JVC Radio Fehlermeldung "miswiring chk wiring then reset unit"

+A -A
Autor
Beitrag
Tinithi24
Neuling
#1 erstellt: 19. Jun 2016, 23:05
Moin. Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem JVC Radio.
Verbaut ist dieses allerdings in einer Musikbox in Verbindung mit einer Renegade Endstufe.

Alles Funktioniert tadellos. Lediglich wenn die Musik lauter gedreht wird (Amperemeter zeigt gesamt ca. 2,5A an; bei Radio alleine ca.0,9A) kommt die selbe Fehlermeldung:
miswiring chk wiring then reset unit.


Kann es an einer Selbstabschaltung (Überspannung) der Ein- oder Ausgänge des Radios liegen?

PS: Lautsprecheradern sind isoliert und von den Spannungsversorgungsadern getrennt verlegt.

Mit freundlichem Gruß
Tinithi


[Beitrag von Tinithi24 am 20. Jun 2016, 08:30 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2016, 07:25
Hallo,

ich traue Deinem Amperemeter nicht, das wäre eine sehr geringe Stromaufnahme.
Was bzw. welche Lautsprecher sind an der Renegade wie angeschlossen?

Grüsse
Markus
Tinithi24
Neuling
#3 erstellt: 20. Jun 2016, 08:27
Das Radio ist ein JVC KD-R442.
Die Endstufe: Renegade REN1100S MKll
Die 2 Lautsprecher: Beyma 8AG/N


Die Lautsprecherausgänge des Radios gehen direkt auf die Chinch Eingänge der Endstufe.

Die Lautsprecher sind hinten am Ausgang der Front Lautsprecher für Links und Rechts angeschlossen.
Der ,,Rear" Ausgang bleibt unbelegt.

PS: ziehe ich die Lautsprecheradern vom Radio zur Endstufe ab und lasse ,trotzdem' Musik abspielen, dann Zeigt die Stromaufnahme meines Radios ähnliche Werte und geht nur ab ca. 1A in Störung.


[Beitrag von Tinithi24 am 20. Jun 2016, 08:35 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2016, 08:40

Tinithi24 (Beitrag #11) schrieb:
Die Lautsprecherausgänge des Radios gehen direkt auf die Chinch Eingänge der Endstufe.

Sag mal, wie kommt man auf so einen Schwachsinn!

Wieso glaubt nur jeder mit 2 linken Händen er könne im Bereich Car-Hifi irgendwas zusammentüdeln, dabei nicht mal in die Bedienungsanleitung der Geräte schauen!
Anstatt dessen meldet man sich in einem Forum an anstatt selbst das Hirn einzuschalten


[Beitrag von LexusIS300 am 20. Jun 2016, 08:42 bearbeitet]
Tinithi24
Neuling
#5 erstellt: 20. Jun 2016, 08:58
Die Bedienungsanleitungen habe ich leider nicht, da es sich um Geräte handelt die im Bekanntenkreis noch vorhanden waren.

Was ist grundsätzlich falsch an diesem aufbau?
Für mich schien es soweit einen logischen Sinn zu machen.
Und hat sich auch so mit anderen Beiträgen und Videos gedeckt.
LexusIS300
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2016, 09:20
Die Bedienungsanleitung beider Geräte findet man Online
Was daran falsch ist?
Nach einem Denkanstoss kommst Du immer noch nicht von selbst drauf?
Dann würde ich das Experiment lassen!

Logischen Sinn - ja klar.

Schon mal nachgedacht wieso das Lautsprecherausgang heisst?
Um daran Cincheingänge anzuschliessen?
Schon mal nachgedacht für was die "High Input" Anschlüsse an der Endstufe sein könnten?

Gott, da stellt es mir echt die Nackenhaare auf, hauptsache irgendeinen Scheiss von Youtube nachbauen


[Beitrag von LexusIS300 am 20. Jun 2016, 09:23 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#7 erstellt: 20. Jun 2016, 13:33

Tinithi24 (Beitrag #11) schrieb:
Das Radio ist ein JVC KD-R442.
Die Endstufe: Renegade REN1100S MKll
Die 2 Lautsprecher: Beyma 8AG/N

Die Lautsprecherausgänge des Radios gehen direkt auf die Chinch Eingänge der Endstufe.
[...]
Was ist grundsätzlich falsch an diesem aufbau?
Für mich schien es soweit einen logischen Sinn zu machen.

Es macht keinen Sinn, es ergibt noch nicht mal Sinn - zumindest nicht, wenn man ein paar Grundlagen der Physik und Elektrotechnik beherrscht.

Der Verstärker im Radio besitzt pro Kanal zwei Gegentakt-Verstärker (Wikipedia: Gegentakt-Verstärker) die im Brückenbetrieb zusammengeschaltet werden. Der Renegade-Verstärker wird mit Sicherheit Masse am äußeren Pol des Cinch-Einganges haben. Damit belegst Du einen Verstärker im Radio praktisch mit einem Kurzschluss gegen Masse.

Zudem überlastest Du den Eingang des Verstärkers deutlich, was wiederum zu enormen Verzerrungen führen würde, wenn Du lauter drehen könntest.

Moderene Radios überwachen ihre Ausgänge und schalten zum Glück aus, JVC sogar mit einer Fehlermeldung. Ansonsten wäre der Verstärker in Deinem Radio jetzt schon abgebrannt.

Die Lösung für Dein Problem ist entweder ein High-Low-Adapter oder ein anderer Verstärker, der bereits einen High-Eingang besitzt. Oder Du kaufst Dir ein Autoradio, das einen Low-Ausgang besitzt, also mindestens zwei Cinch-Ausgänge.

Edit: Ich habe gerade mal in die Bedienungsanleitung gesehen. Der Verstärker besitzt bereits einen Hi-Eingang. Du müsstest also nur den Eingang ändern.

Edit zum Edit: Es hat sich mit dem folgenden Kommentar von LexusIS300 zeitlich überschnitten.


[Beitrag von Car-Hifi am 20. Jun 2016, 14:17 bearbeitet]
LexusIS300
Inventar
#8 erstellt: 20. Jun 2016, 13:47
Hat sich per PN bei mir gemeldet, "es macht doch Sinn so wie er es angeschlossen hat"

Eine einfache und 3. Möglichkeit zur Vervollständigung Deiner Varianten wie schon oben geschrieben:
Den High Input an der Endstufe benutzen.


[Beitrag von LexusIS300 am 20. Jun 2016, 13:49 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#9 erstellt: 20. Jun 2016, 14:10

LexusIS300 (Beitrag #8) schrieb:
Hat sich per PN bei mir gemeldet, "es macht doch Sinn so wie er es angeschlossen hat"

Mags Du näher erläutern, was er da geschrieben hat? Warum der Anschluss Lautsprecherausgang vom Radio auf Cinch-Eingang am Verstärker sinnvoll ist?
LexusIS300
Inventar
#10 erstellt: 20. Jun 2016, 14:12
Das überlasse ich mal dem Threadersteller selbst.
Ich sehe gerade das ich da was durcheinander gebracht habe, war nicht per PN, sondern hat er eh hier weiter oben geschrieben:
Youtube, die Bibel für Ahnungslose

Tinithi24 (Beitrag #5) schrieb:
Die Bedienungsanleitungen habe ich leider nicht, da es sich um Geräte handelt die im Bekanntenkreis noch vorhanden waren.

Was ist grundsätzlich falsch an diesem aufbau?
Für mich schien es soweit einen logischen Sinn zu machen.
Und hat sich auch so mit anderen Beiträgen und Videos gedeckt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Miswiring check wiring then power on Trotz neuer Kabel
LLT41 am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  3 Beiträge
Radio zeigt mir einen Fehler in der Verkabelung an
kuecki1995 am 10.04.2015  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  9 Beiträge
Head Unit JVC KW-AVX810
PimpMySeatMarbella am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 08.09.2017  –  6 Beiträge
Protecting Send Service JVC KD-R871BT
JB_211 am 10.08.2016  –  Letzte Antwort am 10.08.2016  –  2 Beiträge
Head-Unit defekt nach Motorwäsche
PimpMySeatMarbella am 03.06.2018  –  Letzte Antwort am 08.06.2018  –  11 Beiträge
JVC Radio Code vorhanden?
Tim92 am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 16.05.2016  –  5 Beiträge
Versehentlich auf Reset gedrückt am Radio.
Manfred_2000 am 30.04.2018  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  6 Beiträge
Reset Autoradio?
Herox77 am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  6 Beiträge
Head-Unit JVC KW-AVX840 gibt plötzlich kein Lebenszeichen mehr von sich. Problem mit Kontakten?
PimpMySeatMarbella am 01.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.10.2017  –  6 Beiträge
Welche preiswerte Head unit kann das alles?
PimpMySeatMarbella am 30.07.2017  –  Letzte Antwort am 06.08.2017  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.996 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedDani1999
  • Gesamtzahl an Themen1.467.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.911.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen