Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchter Stereo-Verstärker für Klassik und akustische Musik

+A -A
Autor
Beitrag
mifri
Stammgast
#1 erstellt: 12. Okt 2005, 09:46
Hallo!

Da mein alter Technics-Verstärker langsam den Geist aufgibt und ich ohnehin meine Anlage (frühe 80er) langsam mal erneuern möchte, suche ich nach einem gebrauchten Verstärker bis 300 Euro.
Boxen: Canton Karat 600 (noch )
CD: Denon


Nach welchen Marken sollte man bei den musikalischen Vorlieben Klassik, Jazz, akustische Musik (Songwriter, Irish Folk etc.) ausschau halten?


Da man gebrauchte Verstärker meistens nicht probehören kann, wäre ich für Tipps dankbar!

Gruß,
Michael
Stefan1959
Neuling
#2 erstellt: 12. Okt 2005, 18:00

mifri schrieb:
Hallo!

Da mein alter Technics-Verstärker langsam den Geist aufgibt und ich ohnehin meine Anlage (frühe 80er) langsam mal erneuern möchte, suche ich nach einem gebrauchten Verstärker bis 300 Euro.
Boxen: Canton Karat 600 (noch )
CD: Denon


Nach welchen Marken sollte man bei den musikalischen Vorlieben Klassik, Jazz, akustische Musik (Songwriter, Irish Folk etc.) ausschau halten?


Da man gebrauchte Verstärker meistens nicht probehören kann, wäre ich für Tipps dankbar!

Gruß,
Michael

Ich würd mir mal nach NAD und Rotel Ausschau halten oder auch Cambridge (den habe ich selber)
Gruß,
mifri
Stammgast
#3 erstellt: 13. Okt 2005, 09:35
Nad habe ich schon im Visier (das grau paßt zwar nicht so toll zu den anderen Komponenten, aber gut).
Rotel werde ich mal die Augen aufsperren.
Von Cambridge hört man ja auch viel negatives.

Wie ist es denn mit Harman-Kardon, Yamaha und Onkyo? Da ist das Angebot ja ziemlich groß bei Gebrauchtgeräten.
-nepomuk-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Okt 2005, 11:22
Marantz kann ich empfehlen:
z.B. die älteren PM-72, PM80, PM90.
Oder auch die puristischen SE Versionen.

Onkyo Verstärker sind auch nicht schlecht.
Klingen unauffällig. Genau Wie Denon und Harman.
Wobei bei Harman grade die Geräte aus den 80ern richtig gut sind. Die späteren nicht mehr so.
Yamaha ist wohl nix für dich. Klingen meist sehr hell und spitz. Dafür sehr Leistungsfähig für's Geld.

Rotel und NAD sind natürlich immer eine Empfehlung wert.
DVDMike
Inventar
#5 erstellt: 13. Okt 2005, 12:26
Hi,

ich würde mich auch mal nach gebrauchten Onkyo Integra Modellen umsehen. Die sind richtig gut und Mitte/Ende der 90er Jahre auch top verarbeitet. Für Dein Budget gibt es bei Ebay schon die richtig großen und guten Modelle.

Gruß
Michael
homchen
Stammgast
#6 erstellt: 13. Okt 2005, 12:35
Also 300 EUR für ein Gebrauchtgerät ist ja schon einiges. Da würde ich aus eigener Erfahrung zu einem Micromega raten (s. mein Profil). Die dort aufgeführten Verstärker liegen alle um die 300 EUR (gebraucht).
Als Alternative käme vielleicht noch ein Sony aus der ES Serie in Frage.
Wenn nicht unbedingt eine Fernbedienung gebraucht wird, sind die Mission Cyrus + PSX Kombinationen immer eine Überlegung wert.

Und es gibt natürlich noch jede Menge Alternativen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchter Verstärker für Klassik
mifri am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
Kaufberatung (gebrauchter) Stereo Receiver
mawe12345 am 17.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  13 Beiträge
Günstiger/Gebrauchter Stereo Verstärker für Notebook
Ravest am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
Günstiger gebrauchter Verstärker für Stereo
kartal03 am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 20.09.2015  –  5 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker bis 150?
zwacken am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  2 Beiträge
Kaufberatung gebrauchter Stereo Verstärker/Receiver
Yoodel am 01.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
Gesucht: (gebrauchter) Stereo-Reciever oder doch Stereo-Verstärker?
Chaos_Engine am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  12 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker, Digital?
Mastablasta am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  16 Beiträge
gebrauchter Stereo Verstärker
sven23 am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  9 Beiträge
gebrauchter Verstärker um ? 600,00?
aluando am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedbatiko
  • Gesamtzahl an Themen1.345.527
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.383