
Das Verbindungsproblem mit dem PC scheint geklärt. Ein zweiter Besitzer hat die Probleme nicht. Beim anderen scheint also ein Inkompatibiltätsproblem mit dem verwendeten HDMI-Kabel vorzuliegen.


Knew I forgot to mention something... My TV works fine at 60Hz with 4:4:4. Just double checked and it is RGB full, ultra deep color enabled, and it passes a 4:4:4 test.


http://www.avsforum....27.html#post43328338
celle
Inventar
#5 erstellt: 21. Apr 2016, 10:28
Unboxing-Video vom 55C6. Wie klein 55" mittlerweile wirken...

https://youtu.be/Lw2dW9Be35k

... und hier im Betrieb:

https://youtu.be/IBnqTLFqXqs
ainhoa
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2016, 04:56
echt gutes Unboxing-Video. Man sieht gleich, dass es nicht sein Oled ist. Wie er das Teil als an der dünnsten Stelle des Panels nimmt und rumhantiert. Dann wird das Teil natürlich noch schön mit dem ganzen Gewicht auf das halbrunde LG-Emblem, wo wahrscheinlich wie beim 910 der Joystick integriert ist, gestellt und auch noch um 180 Grad gedeht.

Wenn ich dran denke, wie ich meinen 910, den ich aber nur kurzfristig hatte, behandelt habe


[Beitrag von ainhoa am 22. Apr 2016, 04:57 bearbeitet]
element5
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2016, 05:19

ainhoa (Beitrag #6) schrieb:
echt gutes Unboxing-Video. Man sieht gleich, dass es nicht sein Oled ist. Wie er das Teil als an der dünnsten Stelle des Panels nimmt und rumhantiert. Dann wird das Teil natürlich noch schön mit dem ganzen Gewicht auf das halbrunde LG-Emblem, wo wahrscheinlich wie beim 910 der Joystick integriert ist, gestellt und auch noch um 180 Grad gedeht.

Wenn ich dran denke, wie ich meinen 910, den ich aber nur kurzfristig hatte, behandelt habe :.


der jung macht das nicht nur einmal am tag und auch ein oled 4k ist nur ein fernseher.
im grunde ist es billigster plastikschrott mit dem wir unsere erde verseuchen.

das zweite video ist allerdings der knaller. der tv wird als premium model angepriesen. die gehäuserückseite ist allerdings wieder nur aus billigmaterial, der rahmen wird auch nur plastik sein. es gibt einfach keine qualität mehr und wir konsumer sollen dafür 2 monatsgehälter (+/-) bezahlen ???

das teil soll max. 2 jahre halten, dann muss ein neuer her. ich wehre mich allerdings dagegen, mein alter samsung ist zwar auch plastikschrott, aber der hält schon seit 7 jahren und das bild ist immernoch prächtig.
celle
Inventar
#8 erstellt: 22. Apr 2016, 13:38

das teil soll max. 2 jahre halten, dann muss ein neuer her





der tv wird als premium model angepriesen. die gehäuserückseite ist allerdings wieder nur aus billigmaterial, der rahmen wird auch nur plastik sein. es gibt einfach keine qualität mehr und wir konsumer sollen dafür 2 monatsgehälter (+/-) bezahlen ???


Die OLED-TVs gehören selbst in einfachster Ausführung zu den wertig erscheinensten TVs am Markt. Hauptgrund neben dem schmalen Seitenprofil, ist die cleane Rahmenoptik aus einem Guss ohne vorstehende Schmutzränder. Schau dir erst einmal einen OLED-TV live an, bevor du diese Aussage tätigst.
pspierre
Inventar
#9 erstellt: 22. Apr 2016, 19:30
Rein äusserlich ist das, bis auf ein paar bewusst gesetzte Gehäuse-Farbabweichungen, eine 100% ige 1:1 Kopie eins EG9209.

Panelträger, Randgestaltung,Rückwand und Elektronikgehäuse, Fussgestaltung in Formdetail und Material. ….alles auf den Millimeter zu 100% identisch zum 55EG9209.

Totgeglaubte leben hier mit lediglich ein paar Änderungen der inneren Werte wie dem Doppltuner, Harmam LS etc halt länger.

Hier stecken in Optik und Haptik NULL Neuinvestitionskosten seitens LG drinne.

Warum auch …der EG9209 war ja auch erst zum frühen Herbst letzten Jahres eschienen.
Und es gab ihn NUR für Europa….und halt "vorläufig" nur in 55".
Sogar der Kopfhöreranschluss scheint lt. Video wieder zu fehlen , der normal über den HDMIs und USBs sitzen sollte.
Sogar die nur 3 HDMI-Ports sind geblieben, (allle anderen, wirklich "neuen" 2016er haben nunmehr wieder 4) und weisen nachdrücklichst auf die äußerst enge 2015er Verwandtschaft hin.

Neu am C6 ist u.a. in erster Linie derzeit der Preis, der in etwa doppelt so hoch liegt wie ein derzeit im Abverkauf befindlicher 55EG9209 , der sich derzeit durchaus für 2500.- Euronen schiessen lässt.

Da wird so mancher nachdenklich werden, ob da derzeit ein realistischer Mehrwert zum fast doppelten Preis geboten wird.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 22. Apr 2016, 19:42 bearbeitet]
Skarpin
Inventar
#10 erstellt: 22. Apr 2016, 19:47
Naja, einige haben ja die Hoffnung, dass sich die Near Black Problematik, bei den neuen Modellen reduziert haben könnte.Ob es den Aufpreis gerechtfertigt, ist dann eine andere Frage.


[Beitrag von Skarpin am 22. Apr 2016, 19:48 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#11 erstellt: 22. Apr 2016, 20:10
Natürlich wird das bei den Neuen ein wenig besser sein, wenn auch "perfekt" in dieser Hinsicht garantiert nicht erreicht wird.

Ich hatte mit meinem 55EG9209 aus 08/15 einen an sich guten Griff gemacht.
Vertikales near black Banding drückt in real Content praktisch nie durch, und das pseudo-Vignetting ist in real Content nicht wirklich störend.

Hier mein 55EG9209 bei 5% , OLED-Licht 65,Helligkeit 52 und Kontrast 63,mit Lichtsensor in vollst. abgdunkeltem Raum .
….. für 2798,- schon vor 6 Monaten gekauft.
Und HDMI 2.0a hat er auch schon.

55EG9209  aus 08/2015

55EG9209  aus 08/2015


Und ich bin da nicht nur wegen des schon für damals attraktiven Preises zufrieden.
Bissel besser ist natürlich immer wünschenswert, … Nur sollte auch der Mehrwert zum Mehrpreis leidlich angemessen sein.

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 23. Apr 2016, 08:37 bearbeitet]
Skarpin
Inventar
#12 erstellt: 22. Apr 2016, 20:31
Gehört definitiv zu der besseren Sorte die ich bis jetzt gesehen habe.Da gibt es nichts zu bemängeln. Viel besser kann ich es mir eigentlich kaum noch vorstellen. Bedeutet, dass wird dann nur noch jammern auf hohem Niveau sein.
uzf
Stammgast
#13 erstellt: 05. Mai 2016, 13:20
Alleine das Dolby Vision ist der C6 als Nachfolger wert und das geht nur mit Hardware.
schatzi24
Stammgast
#14 erstellt: 05. Mai 2016, 14:43
Hoffe dass der INPUT LAG auch nur 34ms ist wie bei den G-E Modellen.

Ist denn der Stromverbrauch wirklich viel höher als der EG920V? liest man unterschiedliche Beschreibungen bei geizhals 145W?
SplinterTM
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mai 2016, 14:49

element5 (Beitrag #7) schrieb:

ainhoa (Beitrag #6) schrieb:
echt gutes Unboxing-Video. Man sieht gleich, dass es nicht sein Oled ist. Wie er das Teil als an der dünnsten Stelle des Panels nimmt und rumhantiert. Dann wird das Teil natürlich noch schön mit dem ganzen Gewicht auf das halbrunde LG-Emblem, wo wahrscheinlich wie beim 910 der Joystick integriert ist, gestellt und auch noch um 180 Grad gedeht.

Wenn ich dran denke, wie ich meinen 910, den ich aber nur kurzfristig hatte, behandelt habe :.


der jung macht das nicht nur einmal am tag und auch ein oled 4k ist nur ein fernseher.
im grunde ist es billigster plastikschrott mit dem wir unsere erde verseuchen.

das zweite video ist allerdings der knaller. der tv wird als premium model angepriesen. die gehäuserückseite ist allerdings wieder nur aus billigmaterial, der rahmen wird auch nur plastik sein. es gibt einfach keine qualität mehr und wir konsumer sollen dafür 2 monatsgehälter (+/-) bezahlen ???

das teil soll max. 2 jahre halten, dann muss ein neuer her. ich wehre mich allerdings dagegen, mein alter samsung ist zwar auch plastikschrott, aber der hält schon seit 7 jahren und das bild ist immernoch prächtig.




mein EC930V besitzt noch ein chrom rammen

und die davor haten sogar noch carbon optik...
uzf
Stammgast
#16 erstellt: 24. Mai 2016, 13:30
pspierre
Inventar
#17 erstellt: 24. Mai 2016, 16:35
Den Negativpunkt in der Einleitung

Against (con) : Edges are overetched


… wird im ganzen Text nicht mehr angesprochen, ….ich kann mir auch nichts drunter vorstellen.
Hat jemand ne Idee, was da gemeint ist ?

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 24. Mai 2016, 16:35 bearbeitet]
celle
Inventar
#18 erstellt: 24. Mai 2016, 19:59
Der mag kein konkaves Design.
pspierre
Inventar
#19 erstellt: 25. Mai 2016, 10:06

Dann ist der Urheber des Tests ein Dummbaddel !
Wer eine Geschmacksfrage in einem Allgemeintest wertend einbezieht entzieht sich selbst die Glaubwürdigkeit und Kompetenz, überhaupt Tests für eine Zeitschrift, Firma oder Organisation veröffentlichen zu dürfen.

mfg pspierre
derdater79
Inventar
#20 erstellt: 27. Mai 2016, 08:03
Hi,in der neuen HD /UHD TV geht es um HDR mit Dolby Vision.
Wie ich da lese kann Lg oled mit HDR mit Dolby Vision sehr übertrumpfen.aber beide Uhd player haben kein Dolby Vision.Da ist wieder Netflix gefragt.
Die haben die paar Uhd Bluray getestet,es wird sehr selten ein WOW gezeigt.
Gruß D
LordPaddy
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jun 2016, 12:47
Gibt`mittlerweile einen Erfahrungsbericht zum C6 in 65" bzw. hat Ihn schon einer bekommen?
uzf
Stammgast
#22 erstellt: 12. Jun 2016, 13:43
LordPaddy
Stammgast
#23 erstellt: 13. Jun 2016, 05:48
Danke, guter Bericht der auch die Schwächen aufzeigt, aber in Summer ein Top Gerät
Ich mein, Luft nach oben wird es immer geben, gerade bei den neu eingeführten Technicken wie Dolby Vision % HDR10
element5
Inventar
#24 erstellt: 13. Jun 2016, 06:04
für mich ein nogo

Motion handling

The only remaining general issue to report with the OLED55C6’s 2D pictures is that the screen doesn’t handle motion particularly well. There’s some noticeable judder around – especially with 24p movies – if you don’t use LG’s motion processing, yet this processing causes pretty distracting issues like haloing, flickering and even momentary pauses.

I found a decent compromise solution that involved choosing the User motion setting and setting both the judder and blur components to ‘2’. But this is an area where LG could certainly improve – especially considering that OLED is supposed to be inherently better at delivering motion than LCD.
celle
Inventar
#25 erstellt: 13. Jun 2016, 09:37
AVForums bekommt morgen den C6 zum testen.
ED-209
Stammgast
#26 erstellt: 13. Jun 2016, 10:20
Hi

Meiner in 65 ist heute gekommen. Stelle ihn wohl am Nachmittag auf, Kalibrieren kann ich ihn nicht - nur die Bildeinstellungen vornehmen.
Und da ich übermorgen bereits in die Ferien verreise (gutes Timing), werde ich wohl nicht viel berichten könne.

Aber er ist definitiv erhältlich.

Gruss

ED-209
ED-209
Stammgast
#27 erstellt: 13. Jun 2016, 16:42
Hi

TV steht. Kurzer Eindruck: Sehr gut.
Funktioniert alles, wie es soll, Bildquali ab TV-Box je nach Sender sehr gut bis schlecht (miese SD Kanäle die ich eh nie schaue), BD-Quali sehr gut, 3D auf ersten kurzen Eindruck sehr gut (keine Doppelkonturen auf die schnelle festgestellt). UHBD fehlt leider noch.

Jetzt bräuchte ich nur noch Unterstützung bei den Einstellungen, damit ich die besser vornehmen kann.

Irgendwelche Vorschläge (vor allem für ISF-Modus)?

Gruss

ED-209
LordPaddy
Stammgast
#28 erstellt: 14. Jun 2016, 05:52
Danke für das kurze Feedback,
wegen den Einstellungen:
schau mal in dem Bericht:

http://www.forbes.co...ection/#659d29561c72

Helligkeit ist wohl wichtig das diese sich zwischen 49-52 befindet.

Zu anderern Werten würde ich im Nachbar thread wo alle Varianten Diskutiert werden mal schauen.

Es gibt schon viele E6 Besitzer die Kalibiert haben wo man sich zumindest ein Startpunkt abschauen kann.
Allerdings hat der Thread schon fast 100 Seiten (mit leider viel unnützem Zeug) daher nicht ganz einfach die interessanten Posts dort wiederzufinden.

Würde mich aber freuen wenn Du deinen Einstellungen die Dir gefallen dann hier teilen könntest. Ich werde dies mit meinen
C6 auch tun (Wenn ich ihn dann mal da habe ::)

Grüße, Patrick


[Beitrag von LordPaddy am 14. Jun 2016, 05:55 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#29 erstellt: 14. Jun 2016, 08:08
Nimm doch den Thread:
http://www.hifi-foru...ent=BeitragsLink#388

Da geht's um (fast) nichts anderes. , und erst ca 20 Seiten lang.

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 14. Jun 2016, 08:12 bearbeitet]
celle
Inventar
#30 erstellt: 16. Jun 2016, 05:34
Nach den Inputlagmessungen werden wohl einige Spieler nun doch zum C6 greifen, statt zum B6. Der C6 ist 20ms fixer als der B6:

http://www.avsforum....23.html#post44765065
LordPaddy
Stammgast
#31 erstellt: 16. Jun 2016, 06:36
Super, der C6 war wegen Curved sowieso meine Wahl. Meine Hauptanwendung ist PS4 zocken
Den C6 gibts jetzt bei Amazon für 6k - 120 Euro noch wegen den Punkten die ich dann als Gutschein über die Kreditkarte bekommen würde.

Zuschlagen oder lohnt sich noch die EM abzuwarten? Oder meint Ihr am lokalen, Markt muss da noch mehr gehen als 5900.
Das erste Angebot vom Staturn war nur 6100 (also nicht so dolle)
uzf
Stammgast
#32 erstellt: 16. Jun 2016, 09:49
Doppeltuner hat er auch noch.
Aber für die Katz,da keine zwei gleichzeitige Aufnahmen möglich.


[Beitrag von uzf am 16. Jun 2016, 09:52 bearbeitet]
LordPaddy
Stammgast
#33 erstellt: 16. Jun 2016, 10:08
Aber doch einen Sender schauen und einen anderern Aufnehmen;)


[Beitrag von LordPaddy am 16. Jun 2016, 10:09 bearbeitet]
schatzi24
Stammgast
#34 erstellt: 16. Jun 2016, 13:20
Bei uns in Italien gibt es die neue OLED Serie noch nicht,schade..dann wird der Preis vom 55C6 wohl erst nächstes Jahr auf 2000 Euro fallen,wollte den 55EG920 doch der Input Lag von 50ms ist mir zu hoch und das Near Black Problem scheint ja bei den 2016 Oleds viel besser zu sein.
uzf
Stammgast
#35 erstellt: 18. Jun 2016, 11:48
Ray-Blu
Inventar
#36 erstellt: 18. Jun 2016, 22:24
Das ist alles irgendwie nur oberflächliches Geschwafel was man sich auch selbst zusammenreimen könnte.
Keinerlei Messwerte oder Zahlen bis auf das mit der Helligkeit 49-52 was jeder OLED Besitzer selbst weiss.
Mal abwarten was richtige Reviews sagen oder was die Besitzer berichten. Kaufen werde ich ihn so oder so.
element5
Inventar
#37 erstellt: 20. Jun 2016, 04:53
mal eine frage, was bringen 4k bei 55" ? sieht man zu 1080p wirklich einen unterschied bei 2,5m sitzabstand ?
Mary_1271
Inventar
#38 erstellt: 20. Jun 2016, 17:03
Hallo

Also bei 2,5m Sitzabstand und 55" TV wirst Du zwischen gutem HD (z.B. Blu-ray) und 4K keinen allzugroßen Unterschied sehen! Du kannst getrost über den Kauf eines 65-Zollers nachdenken.......oder für besseren 4K-Genuß auf 1.....1.5m an den 55-Zoller ranrücken. Der optimale Sitzabstand für 4K liegt bei 1,5 mal die Bildhöhe (1,5xH)! Bei 2K sind es 3xH.
Wir sitzen ca. 2....2.3m vom noch 55-Zoller LCD entfernt und wollen einen 65er OLED kaufen.

Liebe Grüße
Mary
Stequ
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Jun 2016, 17:17
Ich weiß das solche Sitzabstände empfohlen werden aber ist sowas realistisch?
Wenn ich mich einen Meter vor meinen 55zig Zöller setzte sehe ich nur noch ne bunte Wand vor mir. Das kann doch kein angenehmes Fernsehen sein auch nach der Eingewöhnungszeit, oder?

Gruß
Stequ
Mary_1271
Inventar
#40 erstellt: 20. Jun 2016, 17:52
Hallo

Was machst Du, wenn Du beispielsweise auf einem Foto ein gewisses Detail besser erkennen willst? Du rückst näher ran bzw. hältst es Dir näher vor's Gesicht. Nun ja....... beim Fernsehen ist das nichts anderes. Wenn Du die höhere Auflösung des TVs optimal nutzen willst, mußt Du näher ran bzw. das Bild respektive das Display vergrößern. Prinzipiell wird man auch bei etwas größeren Abständen einen Gewinn zu verzeichnen haben, aber den maximalen Gewinn hat man eben (leider) nur bei optimalen Sitzabständen.
Die "bunte Wand" hast Du ja scheinbar nur, wenn Du auf Biegen und Brechen das ganze Bild auf einmal erfassen willst! Im "richtigen Leben" drehst Du doch auch den Kopf bzw. "wanderst" mit den Augen! Warum sollte es beim Fernsehen anders sein?

Liebe Grüße
Mary


[Beitrag von Mary_1271 am 20. Jun 2016, 17:53 bearbeitet]
Ray-Blu
Inventar
#41 erstellt: 20. Jun 2016, 19:24

Mary_1271 (Beitrag #38) schrieb:
optimale Sitzabstand für 4K liegt bei 1,5 mal die Bildhöhe (1,5xH)!

Ich würde es aber unterscheiden zwischen Monitor und Fernseher bzw. zwischen Dem was dargestellt wird.
Aufgrund der Kompression des Filmmaterials wäre ein Faktor von 2 besser. Bei von FHD hochgerechnetem
Content lieber x2,5 und bei HD Upscaling könnte man sogar x3 rechnen. Das wären bei 55" 1,40-2,10 Meter.
Mary_1271
Inventar
#42 erstellt: 21. Jun 2016, 15:56
Hallo

Da hast Du natürlich nicht ganz unrecht. Wenn der Inhalt "tot-komprimierter" bildtechnischer Müll ist (z.B. oftmals bei Sky zu beobachten), kann natürlich ein größerer Abstand zum Display vorteilhaft sein. Ich, für meinen Teil, nehme dann aber lieber mal ein schlechteres Bild inkauf als deswegen auf einen großen TV zu verzichten! Bei guten HD-Inhalten und erst recht bei Blu-ray oder "Ultra Blu-ray" bereut man mit Sicherheit einen zu großen Sitzabstand/zu kleinen TV.

Liebe Grüße
Mary

An der Bildqualität von Sky sehe ich für mich sogar eine gewisse Mitschuld. Früher war die HD-Qualität mal echt gut. Wenn aber jeder (mich eingeschlossen) ein möglichst gutes Rückholangebot bei Sky rausschlagen will, fehlt denen möglicherweise die Kohle für das Übertragen guter Qualität. Wir haben beispielsweise ein Sky-Paket, welches regulär 52,99-€ kostet für 19,99-€ im Abo. Mehr sind wir nicht wirklich bereit zu zahlen......bei der Bildqualität. (Und da beißt sich die Katze in den Schwanz!)
Nur mal so....am Rande gesagt.
ED-209
Stammgast
#43 erstellt: 22. Jun 2016, 13:07
Hi

Gibts eigentlich eine Mögichkeit sich anzeigen zu lassen, welches Quellmaterial zugespielt wird. Also z.B. 24p mit 1920x1080.

Ich habe die ganze In-Gerät-Anleitung (sofern das bei einer Papierlosen-Version überhaupt möglich ist) durchgelesen, aber nirgends irgendo einen Hinweis gefunden, wie man das anliegende Signal sichbar machen kann.

Gruss

ED-209


[Beitrag von ED-209 am 22. Jun 2016, 13:08 bearbeitet]
alex45
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 22. Jun 2016, 14:00
Die INFO-Taste sollte helfen …
ED-209
Stammgast
#45 erstellt: 22. Jun 2016, 16:12
@alex45

Die Taste gibts leider nicht auf der Fernbedienung!

Gem. Internet sollte die unten rechts unter dem Ziffernblock sein - dort sitzt bei meiner Fernbedienung jedoch nur eine Taste, die mich in den Schnellwahlmodus für die Bildveränderung (Sport) des TVs kommen lässt und mit einem Pictogramm (sieht nach einer Liste aus) verziert ist.

Hat jemand eine andere Idee?

Gruss

ED-209

Nachtrag: Soeben per Zufall rausgefunden:

Wenn ich das Scrollrad eindrücke, dann erscheint oben rechts im TV der gewählte Eingang. Wenn ich nun mit dem Cursor auf diese Angabe klicke, erscheint darunter das Eingangsformat! Ein "Info"-Knopf wäre einfacher!


[Beitrag von ED-209 am 22. Jun 2016, 16:21 bearbeitet]
Ray-Blu
Inventar
#46 erstellt: 22. Jun 2016, 23:02
Also liegt dem C6 nur eine Fernbedienung bei ?
ED-209
Stammgast
#47 erstellt: 23. Jun 2016, 07:39
@Ray-Blu:

Ja, es liegt nur eine Fernbedienung bei. Die reicht eigentlich auch - bis auf den fehlenden Info-Knopf (imho).

Gruss

ED-209
alex45
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 23. Jun 2016, 08:02

ED-209 (Beitrag #45) schrieb:
Wenn ich das Scrollrad eindrücke, dann erscheint oben rechts im TV der gewählte Eingang. Wenn ich nun mit dem Cursor auf diese Angabe klicke, erscheint darunter das Eingangsformat!

Immerhin eine Magic Remote, aber ein anderes Modell als beim 950v, der hat nämlich die INFO-Taste.
ED-209
Stammgast
#49 erstellt: 23. Jun 2016, 10:45
@alex45:

Ganz genau. Ist nicht das selbe Modell und daher auch meine ursprüngliche Frage, wie man an diese Infos kommt. Nur mit Tasten gehts leider nicht.

Gruss

ED-209
element5
Inventar
#50 erstellt: 23. Jun 2016, 11:20

Mary_1271 (Beitrag #38) schrieb:
Hallo

Also bei 2,5m Sitzabstand und 55" TV wirst Du zwischen gutem HD (z.B. Blu-ray) und 4K keinen allzugroßen Unterschied sehen! Du kannst getrost über den Kauf eines 65-Zollers nachdenken.......oder für besseren 4K-Genuß auf 1.....1.5m an den 55-Zoller ranrücken. Der optimale Sitzabstand für 4K liegt bei 1,5 mal die Bildhöhe (1,5xH)! Bei 2K sind es 3xH.
Wir sitzen ca. 2....2.3m vom noch 55-Zoller LCD entfernt und wollen einen 65er OLED kaufen.

Liebe Grüße
Mary


danke, das dachte ich mir fast.
Ray-Blu
Inventar
#51 erstellt: 30. Jun 2016, 17:38
Endlich mal etwas Brauchbares:

https://www.avforums...d-4k-tv-review.12713
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED-TV 2016 | 55/65B6 | flach + UHD + DolbyVision + WebOS 3.0
celle am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2019  –  2067 Beiträge
LG Oled - UHD Anschlüsse
baswolo am 02.06.2018  –  Letzte Antwort am 05.06.2018  –  2 Beiträge
LG Oled curved tv schaltet im standby!
Badboylars am 14.03.2019  –  Letzte Antwort am 15.03.2019  –  2 Beiträge
LG 55EM970/975, EA8809 und "Curved" 55EA9(7)809 - LG's erste OLED-TV's mit passiven 3D
celle am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  1619 Beiträge
LG´s UHD-OLED-TV-Neuheiten 2014 - EC9(7)809-Serie bis 77" mit WebOS
celle am 13.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  2066 Beiträge
LG OLED 55 C7 Preisverfall
trem am 08.04.2018  –  Letzte Antwort am 28.05.2018  –  4 Beiträge
Entscheidungshilfe LG Oled 55 Zoll
chrisbvb72 am 25.10.2019  –  Letzte Antwort am 26.12.2019  –  41 Beiträge
LG OLED 65E7VZ Problem mit Videoload UHD
Starwatcher73 am 05.08.2017  –  Letzte Antwort am 14.08.2017  –  6 Beiträge
LG OLED 65 C6V curved - diese Anwedung wird neu gestartet .....
Ferkl am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 11.03.2017  –  6 Beiträge
LG 4K OLED TVs 2016 | G6V / E6D / C6D / B6D Serie in 55", 65" und 77" flat und curved
eishölle am 07.09.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2020  –  21984 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedRonny1980
  • Gesamtzahl an Themen1.461.483
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.792.820

Hersteller in diesem Thread Widget schließen