9109 Bildeinstellungen Halo Effekt, Bewegungsunschärfe

+A -A
Autor
Beitrag
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mai 2016, 15:49
Hallo,

bin neu hier und wenn mir einer vor 10 Jahren gesagt hätte, dass ich ein Forum brauche um mein Fernseher einzustellen hätte ich Ihn für bekloppt erklärt.

So erstmal zur Hardware. Mein LG bekommt sein Signal von einem VU+ Duo2 Receiver der über einen Marantz 1506 AV läuft und schliesslich am TV landet.

Nun, ich habe versucht den TV mit Burosch Bilder die ich mir extra gekauft habe Einzustellen. Und einigermaßen zufrieden. Allerdings sind nach einschalten diverser Bildverbesserer dieser sogennanter Halo Effekt bei mir aufgetreten. Um die bewegten Bilder bilden sich artefakte. Besser kann ich es nicht beschreiben.

Ich bin absoluter Laie und verstehe wenn ich hier im Forum lese fast nur kauderwelsch. Habe mich etwas in die Materie eingelesen und verstehe jetzt warum ruckler etc auftreten. Wenn es technisch so ist ist es so. Nur würde ich gerne gegenchecken ob ich an den Einstellungen noch rumschrauben kann so das die effekte minimiert werden.

Meine Einstellungen sind zur Zeit.

Standart
Oled 75
Kontr. 85
Hell. 90
Schärfe 5
Farbtiefe 55
Farbtemp. 0
Dyn. Kontr. aus
Farberweiter. Niedrig
Farbumfang Breit
Super Res. aus
gamma Mittel
Rauschunt. aus
Mpeg rauschunt. Niedrig
Schwarzwert Niedrig
Echtes Kino aus
Auto Hell. aus
TruMotion flüssig

Welche dieser Einsellungen verursachen Ruckeln oder Bewegungsunschärfe. Wegen eines gebrochenen Schlüsselbeines bin ich einige Wochen zuhause weswegen ich mehrere Einstellungen probiert habe. Entweder Ruckelt es. Es ist eigenltich kein Ruckeln sondern als ob ein zwischenbild fehlt. Bewegungen sind für eine millisekunde schneller. Wie soll ich das erklären. Hmm.. Oder eben hab ich dieses Ruckeln weg dafür die unschärfe.

Hat jemand einen vernünftigen Mittelweg gefunden?
aw812
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mai 2016, 18:40
hi

ich habe bei meinem keinerlei Halo-Effekte.

check mal bitte diese Einstellungen:

OLED- 55
Kontrast- 85

Helligkeit- 52
( ab 54/55 bekommt man near black crush , siehe Gravity-Schriftzug am Anfang des Films )

Schärfe- 22
Farbtiefe- 52
Farbton- G10
Farbtemp.- K25

Dynamischer Kontrast- Niedrig
Farberweiterung- Mittel
Farbumfang- Breit
Super Resolution- Mittel
Gamma- Mittel

Rauschunterdrückung- Niedrig
MPEG- Niedrig

Schwarzwert-Niedrig
(bei Hoch gibts graue Suppe)

Echtes Kino - Ein

Autom.Helligkeitsregulierung-Hoch


TrueMotion- Benutzer 8/6 , Klar geht aber auch


Energiesparen - Niedrig
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Mai 2016, 18:43
Danke werde ich mal probieren. Bei den Burosch Testbildern kann ich die Balken bei Helligkeit 50 rum garnicht erkennen. Bist du sicher das das so ok ist? Ich muss die Helligkeit 90-100 einstellen damit mindenstens 3/4 der Balken sichtbar werden.

Hast du dieses Ruckeln bzw. kurzes beschleunigen des Bildes bei Trum. klar nicht? Ich habe auch Benutzer 10/5 und 5/5 probiert wenig zufriedenstellend. Entweder wird das Bild schlechter oder Bild ist super Klar und Ruckelt in manchen Szenen.


[Beitrag von Admiral01 am 17. Mai 2016, 18:48 bearbeitet]
aw812
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mai 2016, 19:00
das die oleds hier und da etwas ruckeln is wohl leider normal.

ich habe auch die burosch test-dvd.
bei Helligkeit um die 50
kann ich nur die letzten 2 schwarzen Balken fast nicht unterscheiden.
sonst aber alles.


[Beitrag von aw812 am 17. Mai 2016, 19:01 bearbeitet]
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Mai 2016, 00:33
Ich habe jetzt deine Einstellungen mal übernommen und werde es einpaar Tage testen.
Bis auf Auto Helligkeit niedrig und Tru auf Klar. Mal sehn...


[Beitrag von Admiral01 am 18. Mai 2016, 00:34 bearbeitet]
aw812
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2016, 05:25
auf was hast du den lichtsensor/energiesparen?

vllt. isses dewegen so dunkel...


[Beitrag von aw812 am 18. Mai 2016, 05:26 bearbeitet]
FarmerG
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Mai 2016, 06:57
Artefakte (Halos) um bewegte Elemente im Bild werden durch die Zwischenbildberechnung (TruMotion) hinzugefügt (und das bei jedem Hersteller ab einer gewissen Anzahl interploierter Zwischenbilder pro Zeiteinheit).

Hier mal statt der Presets den Wert "Benutzer" einstellen und dann für "Entruckeln" (und evtl. auch "Schärfen") einen niedrigen Wert ausprobieren.

Helligkeit von "50" führt zu BlackCrush - ein Wert um 54 wäre für den richtigen Schwarzpunkt (für den größten Anteil der Bildfläche) korrekt.

MPEG-Rauschunterdrückung würde ich ebenfalls ausschalten - außer du schaust per DVB-T (extreme verlustbehaftete Datenkomprimierung).

Auto-Helligkeit und Energiesparen würde ich ebenfalls auf "Aus" setzen.
Die Bildhelligkeit wird über den Kontrastregler (Weißpunkt) bestimmt (wie bei jedem Fernseher) und per OLED-Licht.


[Beitrag von FarmerG am 18. Mai 2016, 07:00 bearbeitet]
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Mai 2016, 13:21
@aw812 Lichtsensor? Du meinst die Automatische Helligkeit? Diese steht auf Niedrig.

@FarmerG Danke werde ich mal so Einstellen. Ich schaue über Sat mit einem VU+ Duo2 Reciever. Ich habe die Helligkeit jetzt auf 52 und finde es ehrlich gesagt in Dunklen Szenen schon sehr Dunkel. Helle Szenen sind gut.
Verstehe ich das Richtig, dass ich die Helligkeit auch über die OLED Licht Einstellung regeln kann? Was ist Blackcrash? Wie schon geschrieben bei Helligkeit um 50 rum seh ich bei den Burosch Testbildern nur die ersten 2 Balken Rest ist Tiefste Nacht
aw812
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Mai 2016, 13:29
nein,
auf der menüseite davor,
Energiesparen.
das regelt die gesamthelligkeit.

ich habe es auf Minimum,
und das Bild ist mit
oled helligkeit um 55

und

normale Helligkeit zw. 52-54

mehr als ausreichend hell.

die automatische Helligkeiteinstellung ist bei mir sogar auf hoch noch sehr hell.

ich nutze den tv auch nur als Monitor,
habe einen Technisat STC Reciever.
bild ist damit echt ok.

hast du evt am VU+ was verstellt?


[Beitrag von aw812 am 18. Mai 2016, 13:33 bearbeitet]
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 18. Mai 2016, 13:49
Die Stand auf Minimum, hab jetzt mal Ausgeschaltet. Unser Fernseher steht gegenüber der Terassenfenster die gegn Süden zeigen und Tagsüber ist es im Wohnzimmer schon sehr hell durch die Sonne. Vielleicht ist das das Problem mit der Helligkeit.
Die Testbilder hatte ich aber Nachts bei normaler Wohnzimmerbeleuchtung einsgestellt!


[Beitrag von Admiral01 am 18. Mai 2016, 13:50 bearbeitet]
aw812
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Mai 2016, 14:18
mach doch mal einen Reset.
und versuch es nochmal.
vllt. isser auch defekt?

ich versuch gleich mal einen screenshot des testbildes zu posten.

p. s. :
wenn man die oled helligkeit sehr hoch einstellt,
geht das wohl sehr zu Lasten der Lebensdauer des TVs.


[Beitrag von aw812 am 18. Mai 2016, 15:40 bearbeitet]
aw812
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Mai 2016, 15:19
so,
is nicht leicht das TV-Bild einigermaßen korrekt zu fotografieren.
aber hier solltest du dir einen eindruck machen können:

Einstellungen Helligkeit.
Energiesparen minimum
autom. Helligkeit minimum

20160518_145758
Divas Helligkeitseinstellung.
bis feld 3 klare abstufungen.
feld 1+2 kaum zu unterscheiden

hier noch ne nahaufnahme
20160518_150412

hier mal mit Farben
20160518_150158

nur jeweils die letzten 2 felder links lassen sich nicht unterscheiden
20160518_150231


[Beitrag von aw812 am 18. Mai 2016, 15:32 bearbeitet]
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 18. Mai 2016, 16:27
Sind das Kamerabilder? Ich habe gerade versucht mit meinem Telefon ein Bild zu machen da sieht man irgendwie nichts Hast du das Zimmer abgedunkelt für die Bilder?

Ach und übrigens ich habe die Testbilder auf einem Stick. Wenn ich da alles einstelle wird das nicht übernommen wenn ich über HDMI schaue. Ich muss mir immer alles notieren und nochmal ändern? Gibts da ein Trick?


[Beitrag von Admiral01 am 18. Mai 2016, 16:30 bearbeitet]
aw812
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mai 2016, 16:45
handy cam: galaxy note 4
tageslicht , bewölkt

20160518_163718

ich habe die Test-DVD.
von chip.de geladen.und gebrannt.
aber schon vor längerer zeit.

da kann man schön in ruhe einstellen...
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 18. Mai 2016, 16:50
Cooler Sitz mit Lenkrad
aw812
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Mai 2016, 16:57
man gönnt sich ja sonst nix
Admiral01
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 18. Mai 2016, 17:18
So das wäre gelöst. Auf die Idee hätte ich auch vorher kommen können. Habe die Buroschbilder jetzt auf meinen Receiver geladen. Das wäre denke ich auch richtig. Da es über den AV läuft, so wie das Fernsehsignal ja auch.
Und schwupst die wups. Sehe ich auch bei 52 Helligkeit die unterschiede. Ausserdem bin ich jetzt mal mit TruMotion auf 8/8. Da mir Klar zwar sehr geile Bilder zeigt, aber dieses Ruckeln mich schon Stört.

Meine 12 Jahre Plasma verwöhnten Augen, die nie im eigenen Heim einen LCD stehen hatten sind halt nicht leicht zu befriedigen
aw812
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Mai 2016, 18:00
na endlich.

bei TM tendiere ich zu ähnlichen werten.

8/6 oder 9/7

bei entruckeln unter 5 ruckelts bei mir kräftig.
egal welche Quelle oder Quali...
aw812
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Mai 2016, 18:10
hier , das ist near black crush (so ich es denn richtig verstanden habe)
20141230_182318
ich hatte dieses phänomen z.b. gravity
am anfang wo der gravity schriftzug erscheint.
bei Helligkeit 53 fings ganz leicht an. bei 54 oder mehr war es sehr deutlich.
bei 52 isses weg bei mir mit meinen Einstellungen.
tooltime79
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 31. Jul 2016, 14:42
Nach drei Wochen habe ich nun auch dieses Problem. Habe das Gerät ausgeschaltet damit der Algorithmus mal laufen kann. Nach ein paar Minuten wieder an und da war der Streifen auf einmal da.

Besonder gut erkennt man den Mangel bei Cosmos von Netflix Staffel 1 Folge 8... sehr extrem in allen dunklen Bildern.
Die Folge davor und danach alles OK!

Auch im hellen Bereiche sieht man den Streifen nun hin und wieder, habe es bei LG reklmamiert!
Schade.
aw812
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Aug 2016, 04:24
das is nur ne Einstellungssache kein HW-Defekt.


[Beitrag von aw812 am 01. Aug 2016, 04:24 bearbeitet]
tooltime79
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Aug 2016, 08:30
Ok, dann kommt ein Techniker der dies Problem einfach in der Software beseitigt?

Aber es scheint dann trotzdem ein Softwareproblem zu geben wenn auf einmal diese Streifen vorhanden sind.
Wobei ich gerade noch mal die Folge getestet habe und dies etwas nachgelassen hat.... sehr komisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55 EG 9109
Suncherry2 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2018  –  458 Beiträge
Unterschied 930V / 9109?
KDTRCH am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  26 Beiträge
LG EG 9109 Problem: ungleichmäßige Helligkeit
Mr.Pokeylope am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  12 Beiträge
Stromstecker beim LG 55 EG 9109
Pluto77 am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  8 Beiträge
LG 55 9109 Sender Sortieren die 5te.mindestens
Alohatyp am 15.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  14 Beiträge
LG 55B6D Bildeinstellungen / Allgemeines
CJCofCC am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2016  –  2 Beiträge
LG OLED55B6D- Bildeinstellungen
kev1308 am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  6 Beiträge
LG sk8000 optimale Bildeinstellungen.
Sebilohse am 15.09.2019  –  Letzte Antwort am 15.09.2019  –  2 Beiträge
[Hilfe] LG 55EG930V/9109 optimale Bildeinstellung für Kabel TV
Niikolaii am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  5 Beiträge
Exakte Bildeinstellungen anzeigen (Auflösung, Bildwiederholrate)
guardian_de am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 13.09.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHufnagel
  • Gesamtzahl an Themen1.451.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.595

Hersteller in diesem Thread Widget schließen