Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Lösung von AVM

+A -A
Autor
Beitrag
ovosskamp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2006, 21:27
ich überlege momentan auf AVM-Komponenten umzusteigen.

Wie gut sind die

AVM monos
AVM pre
und der CD III

bzw. welche Alternativen sind zu empfehlen?
Die Boxen bleiben -> Isophon Europa MK II :-)

Danke für alle Tipps.
con_er49
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2006, 00:31
Ich denke mal , das du da nichts falsch machen kannst .

Von der Verarbeitung und vom Klang her , einfach Top - Geräte .

Und der AVM evolution CD 3 hat die neueste Wandler - Technik .

Ich selber hatte wohl Pech mit den M I Endstufen . Die wollten ca. alle 3 Jahre die Werkstatt sehen .

Ob das nun daran lag das ich die OPA's ausgetauscht hatte .

Oder einfach ein eingebauter Fehler vorlag , entzieht sich meiner Kenntnis .

Aber da waren sie ganz kulant . Mußte die letzten 3 Reparaturen nichts mehr bezahlen .

Bei der Vorstufe habe ich vor kurzem nach mehr als 12 Jahren mal ein neues Lautstärke - Poti eingebaut .

Habe da auch die OPA's getauscht , vor etlichen Jahren .

Wenn du Geld sparen möchtest . Und du deine CD's fast immer an einen Stück hörst .

Dann empfehle ich dir , dich mal mal bei den DVD - Playern umzusehen .
bertram
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2006, 19:13
Hallo ovosskamp,

ich kenne die Isophon Europa zwar nicht, kann mich aber blass daran erinnern, dass Isophon Boxen nicht gerade zu den leicht zu zähmenden Lautsprechern gehören.
Ich habe hier ein paar AVM M1 und AVM M4 stehen, die jeder für sich sehr ordentlich klingen. An meinen JM Lab Diva Utopia sind sie allerdings eine Fehlbesetzung, da es der M1 ein wenig an Auflösung und Kontrolle, der M4 sehr (!) an Kontrolle mangelt.

Die Endstufen klingen zwar phantastisch, mit 'komplizierten' Lautsprechern kommen sie aber imho nicht gut klar.

Ansonsten muss ich sagen, dass gerade die M1 für ihrem (Gebraucht)Preis wirklich ganz hervorragende Endstufen sind.

MfG Oliver
ovosskamp
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2006, 20:14
ich habe mir heute die

M5 Monos und den CD 3 von meinem Händler geliehen.

Hatte vorher den Rotel RB 1090 an den Europa.

Die Kombi macht wirklich Spaß. Die Monos haben die Europa fest im Griff. Habe bereits von Marillion über Springsteen bis zu Candy Dulfer einiges getestet.

PS
Die Europa wurde damals mit dem AVM amp mono entwickelt. Der kommt aber zur Zeit nicht in Frage, weil doppelt so teuer wie die M5!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVM
Jim! am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  13 Beiträge
AVM Monos im Allgemeinen!
Karma-Club am 09.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  8 Beiträge
AVM Phonokarte
yanfa am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  4 Beiträge
CD-Player an AVM A1???
wolf01 am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
AVM V3NG oder AMP Pre
grandmasterB am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  2 Beiträge
Wer kennt AVM Evolution C1?
mgicot am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  12 Beiträge
AVM Mono´s M3-M4-M5 ?
steff34 am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  3 Beiträge
Vorstufe AVM V 3, Meinungen erbeten.
neo171170 am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.02.2008  –  2 Beiträge
Korsun v6i oder AVM A2
Hendrix am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  5 Beiträge
AVM - Hifi Komponenten
trashok am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • AVM

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.825