B7 - Panel verzogen/nicht gerade

+A -A
Autor
Beitrag
Danjo27
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Feb 2018, 13:46
Hallo,

mir bzw. einem Freund von mir ist gestern eher zufällig aufgefallen, dass mein Gerät gar nicht wirklich flat ist. Das Panel ist einfach verzogen, wenn man von oben drauf schaut, sieht man auf der linken Seite dass das Panel uneben ist.

Es scheint dem Bild zwar keinen Abbruch zu tun, aber begeistert bin ich davon nicht. Ich habe natürlich direkt mal gegoogled, und siehe da, ich bin nicht der Einzige. Auch die Berichte von "schiefem Fenster im Hintergrund" bei ausgeschaltetem TV kann ich bestätigen, ist mir auch direkt aufgefallen, aber wenn der TV an ist, ist da nichts gebogen o.ä.

Ich werde aber sicher nachher mal bei LG anrufen bzw. auch bei Saturn. Was habt ihr denn in so einem Fall gemacht, behalten, reklamieren? Und warum passiert das überhaupt ...

Zwei wichtige Punkte, die man nicht vergessen sollte, auch wenn es auf das BIld keinerlei Auswirkungen hat:

- Wiederverkaufswert sinkt!
- Bei eventuellen Garantieanfragen muss man evtl nachweisen dass es schon so war

Und generell finde ich bei einem Preis von weit über 2000,- darf der Fernseher zumindest äußerlich überhaupt keinen Makel haben.


[Beitrag von Danjo27 am 08. Feb 2018, 14:33 bearbeitet]
Plasma-Fan
Stammgast
#2 erstellt: 08. Feb 2018, 15:27
Das Panel ist sehr dünn und verbiegt sehr leicht, auch wenn man den TV trägt oder beim Aufhängen. Muss also nicht heißen, dass er so aus der Box kam.

Mein Panel war nach mehrmaligem Auf- und Abhängen auch nicht mehr ganz gerade. Beim Auf- und Abhängen selbst ist mir nichts aufgefallen, aber danach. Es lässt sich ohne große Kraftanstrengung richten.
Danjo27
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2018, 16:04
Hey, danke für die Antwort.

Ich sollte dazu erwähnen, der TV steht bei mir, hängt nicht. Klar kann es auch beim Aufbau passieren, aber irgendwo muss man das Gerät ja anfassen un dwir haben es schon seitlich und unten angefasst beim Aufstellen.

Wie genau soll ich das denn gerade biegen? Es ist ja nicht so als wäre nur ein leichter Curved Effekt drin, sondern es sind in der linkeren Hälfte mehrere kleine Ungereimtheiten. Es ist nicht damit getan einfach eine Seite etwas zurückzudrücken. Davon ab, würde ich auch ungern an meinem neuen Fernseher "rumbiegen", evtl macht man es dann noch schlimmer oder womöglich doch iwas kaputt, das würde ich gerne vermeiden.

Bleibt weiterhin die Frage, was tun in so einem Fall? Hier im Forum bzw. im Netz hab ich mehrere Themen diesbezüglich gefunden, aber es ist natürlich überall unterschiedlich stark ausgeprägt, daher würde ich mich hier auch über ein paar weitere Meinungen freuen.
Plasma-Fan
Stammgast
#4 erstellt: 08. Feb 2018, 19:17
In deinem Fall kann ich nicht sagen, wie man am besten vorgeht. Im Zweifelsfall würde ich es auch reklamieren.
Danjo27
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Feb 2018, 20:57
Ich habe bereits mit LG telefoniert und Bilder übermittelt, sowie auch Saturn angerufen. Witzige Anekdote: Der LG Mitarbeiter kannte das Problem natürlich gar, als würde ich von etwas völlig Neuem reden Der Saturn Mitarbeiter dagegen kannte das Problem und meinte, deren Aussteller hätte das auch sehr extrem.

Werde also mal LGs Rückmeldung abwarten und dann nochmal bei Saturn anrufen. Es ist halt nur so umständlich einen TV umzutauschen ... und wenn es nachher dann wieder der Fall sein kann, bringt das Ganze ja irgendwie nichts.

Ich versuche später mal die Fotos zu posten bzw. bessere zu machen, so ganz glücklich bin ich mit denen nämlich nicht.
PBW
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2018, 22:53
Ich hatte jetzt zwei aus 12/17 hier und beide waren nicht 100% gerade.
Das fällt aber nur auf, wenn man von der Seite über die obere Kante peilt.
Ich vermute, das ist produktionsbedingt. Das Panel sieht mir nicht so flexibel aus, als dass das bei der Aufstellung passieren könnte.
Ansonsten stell doch mal ein Bild ein, wenn es sehr deutlich auffällt.


[Beitrag von PBW am 08. Feb 2018, 22:54 bearbeitet]
Plasma-Fan
Stammgast
#7 erstellt: 09. Feb 2018, 08:24
Aus eigener Erfahrung kann ich das nicht bestätigen. Ich habe eine Wandhalterung, bei der ich den TV unten ausklappen kann (also von der Wand weg ziehen) . Dadurch kommt relativ schnell der obere Rand mit der Wand in Berührung. Als ich versucht habe in dieser Stellung einen Stecker einzustecken, habe ich etwas zu stark unten gezogen und danach war das Paneel oben verbogen. Ließ sich wie gesagt relativ einfach wieder richten.
PBW
Stammgast
#8 erstellt: 09. Feb 2018, 08:42
Ok, der 65er ist ja in Bezug auf die Stabilität noch einmal eine andere Hausnummer.
Vielleicht müsste man auch mal as Maß der Biegung bzw. Unregelmäßigkeit definieren.
Danjo27
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Feb 2018, 16:39
So, hier mal neue Bilder(nicht, die, die ich LG geschickt habe). Man sieht denke ich eindeutig dass ich quasi n MiniCurved TV habe
Die größten Fehler auf der linken Seite sieht man zwar immer noch nicht, aber man kann es sich so vorstellen, dass an einer Stelle der Rahmen sichtbar ein Stück nach vorne geht u dann wieder zurück. Also das gebogene ist nicht gleichmäßig(wie bei nem Curved bspw.), sondern ungleichmäßig. Und generell siehts von der Seite sowieso schief aus. Aber schaut mal selbst.Edit: Wenn man ganz nah ranzoomt, sieht man auch den Knick auf der linken Hälfte.

LG hat übrigens mittlerweile geantwortet und gesagt, es wäre innerhalb der Spezifikationen Allerdings denke ich waren die Bilder a) nicht günstig und b) haben die eh einfach keinen Bock und wollen den Kunden abwimmeln, so unfreundlich wie bereits der Support bereits 2x war. Saturn würde das Gerät anstandslos zurücknehmen. Die werden sich jetzt aber nochmal an LG wenden um einen Techniker vor Ort rausschicken zu können. Also Saturn bemüht sich da echt ... find ich gut.

DSC_0981DSC_0982DSC_0983

PS: Rumbiegen an einem 2,5K teuren Gerät kommt für mich nachwievor nicht in Frage, ich würde dies auch keinem empfehlen.


[Beitrag von Danjo27 am 09. Feb 2018, 16:52 bearbeitet]
Plasma-Fan
Stammgast
#10 erstellt: 09. Feb 2018, 17:36
Bei mir sah es ungefähr ähnlich aus. Ich habe es vorsichtig gerichtet. Wenn dein Display ansonsten o. k. ist (kein Banding, keine Farbfehler), würde ich deswegen nicht tauschen. Man weiß nie, was nachkommt
Danjo27
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Feb 2018, 18:37
Möchte mein Thema zwar nicht zweckentfremden, aber wie teste ich eigentlich Banding? Hab grad mal gegoogled, da wird u.a. gesagt schwarzes Bild anmachen..u dann? Ist bei mir alles extrem tiefes, tolles schwarz. Farbfehler kann ich nicht sagen, ich hab zwar am PC ein paar Eigenarten, wie bspw. das manche Buchstaben meiner Lesezeichenleiste am Browser nicht so weiß sind wie andere, aber das ist so marginal, das sehe ich nur wenn ich nah rangehe. Weiß ist auch weiß.

Na wenn es bei dir auch so ähnlich ist, toll Beruhigt mich nicht. Muss ich vllt doch den A1 nehmen, da hab ich eben schon mit dem Saturn MA drüber geredet. Eigentlich keine Lust den LG umzutauschen um dann das gleiche Problem zu haben. Etwas enttäuschend ist das Ganze schon. Wenn es jmd fachmännisch zurechtbiegen würde, wäre das ja ok für mich. Vllt kommt ja noch ein Techniker von LG vorbei. Generell erwarte ich aber bei nem Preis von ~ 2.252€(normalerweise 2600 oder 2700€) nicht solche Designschnitzer. Und es ist eben wie mit Fehlern wie Banding und Co, sieht man es einmal, sieht man es immer. Habe ja kein Designwunder erwartet wie beim A1 oder dieses TV Tapete von LG(W7?), aber der Rahmen sollte schon grade sein bzw. das Panel.
Plasma-Fan
Stammgast
#12 erstellt: 09. Feb 2018, 18:51
Es gibt hier für einen eigenen Thread. Es ist wohl so, dass alle Panels mehr oder weniger stark ausgeprägtes Banding haben. Man sieht es nur in gewissen Situationen. Wenn du es wirklich testen willst, dann am besten mit einem YouTube Video 5 % grau
Danjo27
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Feb 2018, 15:59
Habe das Video mal benutzt:
https://www.youtube.com/watch?v=Qi4Wy7vE8-o
Edit: Besseres Video(und besserer Beat ^^): https://www.youtube.com/watch?v=dP4vEGREGD4
Klar, ich seh auch hellere Stellen, aber ich glaube, das ist für mich irrelevant, fällt eh nie auf.

Viel schlimmer finde ich nachwievor die Sache mit dem verbogenen Rahmen/Panel.
Zudem hatte ich auch kürzlich am PC sowie an der Konsole seltsame Bildaussetzer, mit komplett gestörtem Bild, graues "Ameisenbild", bunte Farben drin. Dachte zuerst meine Grafikkarte ist hinüber, aber auf de Playstation gabs das gleiche Problem. Zwar nur einmal bisher, 2x am PC, aber solche Bilder will man auf seinem TV nicht sehen. Leider konnte ich keine Bilder machen.

Zudem fallen mir mehr und mehr dämliche Designentscheidungen im Menü auf. Das man über die Symbole der HDMI Eingänge iwelche technischen Änderungen bzw. Voreinstellungen vornimmt, sagt einem niemand.(Dass sowas überhaupt ne Rolle spielt ist albern, es ist doch nur ein optisches Symbol.)Der LG Support meinte auch, das PC Symbol wäre nicht optimal für PC, sondern Set Top Box("Oder ich solle halt rumprobieren"). In 4 von 5 Fällen waren die LG Mitarbeiter bisher völlig planlos und konnten überhaupt nicht helfen. Und wenn ich will, dass das Bild nicht automatisch aufhellt(trotz sämtlicher deaktivierter Energiespar u helligkeitsmodi), meint der LG Support ich soll beim zocken nicht "SPIEL" auswählen, sondern Standard Bildeinstellung. Was ein Quatsch, von vorne bis hinten!

Morgen entscheidet sich ob ich den tV zurückgehen lasse oder nicht. Ein Saturn Mitarbeiter wollte nochmal mit LG sprechen und mir dann Rückmeldung geben, wobei ich eigentlich eh keinen Umtausch mehr möchte, Reparatur kommt auch nicht infrage(für LG ist ja auch alles innerhalb der Spezifikationen, wie praktisch!).


[Beitrag von Danjo27 am 16. Feb 2018, 16:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B65D Panel gebogen
herb666 am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.07.2017  –  11 Beiträge
LG 65 B7 D Bildeinbrenner!
Schotti am 22.12.2019  –  Letzte Antwort am 11.01.2020  –  17 Beiträge
LG OLED B7 Anschlusskabel
guardian_de am 20.08.2017  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  18 Beiträge
LG B7 oder E6
strzata am 10.05.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  72 Beiträge
LG B7 Youtube HDR
th3orist am 26.08.2017  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  8 Beiträge
Unterschiede B7 vs C7
felix2808 am 04.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.09.2018  –  11 Beiträge
LG B7 Firmware 4.70.06
ElNino1907 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.01.2018  –  14 Beiträge
Color Banding beim 55 Zoll oled b7
Tvliebhaber am 27.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.12.2017  –  10 Beiträge
LG B7 Display schief - normal?
masterbeco am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  6 Beiträge
Anfängerfragen zum LG 65 B7
Palodin am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 13.01.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedyung_eugen
  • Gesamtzahl an Themen1.461.356
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.790.350

Hersteller in diesem Thread Widget schließen