Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha RX-V 557 sucht neue LS und nen Sub

+A -A
Autor
Beitrag
KrustyFM
Neuling
#1 erstellt: 13. Dez 2005, 18:07
Moin,

nachdem ich meinen 13 Jahre alten und noch tadellosen Yamaha RX-V 590 RDS (will den jemand für kleines Geld haben?) Dolby PL in den wohlverdienten Ruhestand entlassen habe, erldigt nun ein Yamaha RX-V 557 DD-Receiver dessen Dienste.

Dieser befeuert ein kleines, etwa 2 Jahre altes 5.1 Canton Satelliten-System, was sich an dem 590er noch recht brauchbar anhörte. An dem neuen 557 mag ich die Cantons und vor allem den Aktiv-Sub nicht mehr hören, wenn es etwas zur Sache geht. Der Sub klingt mickrig und die Satelliten haben es schwer, mich noch zu überzeugen. Trotz der Einstellmöglichkeiten des 557.

Ein Satelliten-System soll auch wieder her, da es für feine Standlautsprecher keinen ausreichenden Platz gibt. Ich möchte auch nur schrittweise tauschen, um das Budget nicht zu überspannen. Erst Sub, dann Front, dann Center und dann Surrounds. Sinnvoll? Ich denke ja.

Was sind also feine LS, wenn der Raum etwa 20 qm mißt und eben vom 557 betrieben werden? Tipps und Ratschläge?

Danke im voraus!

KrustyFM
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 13. Dez 2005, 18:54
Wie teuer darfs werden?
Für was soll es gebraucht werden, Musik (richtung) oder Filme?

P.S

Der Subwoofer, sofern er aktiv ist, hat rein garnichts mit dem AVR
zu tun. Er hat eine eigene Endstufe eingebaut.

Oder doch, gibts unterschiede am Pre-Out??
KrustyFM
Neuling
#3 erstellt: 14. Dez 2005, 09:36
Moin.

Wie teuer? Nun ja, da bin ich recht individuel :). Wenn es gute Sub/LS/etc. gibt, die sich jeweils gut unter 500 Euro bewegen, könnte ich schwach werden. Ich plane ja eine schrittweise Umbauphase, da kann man dann ja Stück für Stück das Konto plündern8).

Als Tonquellen kommen Musik-CDs _und_ Film-DVDs in Frage. Die LS sollten also gerne zweierlei können, obwohl ich gleichzeitig aufgrund der Nachbarn unter mir keine Bassballerei veranstalten möchte. Das kommt meinem Hörgeschmack auch entgegen, mag ich doch lieber feine Mitten und Höhen mit einem stimmigen Bassteppich, als unnnatürliches Bassgewummer. Der Sub sollte sich demnach gut ins Gesamtbild einfügen, was der jetzige trotz Einstell- und Umstellorgien nicht so recht machen will. Der klingt eher wie eine 50 Euro Bassrolle aus dem Baumarkt, wenn man mal nen guten Sub als Vergleich danebenstellt.

Es ist ein Aktiv-Sub und die damit verbundenen technischen Gegebenheiten sind mir bekannt. Dennoch hat der Sub (übrigens auch beim alten Receiver schon!) ein gruseliges Klangverhalten. Und wenn schon ein netter 557 da steht, dann soll es insgesamt auch nett klingen. Hab mich bislang nur damit abgefunden, damit soll nun schluss sein. Soll ja ein Hörgenuss sein, kein Hörbeschiss.

Von den Yamaha Aktiv-Subs habe ich schon vor 13 Jahren fast nur gutes gehört. Gilt das auch heute noch?
Wenn schon Markentreu, dann richtig (inkl. Mopped) ;).

Gruß

TurboFM
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 14. Dez 2005, 17:32
Ich würde mir erstmal 2 ordentliche Standlautsprecher holen, dann wahrscheinlich ein Sub, und zum Schluss der Rest.


Yamaha Subs gut... ja, es gibt aber definitiv bessere mit gleichem Preis!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 AVR Yamaha RX-V sucht stereolautsprecher
Jch1 am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  16 Beiträge
Yamaha Rx-v 1600
Braker99 am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V 550
mmmm am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  3 Beiträge
Suche paasende LS zu Yamaha RX-V 657
Haase0606 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V 1067 und welche LS dazu?
Moritz34 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  3 Beiträge
rx-v 730+welche lautsprecher
Tischkante am 03.08.2003  –  Letzte Antwort am 08.08.2003  –  7 Beiträge
Kompakt ls fü JVC RX-5032 v
-wolle- am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo Receiver Yamaha RX-V 477
Dragonfly2012 am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.01.2015  –  5 Beiträge
RX-V 1500
SVriderk3 am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  2 Beiträge
Kenwood krf-v 8090D oder doch Yamaha rx-v 657
Alohagirl am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.670