Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe - Lautsprecher für 25 m² ???!!!

+A -A
Autor
Beitrag
inthro
Inventar
#1 erstellt: 27. Jan 2006, 23:25
Salut miteinander,

ich hab ein kleines Problem und hoffe, hier ein paar Tips zu bekommen...
Ich höre momentan die Canton Karat M80 an einem Marantz PM17 und einer SM17 (beide gebrückt mono), die eigentlich nicht schlecht klingt. Das eigentliche Problem ist, dass mein Wohnzimmer nur 25 m² "groß" ist und die Canton zur Rückwand ziemlich viel Platz brauchen, um das Zimmer mit dem Bass nicht total zuzukleistern. Sie stehen faktisch mitten im Raum - keine dauerhafte Lösung.
Habt ihr vielleicht einen Tip für einen LS, der mit kleinen Räumen harmoniert, bzw mit einer relativ wandnahen Aufstellung zurecht kommt?
Mir ist da die Focal Profile ins Auge gefallen: Bassreflexöffnung nach vorne und ein relativ kleiner LS. Hat die schon jemand gehört oder ist sogar im Besitz dieser LS?
Bin für jeden Tip dankbar!
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 28. Jan 2006, 12:00
Hi,

Bist du zufrieden mit den Karat? Dann hol dir doch die Kompakten von Karat. Du solltest aber bei Wandnaher aufstellung darauf achten, dass das Bassreflexrohr nach vorne zeigt (Weiß jetzt leider nicht ob das bei den Karat der Fall ist). Möchtest du überhaupt Kompakte oder Stand LS? Was hörst du für Musik?

Waschbaer

P.S mein Beitrag nr. 600!
inthro
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2006, 12:19
Salut,

kompakte würden zwangsläufig einen sub mit sich ziehen...
deswegen wieder einen stand-ls.
höre so ziemlich alles an musik, sollte also ein allrounder sein. hatte eigentlich gehofft, hier jemanden zu finden, der die focal profile schon mal getestet hat, da bei AUDIO und in-akustik keine konkreten angaben zu holen waren...
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 28. Jan 2006, 12:29
hi,

Frag mal einen Händler ob er dir mal LS ausleihen kann. Haben die m80 nicht einen seitlichen Bass gehabt? Seitliche Bässe sind aufstellungskritisch. Vll wärst du mit Kompakten und einem Sub besser bedient. Den Sub kannst du dann im Raum umherschieben, sofern er nicht allzu groß ist. Schiebst du große Stand LS herum und stellst sie wie bisher in deinen Raum dann sieht das ja nicht so toll aus... Die Focal hab ich leider noch nicht gehört.
Aber wie gesagt, ein relativ guter Hifi-Händler leiht dir auch mal ein Paar LS zum testen aus.

Waschbaer
inthro
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2006, 12:40
naja, hab in berlin noch keinen händler gesehen, der die focal rumstehen hat...

hast aber recht mit den seitlichen basstreibern, werd ich nicht noch mal machen, hab mir die canton eigentlich nur wegen der testberichte geholt.
solch fehler macht man nur einmal...
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 28. Jan 2006, 12:55
Was möchtest du eigentlich ausgeben?

Waschbaer
inthro
Inventar
#7 erstellt: 28. Jan 2006, 12:57
geld - möglichst in euro

nee, ich denke, mein max liegt bei 2500 €

das würde mit der focal passen, nur, wie gesagt, hab ich in berlin noch keinen händler gefunden...
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 28. Jan 2006, 13:06
hi nochma,

Irgendein anderer User hier kann dir bestimmt sagen wo in Berlin ein Händler ist der Focal vertreibt!
Hör dir aber auch alternativen an. Z.B von b&w, Kef, Monitor audio, Elac, ...! und frag dann ob die sie mal mitnehmen kannst und bei dir anhören kannst.

Waschbaer
inthro
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2006, 13:37
das hatte ich ja auch gehofft, aber die resonanz ist hier mehr als dürftig...!

du bist die einzige, die sich auf meine frage gemeldet hat.

habe den eindruck, als ob "neuen" hier keine besondere beachtung geschenkt wird. war nicht die erste umfrage von mir zu diesem thema...

naja, egal war ja nur ein versuch, werd mich dann wohl selbst kümmern müssen. is vielleicht auch besser so.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 28. Jan 2006, 13:48
Die??

Noch bin ich maskulin, auf meinem Avatar ist eine Freundin von mir.
Hab nur ein wenig Geduld, es melden sich zu 100% noch andere!

Waschbaer
inthro
Inventar
#11 erstellt: 28. Jan 2006, 13:50
Oh! sorry! nimms nich persönlich, hab mich vom bild irretieren lassen

na, warten wirs ab...
amathi
Inventar
#12 erstellt: 28. Jan 2006, 14:14
hi,

nur mal als kleine dumme zwischenfrage: du hast probleme damit das dein bass zuviel dröhnt?

mfg adi


[Beitrag von amathi am 28. Jan 2006, 14:19 bearbeitet]
inthro
Inventar
#13 erstellt: 28. Jan 2006, 14:18
so, wie die canton momentan stehen (ca. 70 cm von der rückwand) gehts, aber sie stehen damit mitten im raum...

und das ist so keine lösung!

bin nun auf der suche nach nem ls, der auch mit nem abstand von 30-40 cm "klar" kommt.
amathi
Inventar
#14 erstellt: 28. Jan 2006, 14:21
hallo,

hast du dir schonmal monitor audio angekuckt?

daselbe problem hatte ich auch, jetzt habe ich mir boxen geholt die den bassreflexkanal vorne haben.

mfg adi
inthro
Inventar
#15 erstellt: 28. Jan 2006, 14:25
hatte ich auch erst gedacht, aber ein redakteur der Audio hat mich letztens eines besseren belehrt.
das soll nicht unbedingt immer was mit der bassreflexöffnung zu tun haben - siehe canton vento: da wird ein abstand von mindestens 80 cm empfohlen und die hat ihre reflexöffnung auch nach vorne...
amathi
Inventar
#16 erstellt: 28. Jan 2006, 14:28
hi,

ich kann dir auch nur meine erfahrungen wieder geben, und die sagen anderes.wären die monitor audio was für dich?

mfg adi


[Beitrag von amathi am 28. Jan 2006, 14:42 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#17 erstellt: 28. Jan 2006, 14:30
Das sind sicherlich nicht nur erfahrungen von amathi!
Ja, Canton schreibt das so vor... hast du das aber schonmal gehört und verglichen?

Waschbaer
inthro
Inventar
#18 erstellt: 28. Jan 2006, 14:38
nicht canton schreibt das vor, sondern AUDIO. die haben die vento getestet.

uber MA habe ich noch nichts gehört, hab mir aber grad einen erfahrungsbericht von einem user durchgelesen, ich sollte die mir mal anhören...

problem ist, ich hab mich in die optik der focal verliebt (ja, ich weiß, die optik ist zweitrangig) und hatte gehofft, hier etwas mehr zu diesem ls rauszufinden.
ich bin aber natürlich auch immer offen für andere ls.
will ja mein "problem" in den griff kriegen
Thossi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Feb 2006, 15:19
Hi Leutz,

ich hatte am Samstag mal die Gelegenheit die Profile 918 Probe zu hoeren.
Und damit steht fest, zu meinen Chorus 707S und Chorus CC70S kommen nicht wie geplant Chorus 736S und 700SW, sondern die Profile 918! Auf den Sub verzichte ich aus Kostengruenden erstmal, aber da die 918er auch bis auf 40Hz runterkommen sollte das erstmal gehen ;-)
Ich bin immer noch begeistert. Vivaldi's Vier Jahreszeiten (mit N. Kennedy) und Dvorak's Symphonie Nr. 9 aus der neuen Welt haben nur noch Gaensehaut erzeugt. Auch Hotel California von den Eagles kam supergut rueber.
"Vielleicht" war etwas wenig Bass da, aber das kann taeuschen, da zum einen im Laden die Aufstellung ned optimal ist und zum anderen bei allen drei CDs nicht unbedingt Hammerbass zu erwarten war. Und nachdem der Haendler mir einen Preis fuer's Paar nannte, der nur unwesentlich ueber dem UVP der 736S+700SW lag ist die Entscheidung gefallen.
Wenn ich im Maerz/April das Geld dafuer habe und die Schaetzchen zu Hause stehen, dann kann ich mehr berichten ;-)

HTH
Thossi *immernochvollkommenbegeistert*
Gelscht
Gelöscht
#20 erstellt: 06. Feb 2006, 16:26
Na dann viel Spaß!

Waschbaer
inthro
Inventar
#21 erstellt: 06. Feb 2006, 17:50
salut,

bei mir ist (unter vorbehalt) die entscheidung gefallen.

hab mir die electra 926 geordert, die sind als auslaufmodell für 1900 € zu haben, also damit günstiger als die profile...
haben mal 3400 € gekostet. ich denke, dass sie morgen oder übermorgen eintrudeln dürften.

ich werd dann natürlich bericht erstatten

@ thossi
jeder, der die profile gehört hat, ist begeistert, muß ja was dran sein aber wenn ich die mir mal holen sollte, dann erst in zwei, drei jahren, dann sollte mit dem preis noch was zu machen sein...

bis demnächst

inthro
Thossi
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Feb 2006, 21:30

inthro schrieb:
salut,

bei mir ist (unter vorbehalt) die entscheidung gefallen.

hab mir die electra 926 geordert, die sind als auslaufmodell für 1900 € zu haben, also damit günstiger als die profile...
haben mal 3400 € gekostet. ich denke, dass sie morgen oder übermorgen eintrudeln dürften.

ich werd dann natürlich bericht erstatten

@ thossi
jeder, der die profile gehört hat, ist begeistert, muß ja was dran sein aber wenn ich die mir mal holen sollte, dann erst in zwei, drei jahren, dann sollte mit dem preis noch was zu machen sein...

bis demnächst

inthro


Howdy,

das Angebot, welches ich habe ist gerade mal 90 Euro hoeher als fuer deine Electra...fuer ein Paar Profile 918 ;-)
Fehlt nur noch das Geld, dann stehen sie im WoZi...
Und optisch passen die Profile auch noch wie die Faust auf's Auge *froi*

Viel Spass mit den Electra

Gruss
Thossi


[Beitrag von Thossi am 06. Feb 2006, 21:31 bearbeitet]
inthro
Inventar
#23 erstellt: 07. Feb 2006, 14:52
der spass wird sich zeigen

ich denke mir, der preis für die profile geht bestimmt noch mal 500 runter.
aber wenn du noch zeit hast...

fand die optik der profile auch nett, ähnelt sehr der jbl ti 6k

naja, wie gesagt, später vielleicht, wenn du sie in deinem wozi stehen hast, schreib auf jeden fall mal...


cu
inthro
Thossi
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Jun 2006, 11:48

inthro schrieb:
...
naja, wie gesagt, später vielleicht, wenn du sie in deinem wozi stehen hast, schreib auf jeden fall mal...


cu
inthro


Sorry, war lange nicht mehr hier. Musste Musik hoeren *lach*
Nee, mal ganz im Ernst, ich bin super zufrieden mit meinen Profile 918. Gestern habe ich auf meinem alten Luxman CDP die "Brothers in Arms" SACD gehoert und war einfach nur begeistert! Soviel Druck hatte ich gar nicht erwartet, besonders wenn man die "normale" "Brothers in Arms" zum Vergleich heranzieht. Auch bei den Eagles (Hell freezes over) glaubt man im Konzertsaal zu sitzen... und das, obwohl die LS noch nicht optimal stehen. Da braucht's wohl noch etwas Zeit, bis das alles gut eingestellt ist.
Ich wuerde sie mir jederzeit wieder kaufen.

Jetzt fehlt mir nur noch ein guter Universal-DVD Spieler, der meinen alten Luxman CDP und den Medion DVD ersetzt.

Hoffe, das gibt einen ersten Eindruck
Thossi

P.S. Ich hab' die Profiles in Style genommen und das relative helle Holz in Verbindung mit der silbernen Bespannung sieht schon edel aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche geeignete Lautsprecher für eine Raumgröße von 25 m² (Skizze)
Breyf am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  4 Beiträge
Stereokaufberatung 25 m² Dali
Misa! am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2015  –  27 Beiträge
1500 EUR 25 m²
jendasign am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  5 Beiträge
Marantz M-CR603 - Welche Lautsprecher?
frederic.muc am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  2 Beiträge
Suche Sub für BR 25
Frubbel am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  7 Beiträge
Standlautsprecher für 25 m² bis 500?
namvuduc am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  14 Beiträge
Lautsprecher Hilfe
Hit_130 am 02.07.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  5 Beiträge
Hilfe für neuen Verstärker
3nergy am 29.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  2 Beiträge
Hilfe ;)
Sky87 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  6 Beiträge
Welche JBL Northridge für 25 m² raum für stereo ?
hemn2 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 87 )
  • Neuestes MitgliedShoen_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.288
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.541