Student sucht CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
FrAgFoGg
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jan 2006, 00:54
Moin! Ich als armer Student suche nen klanglich guten CD-Player da mir mein DVD-Player mit seinem Klang ein bißchen die Musik verdirbt .
Als Verstärker/Receiver hab ich einen Yamaha RX-V 350. Die CD-Player von Yamaha gefallen mir, sind allerdings viel zu teuer. Habe auch nicht mehr als 100€ zum ausgeben.Im Forum gibts ja ne Menge über gute Geräte aber die Preise .Bin dankbar für jede Antwort, für mich kommen auch gebrauchte Geräte in Frage.
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2006, 01:10
Grüß Dich!

Ab 150 Euro gibt es solide Geräte von Denon, Yamaha und Onkyo. Für 100 gibt es schlichtweg nichts auf dem Markt.

Also wirst Du tatsächlich gebraucht kaufen müssen. Den 396 von Yamaha findest Du derzeit in drei bald auslaufenden Auktionen bei ebay. Er sollte deutlich!! unter 100 Euro bleiben.
Vinyl_Tom
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2006, 01:13
Hätte `n Denon CD Spieler zu verschenken,
müsstest nur den Versand zahlen !!!
Muss zugeben, der hat ne leichte Macke, die Schublade muss manchmal mehrmals auf und zu gemacht werden, damit er die CDs liest !

Aber vielleicht bist Du ja Bastler !
FrAgFoGg
Stammgast
#4 erstellt: 29. Jan 2006, 01:16
@vinyl tom

studiere mechatronik und basteln gehört zu meiner freizeitbeschäftigung.nehm dir den player mit freuden ab
Vinyl_Tom
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2006, 01:20
Okay,
dann schick mir mal eine mail!
Wir tauschen dann morgen die Daten aus und es kann losgehen!
FrAgFoGg
Stammgast
#6 erstellt: 29. Jan 2006, 01:22
Super CD hören mit dvd player ist nämlich totaler sch..
Vinyl_Tom
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2006, 01:25
Ich melde mich dann morgen per mail und geb Dir die Daten durch!
Habe keine Lust jetzt nach oben zu tapern und genau zu schauen, wie die genaue Bez. des Denon ist.
con_er49
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jan 2006, 03:12
@ FrAgFoGg
Mich interessiert , was für einen DVD - Player du hast .

Bestimmt aus der ersten Generation , denke ich mal .

Ich habe mir letztens einen DVD - Player gekauft , da mein 12 Jahre alter CD - Player seinen Geist aufgegeben hat .

Und , obwohl der nur 1/7 von dem gekostet hat wie der CD- Player.

Spielt er diesen locker an die Wand .
scarecrow_man
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2006, 16:23
Wenn du diese kühne Behauptung schon aufstellst solltest du auch sagen welchen Dvd Player und welchen Cd-Player du hast, damit auch andere Stellung dazu beziehen könnte, nach meiner Erfahrung klingen die Wandler von Cd-playern deutlich besser, gerade im Lo-Fi Segment.


[Beitrag von scarecrow_man am 30. Jan 2006, 16:26 bearbeitet]
con_er49
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Jan 2006, 17:28
Der CD- Player Marantz CD 42II Neupreis 400 ,- DM

Der DVD Player Mustek V56SM Neupreis 29 ,- €


Schau doch auch mal hier rein =

http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-426.html
uce
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 30. Jan 2006, 17:28
Mal was anderes: Hat jemand Erfahrungen mit dem ROTEL RCD 1070 oder dem ROTEL RCD 1072?
Shimodax
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Jan 2006, 17:48
Auf Ebay kriegst einigermaßen aktuelle Yamaha-Player wie CDX-393/493/590 usw. für 40-120 Euro. Das hat dann den unschlagbaren Vorteil, daß nur eine Fernbedienung rumliegt.


Markus
lawoftrust
Stammgast
#13 erstellt: 30. Jan 2006, 18:34
Ich bin mir in diesem ganzen Thread nicht sicher, ob bei der genannten Verstärkungsquelle die Qualität eines CD Players wirklich zum Tragen kommt. Ich habe mit meinem früheren RXV 730 einige Test mit verschiedensten analog angeschlossenen CD Playern im Test gegen meinen Yamaha DVD-S 830 gemacht und keiner hat sonderlich viel besser abgeschnitten (egal ob er 200 oder 2200 Euro kostete). Daher bleibt hier viel liegen und ich denke daher nicht, das eine Verbesserung bei der Quelle in diesem speziellen Fall die erwünschte Verbesserung bringt.
scarecrow_man
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jan 2006, 23:32

Der CD- Player Marantz CD 42II Neupreis 400 ,- DM

Der DVD Player Mustek V56SM Neupreis 29 ,- €


Schau doch auch mal hier rein =

[url]http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-426.html
[/url]

Also ich muss sagen das mich das wundert, habe bei mir zwischen einem Seg Dvd-Player, zugegeben ziemlich billig und einem Onkyo Dx-7222 einen deutlichen Unterschied gehört, ich bin allerdings noch recht unerfahren und es kann ja gut sein das es mittlerweile auch klanglich überzeugende dvd-player gibt. Auch steht die quelle ja erst an 3ter Stelle hinter Lautsprechern und Verstärker wie lawoftrust ja schon bemerkte.
FrAgFoGg
Stammgast
#15 erstellt: 06. Feb 2006, 19:04
@lawoftrust

Der 3-Fach Wechsler meiner Kompaktanlage(Philips FW 850C)klingt besser als der DVD-Player(Cyberhome AD-L528).Das habe ich auch an anderen Verstärkern wie meinem Sansui 881 oder dem System 8800 von Sharp getestet.

Und da ich weiß das es besser geht, will ich natürlich auch nicht schlechter hören .
Vinyl_Tom
Inventar
#16 erstellt: 06. Feb 2006, 19:23
Denn kannst Du Dich ja auf den Denon freuen !
FrAgFoGg
Stammgast
#17 erstellt: 06. Feb 2006, 19:37
con_er49
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 11. Feb 2006, 02:49

FrAgFoGg schrieb:
@lawoftrust

Der 3-Fach Wechsler meiner Kompaktanlage(Philips FW 850C)klingt besser als der DVD-Player(Cyberhome AD-L528).Das habe ich auch an anderen Verstärkern wie meinem Sansui 881 oder dem System 8800 von Sharp getestet.

Und da ich weiß das es besser geht, will ich natürlich auch nicht schlechter hören .


Mit solchen Aussagen kann man auch viel besser die Kompaktanlage(Philips FW 850C verkaufen .

Habe inzwischen den Panasonic DVD - S 295 EG - K .

Der kling gegenüber dem DVD Player Mustek V56SM räumlicher und eher wie mein alter Marantz CD 42II .

Macht aber weniger druck im Tieftonbereich .
FrAgFoGg
Stammgast
#19 erstellt: 11. Feb 2006, 16:35
Klar ! Ich werd meine Sachen doch nicht schlecht reden .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Player passend zu Yamaha RX-V440RDS
Mojoman2204 am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  9 Beiträge
Armer Schüler sucht cd player
zierroff am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  4 Beiträge
Yamaha CD-Player
S42486 am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.08.2004  –  4 Beiträge
Neuling sucht "guten" CD-Player = )
FUzKUz am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  5 Beiträge
CD-Player für 350??!?!
sound_of_peace am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  48 Beiträge
Blu-Ray/ DVD Player als CD-Player
Luxfrau am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  27 Beiträge
gute gebrauchte cd player
julzZz303 am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  13 Beiträge
Alter CD Player, Yamaha CDX?
strykor am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  3 Beiträge
Yamaha Cd-Player zu Systemfernbedienung gesucht
in-flames am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  2 Beiträge
CD-Player vs. DVD-Player
Thorsten_A am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.312 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedST_K_
  • Gesamtzahl an Themen1.404.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.743.131

Hersteller in diesem Thread Widget schließen