Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE130 oder HECO Concerto B11

+A -A
Autor
Beitrag
saecco
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2006, 14:33
Hallo,

bin für meine Eltern auf der Suche nach ein paar Kompaktlautsprecher; Kriterien:
- 2 fürs Regal, die für sich genommen ganz ordentliche Musik hergeben
- keine besonderen Ansprüche;
- Buche-Optik muss erhältlich sein

Bin über Canton LE130 und HECO Concerto B11 bei ebay gestolpert. Sind die empfehlenswert? Gibt es sonst Boxen die ihr empfehlen könnt, ohne dass sie ein Vermögen kosten?

Vielen Dank,
saecco
saecco
Neuling
#2 erstellt: 03. Jan 2006, 09:16
...und wieder hoch auf die erste Seite

Hat mir keiner einen Tip?
bob_der_bassist
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jan 2006, 15:12
ICh empfehle dir die canton sie haben einen sehr ausgeglichenen klang (selber mal im laden hören) .An was für einem verstärker sollen sie denn hängen??
saecco
Neuling
#4 erstellt: 03. Jan 2006, 17:36

An was für einem verstärker sollen sie denn hängen?


- Onkyo TX-9021/9011 (falls dir das was sagt)

Und dann noch gleich eine Frage hinterher. Gibt es einen bedeutsamen Unterschied zwischen den LE103 und den LE130 ausser dass die erst genannten das ältere Modell sind?

Danke,
saecco
saecco
Neuling
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 17:45
sonst noch Meinungen?
MountainKing
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Jan 2006, 17:07
Schade, dass es hier nicht weitergeht .... ich habe genau das gleiche Anliegen:

- Alter vorhandener Onkyo TX9011 Receiver, der neue Boxen braucht. Auch ich interessiere mich für die Concerto B11 (oder auch die Infinity primus 150)

Siehe auch diesen Thread: http://www.hifi-foru...ead=12185&postID=0#0

Gruß Jens
bob_der_bassist
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jan 2006, 12:19
Nein es gibt keinen unterschied zeischen 103 und 130 meiner meinung nach.
rudibmw
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jan 2006, 14:02
Hallo, ich hatte ein Zeit lang die LE130. Diese klangen mir etwas zu "spröde" bzw. Bass zu blechern und die Höhen zu extrem. Die Heco kenne ich nicht.

Grüsse, Rudibmw
Die_Hard
Stammgast
#9 erstellt: 01. Feb 2006, 18:31
Also ich würde eher zu den B11ern raten, und wenn es ein bisschen mehr Tiefgang sein sollte, dann die B15er von HECO...

Habe auch einen Test dazu verfasst...

http://www.hifi-foru...um_id=101&thread=334


MFG Die Hard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HECO Concerto B11 bzw. Krypton 100 - Preise OK??
MountainKing am 07.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  2 Beiträge
Canton GLE 403 + Heco Concerto W30 --> Stereoamp gesucht
riccc am 04.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  3 Beiträge
Heco oder Canton oder ..???
saturn am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 21.01.2003  –  2 Beiträge
Canton Le130 Kaufen ?
drizztkiller am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  43 Beiträge
Verstärker für Canton LE130
blackblizzard am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  10 Beiträge
Heco Concerto Grosso oder MB Quart 3200 S
Exotika am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  7 Beiträge
Heco oder Canton?
Lycidias am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  34 Beiträge
Canton oder Heco ???
Def_Leppard am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  3 Beiträge
heco victa oder canton LE
tim002 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  4 Beiträge
Neuling brauch Rat HECO oder CANTON
mildes72 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Onkyo
  • Infinity

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.208