Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Standlautsprecher+Satellitensystem

+A -A
Autor
Beitrag
Trabbi
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2003, 13:01
Hallo Kenner der Szene,

ich will mit den Yamaha RX-V440 kaufen und ihn mit einem Satelliten wie Canton Movie 10-MX II auszustatten.
Und um Musikwiedergabe in Stereoton zu ermöglichen, würde ich die Front-Satellitenlautsprecher durch die Canton LE 107 ersetzen.
Würde die Sinn machen oder bring das im gesamten Nichts?

Danke für Eure Mühe schon im Voraus.

Rolf
Charlie39
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Sep 2003, 13:15
Hi Trabbi,

es macht für Stereo-Betrieb schon Sinn die Fronts durch grössere LS zu ersetzen. Ich würde aber eher etwas anders vorgehen. Die Movie10-MXII kosten um die 250 Euro, die LE107 pro Stück um die 200 Euro - gesamt also ca. 650 Euro. Dafür kannst Du auch ein Teufel Conzept M mit Sub (ca. 450 Euro) oder 4xNuBox 310 plus 330er-Center (ca.700 Euro) ohne Sub haben. Die machen bestimmt mehr Spass auch bei Stereo oder DSP. Den Sub kannst immer noch nachkaufen.

Ich habe die LE107 gehört - sie ist sehr höhenbetont, der Yamaha ist ebenfalls recht hell abgestimmt. Das ist vielleicht zuviel des Guten. Die Sats des Movie 10 sind recht winzig und haben mich überhaupt nicht überzeugt, der Sub ebensowenig. Da wirst Du vom Rear-Sound nicht viel haben und vom Center auch nicht. Sowohl die Teufels als auch die Nuberts kannst Du 4 Wochen lang zu Hause testen und wieder zurückgeben. Noch eins: die NuBox310 würde ich obwohl viel kleiner als die LE107 dieser vorziehen - sie ist ausgeglichener und neutraler und hat einen recht trockenen Bass.
das_n
Inventar
#3 erstellt: 30. Sep 2003, 13:20
Das würde sehr viel sinn machen. gerade über die canton le 107 wurde hier im forum, vor allem in letzter zeit auch von mir, viel (meist positives) gesagt.

z.B.

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=30&thread=1511

oder

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=35&thread=733

oder suchfunktion benutzen.

Du kannst natürlich auch hier noch etwas fragen, es ist nur so, dass wir nicht immer alles x-mal wiederholen wollen. (besonders im moment zu den canton le`s (bes. die 107), da das in den letzten tagen echt extrem häufig drankam)

hoffe etwas geholfen zu haben.
Charlie39
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Sep 2003, 13:35
Hallo das_n,

meinst Du nicht auch, dass zwei 107er dem Movie-10 Sub wenig Chance lassen noch irgendetwas am Bass zu verbessern? Also die Kombination mit dem Movie-10 ist denke ich, nicht optimal. Nimmt man dann einen 105er Center und 102er als Rear liegt man allerdings preislich ganz wo anders.
Trabbi
Neuling
#5 erstellt: 30. Sep 2003, 13:49
Danke erstmal an Euch Zwei,

über die Cantons, da habt ihr schon einiges geschrieben. Aber das die hell und der yamaha auch hell abgestimmt ist, wusste ich z.b. auch nicht.

Die Teufel sollen sehr gut sein, aber beim Musikhören nicht ganz so überzeugend klingen. Darum wollte ich dann doch Standlautsprecher.
Sollte ich (mal angenommen ich hole die Cantons) mir einen anderen Reciever zulegen ?


Danke
Trabbi
Neuling
#6 erstellt: 30. Sep 2003, 14:04
Oh noch ne Frage,

sollte ich bei den Yamaha bleiben, was würdet ihr dann für Boxen nehmen (mit Standlautsprechern).

Danke und hoffe ich nerve nicht

Rolf
Charlie39
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Sep 2003, 14:15
Hi Trabbi,

der 440er Yamaha ist schon in der Preisklasse allerbeste Sahne. Wie das_n schon geschrieben hat musst Du evtl. die Höhen etwas zurücknehmen . Ansonsten bliebe evtl. noch der Denon 1803 oder der Kenwood 7070 - sind aber glaube ich etwas teurer als der 440er. Jedenfalls habe ich selbst mit dem Yamaha 440er geliebäugelt

Zu den Lautsprechern würde ich Dir folgendes empfehlen:
Entweder Du nimmst alle aus der Canton LE-Serie (107er als Front, 105er als Center, 102/103er als Rear) oder ein Nubert-Set (z.B. 2x400er Stand-LS als Front, 330er Center und 2x310 als Rears - sind dann aber um 950 Euro). Wenns am Geld hapert - kauf Dir erst mal die Fronts und den Center und baue dann nach und nach aus.

Ich würde Dir raten die Lautsprecher mal Probe zu hören und dann zu entscheiden. Der persönliche Eindruck ist sehr entscheidend.
das_n
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2003, 14:31
ich habe allerdings eigenttlich keinerlei probleme mit meinem yamaha und den le 107.......

ich denke es hilft wieder nur eins: PROBEHÖREN!

achja ich habe meine le 107 für 185€/stück in einem Saturn-Markt erstanden.

Das was die nubert 310 an "bass" haben, kann man mit der le 107 gar nicht vergleichen.
Charlie39
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Sep 2003, 14:33
Hallo das_n,

das mit dem Bass der 107er und der 310er Nubert stimmt so - nicht vergleichbar, da müsste man schon auf die 380er (179Euro) oder gar die 400er Nubi gehen.
Trabbi
Neuling
#10 erstellt: 30. Sep 2003, 18:52
Danke hat mir sehr weitergeholfen,

hab ja schon durch Euch gemerkt, das Yamaha recht ordentliche Geräte herstellt und ihr ja schon gute Erfahrungen gemacht habt.
Darum liebäugle ich auch mit einem dieser Reciever.
Werd mal versuchen die Cantons mir anzuhören und wenn die nur halb so gut klingen, wie ihr meint, werd ich die wohl nehmen.
Ist halt bei der Preisfrage immer, was bekomme ich fürs Geld und ist das nicht zu überdimensioniert für seinen Anspruch ? Da ich sowieso meine erste etwas grössere Anlage hole werd ich den Unterschied deutlicher merken als ihr vielleicht. Ihr merkt dann eher den Unterschied zwischen den verschiedenen hochgezüchteten Anlagen !!
Aber hilft einem ungemein, als sich blind auf die Verkäufer zu verlassen.

Vielen Dank

Rolf
das_n
Inventar
#11 erstellt: 01. Okt 2003, 04:49
beschreibe uns doch bitte deine höreindrücke, wenn du deine neue anlage hast. Viele forummitglieder lassen nämlich nie wieder von sich hören.

Ich glaube, du überschätzt unser (besonders mein) equipment. ich habe keine hochgezüchtete anlage, mein aha-erlebnis kam lediglich als ich von cat zu cantonstandboxen gewechselt hab. ich habe in der zeit zwar viel probegehört, im hochpreisigen bereich kenne ich mich aber absolut nicht aus.
Charlie39
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Okt 2003, 06:07
Ja, es wäre echt nett wenn man auch ein bisschen Feedback bekommen würde Und von Erfahrungsberichten und Höreindrücken lebt ja auch dieses Forum.

Auch meine Anlage ist sicher nicht "hochgezüchtet" oder im "High-End"-Bereich anzusiedeln. Einfach nur für mein Budget das für mich Optimale (zumindest glaube ich das noch ).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton movie 6.1. mx
schnäppchen24 am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  2 Beiträge
Canton LE 107
Zerwas am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  13 Beiträge
Yamaha RX-V459 mit Canton LE-107?
captaingoonie am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  2 Beiträge
Canton LE 107
lamp am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  3 Beiträge
sony str 875 + canton movie 10 mx
albundy999 am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  2 Beiträge
Canton Le 107 oder Kompaktboxen?
Zerwas am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  21 Beiträge
Ls Ergänzung zu Yamaha RX-V440 RDS
xabera am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  2 Beiträge
canton le 107 und 109.... magnetisch abgeschirmt?
uemitanli am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Yamaha + Canton
Doc_Brown am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  11 Beiträge
Canton LE 107/109 oder andere Gebrauchte?
HAWXX am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedphilip.lorenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.462