Ist mein 55EF9509 gerade gestorben? :/

+A -A
Autor
Beitrag
soul710
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jul 2018, 18:02
Habe im Januar '16 einen 55EF9509 gekauft, für damals stolze 3,4k€. Nun war ich gerade am netflixen, als das Bild auf einmal auf der linken Hälfe komplett schwarz wurde, und auf der rechten Hälfte komplett dunkelrosa. Der Ton lief weiter.
Hab den TV dann mit der Fernbedienung ausgemacht, und wieder eingeschaltet, seitdem bekomm ich aber kein Bild mehr. Ich vermute, dass er an geht, und nur kein Bild kommt, kann es aber nicht sagen, da ich keinen TV-Anschluss habe, und nicht durchs Menü zu Apps navigieren kann (weil kein Bild).

Aus der Garantie bin ich tollerweise ja schon 5 Monate raus, ist das Teil noch zu retten? Keine Lust wieder viel teures Geld in ein neues Gerät investieren zu müssen
Mein alter Toshiba davor hatte 5-6 Jahre gehalten, und wurde intakt verkauft, und läuft seitdem bei Freunden
Mazdafan
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2018, 19:00
Hast du ihn schon mal vom strom genommen und gewartet das er komplett aus geht, danach wieder einstecken und mal neu starten versuchen?
soul710
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jul 2018, 19:14
Ok gemacht, und wir sind einen Schritt weiter, jetzt habe ich zumindest ein halbes Bild :s

6D11C690-8BA2-485E-A510-AA131F285735

[edit] nach nochmal aus/einschalten bleibt wieder alles dunkel.


[Beitrag von soul710 am 03. Jul 2018, 19:15 bearbeitet]
Mazdafan
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2018, 19:28
Versuch mal wenn du wieder ein halbes bild hast auf werkseinstellungen zurück zu setzen...
soul710
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jul 2018, 19:31
Also dafür müsste ich glaub die linke Hälfte sehen, aber die ist dunkel

Hab schon nach ner anderen reset Möglichkeit gegoogelt, aber nix gefunden.
Mazdafan
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jul 2018, 20:13
Erweiterte Einstellungen und dann : 4x runter ,1x rechts, 11x runter, ok drücken und dann müsstest es sehen 20180703_221211
Mazdafan
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jul 2018, 20:14
Aber immer langsam drücken falls er etwas braucht...
leo_62
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jul 2018, 08:16
@soul710
Meiner hatte vor 1,5 Jahren mal eine ähnliche Störung, allerdings fehlte nicht eine Bildhälfte, sondern das Komplett-Bild wurde auf der rechten Hälfte gestaucht dargestellt Quasi ein 8:9 Bildformat. Nach einem Werksreset und einer Nacht ohne Strom war alles wieder gut und der Fehler ist bis heute nicht wieder aufgetaucht. Der Ursache bin ich jedoch nicht weiter nachgegangen, hatte es schon ganz vergessen...
soul710
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Jul 2018, 15:55
Hatte ihn über Nacht vom Strom genommen, aber jetzt kommt beim einschalten gar kein Bild mehr

Kann ich auch blind ins erweitere Menü kommen mit den richtungstasten, oder geht das nur mit Mauszeiger?
Mazdafan
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jul 2018, 16:06
Auf das Zahnrad der FB drücken und dann 1x rauf und ok drücken und 4x runter ,1x rechts, 11x runter, ok drücken und dann 1x rechts und wieder ok drücken und dann hoffen das er neu startet
leo_62
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jul 2018, 16:12
...sonst befreie den TV mal von allen Zuspielern, also sämtliche Stecker ziehen, und stecke nur das Stromkabel wieder ein...


[Beitrag von leo_62 am 04. Jul 2018, 16:13 bearbeitet]
leo_62
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jul 2018, 16:30

Mazdafan (Beitrag #10) schrieb:
Auf das Zahnrad der FB drücken und dann 1x rauf und ok drücken und 4x runter ,1x rechts, 11x runter, ok drücken und dann 1x rechts und wieder ok drücken und dann hoffen das er neu startet


Entschuldige eine Korrektur, Mazdafan, aber je nachdem, an welcher Stelle man zuletzt das Menu verlassen hat, ist die Ausgangslage für eine blinde Tasteneingabe immer eine andere. So kann das eigentlich nichts werden...
soul710
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jul 2018, 16:33
Tja, danke für die Unterstützung, aber wie ich es drehe und wende, der Bildschirm bleibt schwarz.

Beim ein/ausschalten höre ich entsprechend das Knacken, bzw. das LG Logo leuchtet beim Start auch kurz, d.h. er geht an sowie auch aus. Nur einen Reset bekomme ich nicht hin.

Habe jetzt noch diverse andere Techniken probiert, die ich googeln konnte (Zahnrad gedrückt halten, 4x0 usw, Joystick gedrückt halten bei Strom weg, etc), aber nichts scheint was zu bringen. Hab auch alle Kabel abgesteckt, keine Veränderung. Er ist nicht mehr zur Anzeige eines Bildes zu bewegen
Mazdafan
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jul 2018, 16:34
Wenn der tv im standby war oder ohne strom fängt er wieder bei bild an und somit sollte das schon passen
Mazdafan
Stammgast
#15 erstellt: 04. Jul 2018, 16:37
Du könntest @celle mal fragen ob er das abzählen kann was ich geschrieben habe von der Reihenfolge, ich denke er hat auch einen 55ef9509... Ich habe im Schlafzimmer nur einen 55eg9a7v und der hat auch webOs 2 wie der ef9509...
soul710
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jul 2018, 15:23
Anhand der Reset-Videos und Fotos die ich gesehen habe passt deine Beschreibung. Aber egal wie ich es dreh und wende, es kommt kein Bild mehr. Halte es ehrlich gesagt auch für unwahrscheinlich, dass es ein Softwareproblem ist.

Habe nun bei LG angerufen, die geben sich natürlich eiskalt, da 6 Monate aus der Garantie raus. Der Typ am Telefon meinte, es hört sich nach Defekt vom Mainboard an. Werde ihn wohl zur Reparatur bzw. Check zu einem Laden hier in der Nähe bringen, und reparieren wenn es sich finanziell lohnt, ihn dann aber direkt verkaufen.

Hätte dann mit dem 65W7V geliebäugelt, aber den scheint es so gut wie nicht mehr zu geben, nur noch zu Mondpreisen. Hier und da finde ich noch was für 3,5-4k, was aber auch ein stolzer Preis ist. Und den Nachfolger kann ich nicht bezahlen.

Wären 55C8L/55E8L (2018) und 55B7D (2017) so in etwa die Nachfolger von meinem EF9509? Mit dem war ich sehr zufrieden, würde gerne was vergleichbares wieder haben.
pspierre
Inventar
#17 erstellt: 09. Jul 2018, 11:17
Neues Hauptboard sollte so um die 700-800 € incl. Einbau und allem kommen.

Auf das hättest Du wohl auch wieder glaube 12 Monate Garantie.
Abwägungssache........
Uns selbst wenn Du ihn reparieren lässt bekommst du dafür im Verkauf normal keine 1000 Euro mehr ...das Gekasper lohnt also nicht wirklich

Meiner ist jetzt knapp 3 Jahre alt und läuft und läuft....... ich glaube da würde ich wenns mich jetzt ereilen sollte die 700-800,- lieber als Anzahlung auf einen wenigstens B8 ansehen, den man für knapp unter 2000,- spontan bekommen könnte, und mittlerweille v.a. einiges v.a. in Sachen HDR mehr kann, als unsere alten 2015er.


Schade ists natürlich...halt Pech gehabt....zumal die Defektquote ab dem 2.Jahr ..... in 3.-5. Jahr auch bei LG doch sehr gering ist, (Tippe kleiner 5%) würde ich bei einem alternativ neuen Gerät dennoch keinen Cent für eine Garantieverlängerung ausgeben.


Derzeit ist ein 65C8 der empfehlenswerteste Neukauf im OLED-Bereich....2500,- sollten mit etwas Suchen möglich sein.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 09. Jul 2018, 11:22 bearbeitet]
itzek
Inventar
#18 erstellt: 09. Jul 2018, 15:47
Habe ja HIER gepostet was ein Mainboardtausch kostete. War zwar der 65EF bei mir, wird sich aber zum 55EF nicht viel nehmen.
soul710
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Jul 2018, 09:47
Eben den Anruf bekommen, dass es das Panel ist. Eine Reparatur lohnt daher nicht mehr.

Schade, darf ich einen neuen TV kaufen
soul710
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Jul 2018, 06:20
Habe es dann doch noch über den Kundendienst versucht, wie zu erwarten erfolglos:



Sehr geehrte Damen und Herren,

am 26.01.2016 habe ich einen LG 55EF9509 für 3500€ erworben. Das Gerät hat gute Dienste geleistet, ist aber vergangene Woche kaputt gegangen. Laut Reparaturservice ist das Panel defekt, was einem Totalschaden gleich kommt (Kosten für die Reparatur überschreiten Kosten einer Neuanschaffung).
Ich bin daher sehr enttäuscht, dass das Gerät nach nur zweieinhalb Jahren kaputt gegangen ist, obwohl es stets sachgemäß behandelt wurde (keine Kinder im Haushalt, Aufhängung an einer Wand an der keine Menschen vorbeigehen, kein Kontakt mit Wasser oder anderen schädlichen Substanzen), und nicht übermäßig oft in Gebrauch war.
Insbesondere bei einem sehr hohen Anschaffungspreis von 3500€ für das damalige Premium-Produkt von LG ist es ärgerlich, dass das Gerät nur 6 Monate nach Ablauf der Garantie kaputt ging. Mein zuvor genutzter Toshiba 47" LCD TV funktioniert weiterhin tadellos, und hat nun bereits über 8 Jahre auf dem Buckel.

LG bewirbt die OLED TV Geräte mit:
"OLED TVs sind die Premium-Highend-Produkte im LG TV-Portfolio. Die gestochen scharfe Bildqualität zieht Sie mitten in die Inhalte hinein und macht aus Fernsehen ein wahres Entertainment-Erlebnis. Höchste technische Innovationen aus dem Hause LG verpackt in einem ultradünnen sowie elegantem Design. Die LG OLED TVs liefern Ihnen atemberaubende Bilder, die Fernsehen auf ein ganz neues Level heben"

Von einem Premium-Highend-Produkt für einen solch hohen Preis würde ich allerdings erwarten, dass es entsprechend lange funktioniert, und nicht nach dieser sehr kurzen Zeit vollständig ausfällt, und durch einen Neukauf ersetzt werden muss.

Da ich die Bildqualität, die Software und das Gesamtpaket der LG OLED TVs sehr überzeugend finde, und mit dem 55EF9509 stets zufrieden war, würde ich gerne bei LG bleiben, und erneut ein LG Gerät kaufen.

Ich möchte Sie daher fragen, ob mir LG bei einem Neukauf eines aktuellen LG OLED TV Geräts preislich entgegen kommen würde, um den sehr schnellen Defekt meines noch sehr jungen Geräts zumindest ein wenig abzufedern?

Mit freundlichen Grüßen
Max Mustermann




Sehr geehrter Herr Mustermann,

herzlichen Dank fuer Ihre Kontaktaufnahme mit LG Electronics Deutschland GmbH.

Vielen Dank fuer Ihre Rueckmeldung. Selbstverstaendlich bedauern wir den an Ihrem TV aufgetretenen Defekt, geben jedoch zu bedenken, dass jedes technische Geraet jeder Zeit ausfallen kann. Dies deutet nicht auf einen generellen Mangel des Produktes hin.

Ihre Frage bzgl. den Neuerwerb eines TV Gerates koennen wir Ihnen leider keine Angebote unterbreiten, da LG Electronics ausschließlich seine Produkte ueber den Großhandel anbietet und damit kein direkter Vertrieb an Endkunden stattfindet.

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, koennen Sie sich jederzeit gerne wieder an uns wenden.

Mit freundlichen Gruessen
pspierre
Inventar
#21 erstellt: 16. Jul 2018, 09:41

Ihre Frage bzgl. den Neuerwerb eines TV Gerates koennen wir Ihnen leider keine Angebote unterbreiten, da LG Electronics ausschließlich seine Produkte ueber den Großhandel anbietet und damit kein direkter Vertrieb an Endkunden stattfindet.

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, koennen Sie sich jederzeit gerne wieder an uns wenden.

Kapierst Du es nicht ?
Da steht doch der Hinweis !

Über den Händler, bei dem Du den TV einst kauftest, und bei dem Du signalisieren solltest den nächsten wieder zu kaufen, ist mit LG auszudiskutieren, ob sie diesem Händler für Deinen Fall ein ein neues Gerät zu einem Sonderpreis überlassen können, den der Händler an Dich weiter geben könnte.....sofern Du natürlich auch dort verbindlich signalisierst, den Nachfolger zu kaufen. Der Händler würde ja dennoch wieder einen Gewinn mitnehmen, was Ansporn zur Aktivität für den Kunden genug sein sollte.

Im normalen Einzelhandel sollte hier was mit/über deinen Händler, zusammen mit LG und Deinem Schreiben als Grundlage für den Händler zu den einmaligen Einkaufsdiskussion zu erreichen sein.

Falls Du den EF mal im Internet gekauft httest, hast du jedoch sicherlich keine Chance, ...aber dafür hättes Du ja schon den Preisvorteil bei der Anschaffung gehabt ...also Deinen Vorteil wegen des frühen Defekts also quasi schon verweg genommen.....so sollte man das sehen.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 16. Jul 2018, 09:43 bearbeitet]
soul710
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Jul 2018, 09:56

pspierre (Beitrag #21) schrieb:

Ihre Frage bzgl. den Neuerwerb eines TV Gerates koennen wir Ihnen leider keine Angebote unterbreiten, da LG Electronics ausschließlich seine Produkte ueber den Großhandel anbietet und damit kein direkter Vertrieb an Endkunden stattfindet.

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, koennen Sie sich jederzeit gerne wieder an uns wenden.

Kapierst Du es nicht ?
Da steht doch der Hinweis !

Über den Händler, bei dem Du den TV einst kauftest, und bei dem Du signalisieren solltest den nächsten wieder zu kaufen, ist mit LG auszudiskutieren, ob sie diesem Händler für Deinen Fall ein ein neues Gerät zu einem Sonderpreis überlassen können, den der Händler an Dich weiter geben könnte.....sofern Du natürlich auch dort verbindlich signalisierst, den Nachfolger zu kaufen. Der Händler würde ja dennoch wieder einen Gewinn mitnehmen, was Ansporn zur Aktivität für den Kunden genug sein sollte.

Im normalen Einzelhandel sollte hier was mit/über deinen Händler, zusammen mit LG und Deinem Schreiben als Grundlage für den Händler zu den einmaligen Einkaufsdiskussion zu erreichen sein.

Falls Du den EF mal im Internet gekauft httest, hast du jedoch sicherlich keine Chance, ...aber dafür hättes Du ja schon den Preisvorteil bei der Anschaffung gehabt ...also Deinen Vorteil wegen des frühen Defekts also quasi schon verweg genommen.....so sollte man das sehen.


mfg pspierre


Den Laden, in dem ich das Gerät gekauft habe, gibt es nicht mehr
pspierre
Inventar
#23 erstellt: 16. Jul 2018, 10:22
Das ist natürlich Pech.....


Man könnte aber auch vermutend sagen, dann war der wohl letzlich zu billig im Verkauf wenn er dicht machen musste, und Du hattes ev. auch daraus ev. s schon Deinen vorweggenommemen pers. Vorteil gehabt .......

...ja ja, mir ist schon klar dass auch andere Umstände mit hohen Wahrscheinlichkeiten in Frage kommen.


Aber einem Early-Adopoter, der für einen 55er EF noch 3500 !!! ausgegeben hatte, sollte das das doch alles nicht schocken dürfen, ..oder

Freu dich doch eher über die eingetretene "Psychologische Freigabe", endlich schon wieder was ganz neues hochaktuelles kaufen zu dürfen !
Hat dann doch auch was Positives. ....SO sollte man das sehen

Insofern warte ich zuversichtlich drauf, dass mein nun 35-monatiger EG55 gerne so er denn will den Geist aufgiebt, und ich mich nicht so überwinden und gebenüber mir selbst abwägen muss, ob ich wieder mal Geld fürs Hobby ausgeben darf.........

Alles hat was Gutes, ....man muss es nur sehen und für sich verwenden können !


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 16. Jul 2018, 10:33 bearbeitet]
itzek
Inventar
#24 erstellt: 16. Jul 2018, 12:46

Freu dich doch eher über die eingetretene "Psychologische Freigabe", endlich schon wieder was ganz neues hochaktuelles kaufen zu dürfen !
Hat dann doch auch was Positives. ....SO sollte man das sehen


Ja, das kann ich nur bestätigen. Ach, was habe ich mich gefreut, dass ich mir den C7 kaufen "durfte". Ich hatte ja das Glück, dass der 65EF noch mit vertretbarem Aufwand repariert werden konnte. Jetzt ist der C7 ins Wohnzimmer gegangen, der 65Ef hat den 55EF im Schlafzimmer abgelöst und für den 55EF gibt es noch einen Erlös.

Ach ist die Fernsehwelt doch schön.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
55OLEDC6D oder 55EF9509?
HarryHirsch360 am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  4 Beiträge
LG 55EF9509 oder 55C6V
iNam am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  3 Beiträge
LG Oled 55EF9509 Servicemenue?
xxfelixx am 31.01.2019  –  Letzte Antwort am 12.03.2019  –  2 Beiträge
LG 55EF9509 und Logitech Harmony Ultimate
Petrol500 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  9 Beiträge
LG 55EF9509 kaufen oder wegen fehlenden UHD Premium Zertifikat auf guten Preis für 55B6D warten?
Schmadda am 02.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  7 Beiträge
LG 55EF9509 und Firmware Update FW 4.25.55 bringt mich zur Verzweiflung
sebroz am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  6 Beiträge
B7 - Panel verzogen/nicht gerade
Danjo27 am 08.02.2018  –  Letzte Antwort am 16.02.2018  –  13 Beiträge
Ist das Burn In?
pfoerti am 02.04.2018  –  Letzte Antwort am 06.04.2018  –  13 Beiträge
B65D Panel gebogen
herb666 am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2017  –  11 Beiträge
OLED65B6D, mein Einstieg in 4K. Viele Fragen!
HeavyD1710 am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMaxDistortion
  • Gesamtzahl an Themen1.461.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.756

Hersteller in diesem Thread Widget schließen