Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco oder Canton?

+A -A
Autor
Beitrag
Lycidias
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Mrz 2008, 18:51
Hi! Wie schon der Titel sag: HECO oder CANTON?

Zur auswahl stehen CANTON LE 109/ 190 oder HECO VICTA 700er.

Mfg.

Werden an nem NAD 3130 betrieben werden.
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 26. Mrz 2008, 18:57

Lycidias schrieb:

Zur auswahl stehen CANTON LE 109/ 190 oder HECO VICTA 700er.


Warum?
Lycidias
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Mrz 2008, 20:14
Weil mir die von der Größe/Aussehen/Preis gut gefallen. Bin natürlich offen für Vorschläge :-) .

Mfg
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 27. Mrz 2008, 00:32
...na dann hör doch einfach mal beide Probe. Mehr als eine Auswahl kann Dir das Forum ohnehin nicht geben.
Lycidias
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Mrz 2008, 08:16
schon passiert...aber welche sind qualitativ besser?usw. ...
Opium²
Inventar
#6 erstellt: 27. Mrz 2008, 18:34
was meinst du mit qualitativ? Aus klanglicher Sicher solltest du das selber entscheiden, verarbeitungstechnisch relativ gleiches Niveau, wobei du dich da auch gut selbst überzeugen kannst...
Als ex LE109 Besitzer stimme ich natürlich für die Canton, macht mir mehr spass als die parralelen Heco Boxen weil sie einfach souveräner und unspektakulärer klingen.
gruß
Lycidias
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Mrz 2008, 20:44
Okay. danke
distain
Inventar
#8 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:06
Keine von den beiden!
Ist nur Mainstream und allesamt nur hochgejubelte (wenn man es so nennen darf)Industrielangeweile!
dkP74
Stammgast
#9 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:16

distain schrieb:
Keine von den beiden!
Ist nur Mainstream und allesamt nur hochgejubelte (wenn man es so nennen darf)Industrielangeweile!


Hast Du denn beide Boxen schon mal gehört ?
Was würdest Du denn in dieser Preisklasse bevorzugen ?
distain
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:23
Ja, die Canton und Heco habe ich bei meine Streifzug nach neuen Lautsprechern schon gehört! War mir alles zu blaß und zu schwammig; einfach ohne Saft und Kraft!

Überzeugender waren schon eher die Focal 714V, Kef IQ5, B+W684, Phonar usw., aber das ist wieder mal eine andere Preisliga! Vielleicht wäre eine bessere und günstige Alternative die B+W 600-Reihe als Auslaufmodell!????
dkP74
Stammgast
#11 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:39
Andere Preisliga - eben.
Klang ist eben sehr subjektiv.

In der Preisklasse halte ich die Heco schon für gut.
Canton GLE habe ich noch nie gehört.
B&W z.B. hat mir klanglich noch nie zugesagt.
dkP74
Stammgast
#12 erstellt: 28. Mrz 2008, 13:43

Lycidias schrieb:
schon passiert...aber welche sind qualitativ besser?usw. ... :?


Wenn Du beide schon gehört hast, dann nehm die, die Dir klanglich besser gefällt. Verarbeitungsmäßig werden wohl beide gleich auf sein.
distain
Inventar
#13 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:00

dkP74 schrieb:
Andere Preisliga - eben.
Klang ist eben sehr subjektiv.

In der Preisklasse halte ich die Heco schon für gut.
Canton GLE habe ich noch nie gehört.
B&W z.B. hat mir klanglich noch nie zugesagt.



Tja; mit B+W ist es so eine Sache! Spaltet wohl doch die Lager - aber doch eine Box mit einer sehr eigenen Klangausstrahlung! Der Begriff Allroundbox ist wohl zu ausgelutscht. B+W ist wie fast alle britischen Produzenten wohl weniger auf marktschreierische Klangeffekte aus, sondern auf Langfristigkeit, ohne nervig zu wirken, aus!
Lycidias
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:46
okay^^. danke also heco victa 700er....icg bin keiner dieser fanatiker die sich b&w nautilus kaufen. ich höre da keinen unterschied ! *nennt mich banausen*


mfg
distain
Inventar
#15 erstellt: 28. Mrz 2008, 14:47

Lycidias schrieb:
okay^^. danke also heco victa 700er....icg bin keiner dieser fanatiker die sich b&w nautilus kaufen. ich höre da keinen unterschied ! *nennt mich banausen*


mfg



Banause der High-Fidelity-Gemeinde! *ggg*
flei160
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 29. Mrz 2008, 13:16
Man sollte bestimmte User in einen Hörraum setzen , alle Lautsprecher an die selbe Verstärkereinheit anschließen und dann einen VERDECKTEN Hörtest/vergleich vornehmen ( keine Bekanntgabe um welche Marken es sich handeln ). DAS Ergebnis dieser User wäre bestimmt interessant .
Lycidias
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Mrz 2008, 16:07
^^jop

wär das geil wenn dann so ein "Sound Freak" ( man verzeihe mir)
aldi boxen als b&w's erkennt *G*
distain
Inventar
#18 erstellt: 31. Mrz 2008, 05:20
habe am Samstag die Canton Chrono 507DC gehört! Wäre doch eine Alternative! War sehr angenehm überrascht über dieses dynamische und klare Soundverhalten! Im Vergleich stand die JBL E100 - als Musik "Crazy" Seal und "Land of confusion" Genesis - alleinig von den Stimmen her, war die Canton
(meiner Meinung nach) eindeutig besser! Ich weiß, dass der Preis von ca. 1000,00 Euro für deine Preisvorstellung zu hoch ist, aber zum Vergleich mit der GLE ist die Chrono eine himmelweiter Unterschied!
ABER MEINUNGEN SIND SUBJEKTIV!
black70'
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Mrz 2008, 07:15
die canton chrono 507 gibts bei audiovision-shop auf Anfrage für 570€ +Versand. Bei telefonischer Anfrage bei Elektrowelt24 werden die einen ähnlichen, wenn nicht noch besseren Preis machen.

Altermativ gibts für knappe 400€ auch ein Paar Infinity Beta40, sollte auf ähnlichem Level wie die Chrono 507 spielen, Test
http://www.stereo.de/index.php?id=276
denke mal für den Preis unschlagbar.
distain
Inventar
#20 erstellt: 31. Mrz 2008, 07:27
Ist die Infinity Beta40 nicht so basslastig?
Horst_Horstmann
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 31. Mrz 2008, 07:43
Moin!

Falls Du für die Zukunft eine Surrounderweiterung planst, solltest Du auf jeden Fall darauf achten, eine Marke zu wählen, die einen konstanten "Markenklang" pflegt. Canton (sehr neutral, trockener Bass) und B&W (sanfte Höhen) sind in der Hinsicht die deutlich sicherere Wahl. Bei den meisten Herstellern kannste leider bestenfalls die LS einer Serie miteinander kombinieren.
black70'
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 31. Mrz 2008, 10:07

distain schrieb:
Ist die Infinity Beta40 nicht so basslastig?


Konnte sie noch nicht hören, denke aber mal www.Stereo.de ist nicht die schlechteste Hifi-Zeitschrift. Laut dem Test dort ist sie sehr neutral Abgestimmt.

Aber sicher geht nichts über selber Probehören(am besten daheim) und bei Missfallen wieder zurückschicken.
distain
Inventar
#23 erstellt: 31. Mrz 2008, 10:13

black70' schrieb:

distain schrieb:
Ist die Infinity Beta40 nicht so basslastig?


Konnte sie noch nicht hören, denke aber mal www.Stereo.de ist nicht die schlechteste Hifi-Zeitschrift. Laut dem Test dort ist sie sehr neutral Abgestimmt.

Aber sicher geht nichts über selber Probehören(am besten daheim) und bei Missfallen wieder zurückschicken.



Das stimmt schon! Habe die Infinity auch noch nicht gehört, aber gesagt bekommen, dass sie sehr am Bass hängt.
Würde mich daher auch noch nicht so festlegen und mir mehrere Kaufoptionen offen lassen! Vielleicht kommt noch eine nicht eingeplante LS-Alternative daher und die man noch nicht ins Auge gefasst wurde!
Und mit den Testaussagen in den Fachzeitschriften ist das auch nicht immer die Weißheit! Aber als selektive Ortung ist das schon sehr nützlich!
black70'
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 31. Mrz 2008, 12:54

distain schrieb:
Ist die Infinity Beta40 nicht so basslastig?


soll laut erwähntem Test recht neutral (auch im Bass) abgestimmt sein.Aber natürlich geht nichts über Probehören. Bei den billigen Canton(LE/GLE) sollen die Höhen sehr scharf daherkommen.
black70'
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 31. Mrz 2008, 12:56
hoppla, habe ausversehen 2x geposted
Scheiß Alkohol...
distain
Inventar
#26 erstellt: 31. Mrz 2008, 13:50

black70' schrieb:

distain schrieb:
Ist die Infinity Beta40 nicht so basslastig?


soll laut erwähntem Test recht neutral (auch im Bass) abgestimmt sein.Aber natürlich geht nichts über Probehören. Bei den billigen Canton(LE/GLE) sollen die Höhen sehr scharf daherkommen.


Stimme dir bei der Canton voll und ganz zu; in den Höhen hörst du ganz intensive Verzerrungen (für die EBM-Jünger bestimmt sehr cool).
Lycidias
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 31. Mrz 2008, 20:34
schön wie eine Frage doch abdriften kann...ich halte nicht soviel von infinity...wenn dann würde ich auf b&w setzen...
dkP74
Stammgast
#28 erstellt: 01. Apr 2008, 03:49

Lycidias schrieb:
:D schön wie eine Frage doch abdriften kann......


Das stimmt
distain
Inventar
#29 erstellt: 01. Apr 2008, 05:10

Lycidias schrieb:
:D schön wie eine Frage doch abdriften kann...ich halte nicht soviel von infinity...wenn dann würde ich auf b&w setzen...



...hmmmm...hattest du nicht nach alternativen Vorschlägen gefragt! Nimm ruhig die Heco! Die Tendenz geht eindeutig dahin, oder nicht?!?
andreasich
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 01. Apr 2008, 08:27
ein mir bekannter hifi händler(u.a. dynaudio) meint zu heco:oben zisch unten bumm!-kann ich bestätigen. hatte selber welche mit ausgeprägten schwächen in den mitten-und schwammigen bässen.
mein tipp: einen guten hifi händler aufsuchen(der meist auch schnäppchen ausstellungstücke usw. hat) und saturn mediamarkt usw. meiden- was die da stehen haben ist teilweise gruselig. von der kaufberatung ganz zu schweigen...(bsp.der saturn unserer stadt hat nicht mal mehr einen abhörraum-boxen stehen im grossen verkaufsraum-noch schlimmer, sich gegenüber. angeschlossen ist das zeugs dann am kleinsten yamaha amp den es gibt- natürlich mit höhen und bass regler auf 3uhr)

denn das

Weil mir die von der Größe/Aussehen/Preis gut gefallen

darf nicht das ausschlaggebende kriterium sein sondern:
wie hört sich das an?


[Beitrag von andreasich am 01. Apr 2008, 08:31 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#31 erstellt: 05. Apr 2008, 12:17
ja das mit Saturn etc ist ein Problem, wobei ich sagen muss die Produkte selber sind meistens wirklich gut (haben oft die Canton Karat, Ergo Vento etc, also richtig hochwertige LS), aber die "Vorführungen" und die BEratung werden dem einfach nicht gerecht...
gruß
MarkusNRW
Inventar
#32 erstellt: 05. Apr 2008, 12:24
dein bekannter händler hat ja richtig ahnung was?
ich habe die 700er celan hier momentan laufen,und kann mich in keinster weise beschweren.ich höre kein zisch und kein bumm.
sie spielen druckvoll alle arten von musik.von der verarbeitung rede ich erst garnicht
kann sie nur weiter empfehlen.falls einer interesse haben sollte,einfach mal melden.


[Beitrag von MarkusNRW am 05. Apr 2008, 12:25 bearbeitet]
andreasich
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 06. Apr 2008, 04:39

dein bekannter händler hat ja richtig ahnung was?
ja, hat er. ist schon seit über 20 jahren eingetragener dynaudio händler....und hat schon einige ls kommen und gehen sehen...
im übrigem gibts schon ein thread über ls der audiovox gruppe.


[Beitrag von andreasich am 06. Apr 2008, 05:10 bearbeitet]
distain
Inventar
#34 erstellt: 07. Apr 2008, 09:34
Welche LS sollen es nun werden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Victa 700 oder Canton LE 190?
Michi891 am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2013  –  21 Beiträge
Heco Vitas 700 oder Canton LE 170?
timgroth am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  2 Beiträge
heco victa oder canton LE
tim002 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  4 Beiträge
Heco oder Canton oder ..???
saturn am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 21.01.2003  –  2 Beiträge
Canton oder Heco ???
Def_Leppard am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.12.2012  –  3 Beiträge
Gute Musikanlage JBL,Canton,Heco
dante22101988 am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  30 Beiträge
Heco Victa Serie oder Canton GLE
MaHzeL am 30.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  4 Beiträge
Heco
triskel am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  21 Beiträge
Quadral, Canton oder doch HECO? Standlautsprecher gesucht
cenoman am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.05.2015  –  6 Beiträge
nubi, heco, quadral oder canton LS
jochen121 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.01.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.715
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.535