Unterschied 930V / 9109?

+A -A
Autor
Beitrag
KDTRCH
Stammgast
#1 erstellt: 02. Dez 2015, 21:09
Moin!
Gibt es zwischen den beiden Modellen 55EC930V & 55EG9109 gravierende Unterschiede? Liegen beide in meinem Budgetrahmen, und da ich keine Lust mehr auf das LED-Roulette habe, überlege ich, mir einen von den beiden zuzulegen. Weiss aber nicht welchen.
ph.schelle
Neuling
#2 erstellt: 04. Dez 2015, 21:02
Guten Abend,

ich interessiere mich auch für die oben genannten Modelle. Ein Gespräch mit dem LG Kundenservice hat ergeben:

EC930V ist aus dem Jahr 2014
EG9109 ist die Weiterentwicklung und hat einen Quadcore Prozessor sowie das neue WebOS 2.0

Hast du dich bereits entschieden für ein Modell? Wie sieht das mit den "Reflexionen" des gebogenen Display aus? Würde gerne dazu deine Meinung wissen.
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Dez 2015, 22:08
In der bildqualität gibt es keine underschiede , beide haben die selbe spitzenhelligkeit bei vollweiß von ca. 90 nits und ca.342 nits maximal bei 2% weißanteil .
Design , webos sind die einzigen underschiede wo der ec930v hochwertiger ist.


[Beitrag von pa-freak1 am 04. Dez 2015, 22:12 bearbeitet]
CoZmo73
Stammgast
#4 erstellt: 04. Dez 2015, 23:38

pa-freak1 (Beitrag #3) schrieb:
...wo der ec930v hochwertiger ist.

Du meinst sicher den 9109
hhdo59
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2015, 12:03
Die Magic Remote vom EC930 ist die 2014´er Variante ohne das Tastenfeld
Vom EG9109 die Magic Remote ist die 2015´er Variante mit Tastenfeld.

Außerdem hat der EC930V ein älteres Display welches aus der vorherigen Produktion stammt, die Displays vom 930 haben sichtbare Falten.
Hat der 9109 nicht.
Zu einem ähnlichen Preis sollte man sich für den 9109 entscheiden.
pspierre
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2015, 12:46

pa-freak1 (Beitrag #3) schrieb:
In der bildqualität gibt es keine underschiede , beide haben die selbe spitzenhelligkeit bei vollweiß von ca. 90 nits und ca.342 nits maximal bei 2% weißanteil .
Design , webos sind die einzigen underschiede wo der ec930v hochwertiger ist.


Sorry, aber das ist Zahlen -Blabla . Wo kommen die Werte überhaupt her…hast Du die selbst gemessen ? Da kann nur was nicht so ganz stimmen.

Ich hab die Geräte simultan nebeneinander gesehen.
Unter identischen Settings bei simultaner Zuspielung unterscheiden sich die Bildeindrücke erheblich.

Der 930er ist generell gelblich-wärmer.
Man bekommt beide Geräte, wenn mans über Settings versucht, jedoch nie auf einen ähnlichen Bildeindruck.
Das einzige was man erklärend spekulativ einräumend bedenken könnte:
Der gesehene 930V hatte schon 1400 Stunden auf den Buckel, und der 9109 gerade mal 50 .
Da sollte aber den gesehenen Unterschied nicht ausreichend begründen können…ansonsten wäre die Standfestigkeit bezüglich schleichender Veränderung der Bildeigenschaften des 930ers eine mittlere Katastrophe …. das wird's wohl nicht alleine sein können denke ich.

Ausserdem fällt gut ersichtlich ins Auge, dass der 9109 bei jeweils voller Abforderung von OLED-Licht + Kontrast bei Zuspielung simultanen Bilder einfach spürbar heller ist. Da brauchts kein Testmaterial .Das würde jeder erkennen können der da nur zufällig vorbei geht.

Richtig ist aber auch, dass wenn man den 930er isoliert betrachtet, und nicht mit andern Geräten vergleicht, dennoch ein tolles Gerät mit überzeugenden Bildeigenschaften ist.
Unter normalen Wohnraumbedingeiungen reichen auch dessen Helligkeitsreserven voll aus, und wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat, dass bei disponiertem Material der ABL schon mal kurz sichtbar zuschlagen kann, stört einen da wenig, und es ist absolut gesehen ein toller TV.

Aber 930v und 9109 lassen sich weissgott nicht mehr in einen Topf werfen und als "Bildidentisch" darstellen.
Hier muss an eindeutig einräumen, dass der 9109 schon eine Generation weiter ist, auch wenn der 930v was äußere Qualitätsanmutung und Haptik angeht, das an sich schönere, und wertiger erscheinende Gerät ist.

mfg psierre
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 08. Dez 2015, 12:58
Hier sind die helligkeitsmesswerte von rtings.com vom ec930v und vom 9109 , der test bestätigt keine relevanten bildunderschiede.

EC930v
Screenshot_2015-12-08-12-56-26

9109

Screenshot_2015-12-08-12-56-48

Das ist kein blabla sondern realität pspierre !!!
Das der 9109 bzw 9209/ 9509 besser als die 2014er generation ist redest du dir nur selber ein , es gibt mittlerweile einige hier im forum die die 9209/9509 zurückgegeben haben und gegen den 9609 getauscht haben weil seine MCFI einfach besser arbeitet .
9109 bzw 9209 sind oleds aus einer billig produktion.


[Beitrag von pa-freak1 am 08. Dez 2015, 13:04 bearbeitet]
Jungholtz
Stammgast
#8 erstellt: 08. Dez 2015, 13:22
Die Ergenisse der Messung von rtings.com (und anderen) wurden hier schon mehrfach erwähnt und diskutiert. Sollte pierre daher eigentlich kennen, aber er blökt gerne sein Geschwafel und zweifelt erst einmal alles an, was seiner eigenen Denke nicht in den Kram passt. Auch wenn das viel mehr Zeit kostet als vor dem Posten ein wenig zu recherchieren. So ist er halt.
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 08. Dez 2015, 13:57
Ja leider , versucht sein gerät und die neuere generation zu verteidigen , ich kritisiere meinen ec930v heftig und wenn die neueren geräte irgendwo eine spur besser sind dann habe ich kein problem damit.
Ich habe schon alle aktuellen lg oleds ausgiebig getestet mit eigenen untouched mkv material , der einzige der spürbar besser bezüglich MCFI und bildverarbeitung als der ec930v ist , das vorjahresmodell eg9609 !!!


[Beitrag von pa-freak1 am 08. Dez 2015, 13:58 bearbeitet]
Yonnix
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Jan 2016, 08:56
Hallo zusammen,

erst einmal danke für die zahlreichen Diskussionen und Kaufberatungen, das hat mir bereits als stillem Mitleser sehr geholfen.

Ich plane, einen 55-65" großen Fernseher mit einem ursprünglich angsetzten Budget bis 1.500€ zu kaufen. Ursprünglich war ich mir sicher, dass es ein "zukunftssicherer" 4k-Fernseher werden muss, da ich vorhabe, den Fernseher 6-8 Jahre zu nutzen, bevor im Wohnzimmer ein neues Gerät Einzug erhält.

4k ist derzeit für Bewegtbilder noch Zukunftsmusik, zumal ich auch nur über Kabel (Sky) empfange, oder streame. Womit ich 4k aber durchaus bespeisen könnte, wären meine Fotos (Semi-Professioneller Fotograf). Im Vergleich zwischen einem LG60UF8559 und den Modellen LG55EC930V und LG55EG9109 fand ich den Unterschied beim Fotos anschauen allerdings nicht so groß, wie ich befürchtet habe. Stärker aufgefallen ist mir dabei eher die Farbwiedergabe und der Kontrast.

Ich tue mir mangels absolutem Fachwissen schwer in meiner Entscheidungsfindung, habe mich aber mittlerweile auf die FHD-OLED-Fernseher eingeschossen, trotz der geringeren Auflösung. Meine Frau war ebenfalls fasziniert von dem OLED-Fernseher und hätte ihn gleich auf der Stelle mitgenommen.

Im Saturn habe ich doch sehr deutliche Unterschiede zwischen dem 930V und dem 9109 gesehen. Der 9109 wirkte insgesamt heller, brillianter und weniger gelbstichig. Dazu hat die automatisierte Helligkeitsregelung weniger hart eingegriffen.

Grundsätzlich würde mir mein Bauchgefühl immer zum neueren Gerät raten, in diesem Fall liegt die Sache aber etwas komplizierter:

- Ist der Bildunterschied eher eine Einstellungssache? Der Konsens ist hier größtenteils, dass die Displays gleich bis extrem ähnlich sind.
- Preisunterschied: 930V kostet hier 1.599€ lokal, der 9109 würde min. 1.849€ online kosten. Der lokale Händler hat mir angeboten, den 930V mit einem zweitägigen Rückgaberecht zu verkaufen. 1.599€ liegt natürlich viel näher an meiner Schmerzgrenze.
- Sound läuft bei mir über den AV Receiver, das heißt das wäre kein Argument gegen den 9109
- Geschwindigkeitsunterschied - Ist der mit den letzten FW-Updates immer noch so groß? Wie lange versorgt LG erfahrungsgemäß mit Updates und ist damit zu rechnen, dass der 9109er deutlich länger versorgt wird?
- Das Fernbedienungskonzept des 9109 ist deutlich angenehmer.
- Generell: Gibt es Nachteile durch die fehlende HDMI 2.0-Schnittstelle?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. 250€ sind für mich schon nicht zu verachten und deutlich näher ein meiner ursprünglichen Obergrenze dran, während 1.850€ zwar grundsätzlich drin, aber nicht geplant sind. Ein deutlich besseres Bild wäre mir den Aufpreis immer wert, wenn es am Ende nur die Fernbedienung ist, nehme ich lieber die 250€, und den zusätzlichen HDMI-Port.

Danke im Voraus und viele Grüße,
Jannik
zocky
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 21. Jan 2016, 10:44
Hallo,
Im Prinzip hast du dich ja bereits entschieden,du nimmst einen OLED und das ist schon mal eine vernünftige Entscheidung.
Hatte in etwa die selben Grundgedanken wie du bevor wir gekauft haben.
Ausschlaggebend war am Ende mit der Preis
Ich würde den 930v für zwei Tage nehmen und dann entscheiden ob er der Richtige ist .
Der Unterschied in Bezug auf das Bild ist zwischen dem 930v und dem 9109 marginal
Glücksache ist es aber wohl mit dem Panel,wie mehrfach hier im Forum zu lesen.
Viel Glück bei kauf


[Beitrag von zocky am 21. Jan 2016, 10:45 bearbeitet]
Yonnix
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Jan 2016, 12:42
Lieben Dank für deine Antwort

Das klingt nach einem Plan. Ich schaue gleich nochmal, was meine Frau zu dem finanziellen Aspekt bzgl. Alt vs. Neu sagt.

Worauf muss ich bei der Überprüfung des Panels achten? Clouding erkenne ich gut, ist hier aber nicht da. Bei anderen Fehlern gerade in Bezug auf OLEDs muss ich mit meinem aktuellen Wissen passen.
Motzi04
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Jan 2016, 12:58
Hallo,

der 55EG910 ist im Moment günstig online zu bekommen. Meine Frage: Ist er baugleich
mit dem EG9109? Gibt es Unterschiede?

Vielen Dank für ein Info.
Yonnix
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 21. Jan 2016, 13:01

Motzi04 (Beitrag #13) schrieb:
Ist er baugleich mit dem EG9109? Gibt es Unterschiede?


Habe das Angebot auch gesehen, scheint das Österreich-Modell zu sein. Technisch ist es aber offensichtlich identisch.
Motzi04
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Jan 2016, 13:02
Ich find den Preis sehr gut, und bin am überlegen ob ich mir einen schießen soll.
zocky
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 21. Jan 2016, 13:04
Es gibt wie hier im Forum beschrieben, verschiedene Test und Einstellungsmöglichkeiten,da Must du mal per Suchfunktion recherchieren .
Ansonsten ist natürlich die optische Wahrnehmung ausschlaggebend,ob einem das gesehene gefällt.
Motzi04
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Jan 2016, 13:08
Wenn ein neuer TV, dann nur ein OLED.
Ich binn vom Bild und insbesondere vom Schwarzwert begeistert.
MeisterEIT
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Jan 2016, 21:59
der 9109 braucht 20% weniger Strom.
der 9109 hat die bessere Fernbedienung.
der 9109 hat keine Falten im Display
der 9109 wird sicher länger Support haben.
Yonnix
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 22. Jan 2016, 08:30
Gestern hat sich mein Bauchgefühl am Ende für den 9109 entschieden. Da der Saturn-Verkäufer auf den Internetpreis gegangen ist, fiel mir die Entscheidung dann auch nicht mehr ganz so schwer.

Ganz am Anfang hatte ich das Gefühl, dass die linken 50 Pixel in der Breite deutlich heller als der Rest sind, das hat sich aber relativ schnell erledigt. Gestern Abend konnte ich dann die ersten Bilder auf dem TV genießen.

Mein Gefühl schwankt gerade zwischen "WOW, das ist der Hammer!" und "Oh je, jetzt sieht man schlechtes Eingangsmaterial doppelt so deutlich". Da mir das Amazon Prime Insant Video Bild immer gut gefiel, konnte ich mit den Komprimierungs-Kommentaren nicht so viel anfangen. Jetzt sehe ich aber schon deutlich, wovon ihr redet.

Auch die Bildeinstellungen sind noch nicht optimal, da muss ich jetzt ein bisschen Feintuning reinstecken. Gerade die ideale Einstellung des Kontrastes scheint mir nicht ganz trivial.


[Beitrag von Yonnix am 22. Jan 2016, 08:34 bearbeitet]
Motzi04
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Jan 2016, 10:35
Ich habe mir gerade einen 9109 online bestellt.
und hoffe nun auf eine schnelle Lieferung.


[Beitrag von Motzi04 am 22. Jan 2016, 10:36 bearbeitet]
Bremer
Inventar
#21 erstellt: 22. Jan 2016, 10:36
Na dann viel Spaß mit dem Gerät.
blacksheep1987
Stammgast
#22 erstellt: 24. Jan 2016, 19:49
Ich glaub ich werde auch einen Oled FHD versuchen.
Nur stellt sich mir die Frage warum der 910 günstiger angeboten wird als der 930, zumindest bei uns im MediaMarkt und Saturn.

Möchte den gern vor Ort kaufen, ist einfacher als Online und Rücksendekosten entfallen auch.

Nun steh ich vor der Qual der Wahl, weil eigentlich wollt ich den 930, vorallem da ich gelesen hab dass der Inputlag unter 30ms möglich ist, beim 910 hab ich knapp 44ms gelesen, dafür ist der 910 um 200€ günstiger zu bekommen.

Kommt man mit dem 910 auch so tief mit dem Inputlag? Ich find da nirgendwo was
pa-freak1
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 24. Jan 2016, 20:09

blacksheep1987 (Beitrag #22) schrieb:
Ich glaub ich werde auch einen Oled FHD versuchen.
Nur stellt sich mir die Frage warum der 910 günstiger angeboten wird als der 930, zumindest bei uns im MediaMarkt und Saturn.

Möchte den gern vor Ort kaufen, ist einfacher als Online und Rücksendekosten entfallen auch.

Nun steh ich vor der Qual der Wahl, weil eigentlich wollt ich den 930, vorallem da ich gelesen hab dass der Inputlag unter 30ms möglich ist, beim 910 hab ich knapp 44ms gelesen, dafür ist der 910 um 200€ günstiger zu bekommen.

Kommt man mit dem 910 auch so tief mit dem Inputlag? Ich find da nirgendwo was


Der EC930v profitiert vor allem von der höherwertigen verarbeitung ansonst sind beide geräte bildtechnisch ident , falsch macht man mit beiden nichts.
Der E9109 hat nur drei HDMI plätze ( EC930V hat vier) , EG9109 hat keine kopfhörerbuchse.
Der Input lag ist beim ec930v geringfügig geringer.
MelTDown13
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 30. Sep 2016, 09:15
Möchte hier nach langer Zeit auch mal kurz meine Meinung dazu posten. Hatte mir den 9109 beim MM für 1433.- € geholt. Grundsätzlich hat er mir gut gefallen, top Bild. Man merkt aber natürlich schon, dass hier bei der Produktion gespart wurde. Er wirkt nicht billig, eher schlicht, fast zu schlicht.
Naja, auf jeden Fall habe ich hier einen starken Rosa Stich links und wollte im MM nochmal vergleichen. Und ich gehe also in den MM und da steht plötzlich der 930V. Also die beiden kann man nicht vergleichen. Der 930V sieht sowas von edel aus und ist absolut hervorragend verarbeitet (der 9109 auch!)
Die ganzen kleinen Details, wie z.B. der Chromrahmen, der Standfuß aus Vollmetall, das Logo, das alles sieht einfach sehr, sehr wertig aus. Ich persönlich finde auch die Elektronik besser platziert (Mittig), so das der flache Schirm super zur Geltung kommt. Auch das HDMI ARC nach unten rausgeht gefällt mir, das Kabel ist so besser aufgeräumt.
Also wenn man die Wahl hat zwischen diesen beiden, dann würd ich unbedingt immer den 930V nehmen!
Ein echtes Highlight in jedem Wohnzimmer. Wenn ich hier sage, der hat mal 3500.- € ´gekostet, dann glaubt man das sofort! Beim 9109 (glaube 2500. €?) wird's schon schwieriger.

Also, ich habe den 9109 zurückgegeben und mir den 930V geholt und bereue nichts. Vom Bild sind sie augenscheinlich identisch, Gerätemessungen interessieren mich nicht, da ich mit den Augen schaue und da sind die für mich gleich!
Zur Zeit wird der ja für 1499.- angeboten.
Achso, das Panel ist absolut picobello und ohne "Falten", fast besser als das vom 9109. Produktionsdatum war der November 2015.
hoelschermicha
Stammgast
#25 erstellt: 18. Dez 2016, 10:07
Gibts auch gravierende Unterschiede zwischen dem 910V und dem 9109??
Oder qualitativ und ausstattungstechnisch keine Unterschiede?
C650
Inventar
#26 erstellt: 18. Dez 2016, 12:34
9109 hat einen Lichtsensor -) Helligkeit passt sich dynamisch dem Umgebungslicht an, beim EU-Gerät geht im Grunde nur eine feste Einstellung im Energiesparmodus, bzw. eine Tag/Nacht Einstellung durch manuelles hin und her wechseln zwischen Expert1/Expert2, wobei diese Varianten eher grob und benutzerunfreundlich sind.

Ein dazwischen, gibt es bei der letzten Variante nicht, nur heller oder dunkler Raum. Eine feste Einstellung beim Energiesparmodus, macht in meinen Augen überhaupt keinen Sinn.

Hat man mit Sensor erstmal eine gute Einstellung gefunden, dann ist es in meinen Augen schon echt praktisch.

Ich persönlich würde ein Gerät ohne Sensor nicht kaufen, gibt aber genügend andere, welchen diesen nicht unbedingt brauchen!



[Beitrag von C650 am 18. Dez 2016, 12:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55 EG 9109
Suncherry2 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2020  –  461 Beiträge
930V Remote Fernbedienung [gelöst]
miramanee am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  2 Beiträge
930V app deinstallieren [gelöst]
miramanee am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 25.11.2015  –  4 Beiträge
unscharfe Schrift 930V
miramanee am 27.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  3 Beiträge
Vergleich Bilqualität 930V vs. C9
Tokolossi am 17.10.2019  –  Letzte Antwort am 17.10.2019  –  2 Beiträge
9109 Bildeinstellungen Halo Effekt, Bewegungsunschärfe
Admiral01 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2016  –  22 Beiträge
Weiss Verfaerbungen bei 930V und 910
kay_algeciras am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.04.2016  –  14 Beiträge
lg 930v hat weisse streifen vertikal
MrAstraH am 15.04.2016  –  Letzte Antwort am 03.06.2016  –  4 Beiträge
LG EG 9109 Problem: ungleichmäßige Helligkeit
Mr.Pokeylope am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  12 Beiträge
Stromstecker beim LG 55 EG 9109
Pluto77 am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  8 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitglieddymalex
  • Gesamtzahl an Themen1.460.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.780.197

Hersteller in diesem Thread Widget schließen