Suche bezahlbares Mikrofon

+A -A
Autor
Beitrag
Fantin
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2006, 21:10
Hallo!

Ich bin Musikstudent und möchte mir demnächst ein Mikrofon kaufen um mich ab und zu mit MD selbst aufzunehmen. Es soll hauptsächlich dazu dienen mich selbst zu kontrollieren, und nicht um viele gute CDs zu erstellen.

Ich möchte nicht so wahnsinnig viel dafür ausgeben (~40€).
Kann mir da vielleicht jemand was empfehlen? Wär ganz praktisch, wenns nicht allzu groß ist.

Herzlichen Dank, Julius
zwaps
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2006, 22:10
Das Standardmic für fast alles ist das Shure SM58/57

Bei Musikhaus Thoman gibts T.Bone Mics, die wohl eträglich sein dürften.
HKsound
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2006, 22:17
Hi,

Für Sprache sollen sind Senheiser-Mikrofone wohl die besten auf dem Markt. Aber die ligen bei einem Vielfachen deiner Preisvorstellung.

Ich würde dir auch zu dem Shure raten. die sind eigentlich auch nicht schlecht, was Preis-Leistung angeht.

MfG

HK
clio7
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Mrz 2006, 23:44
Hi

hab vor kurzem das Behringer XM8500 gekauft.
kostet ca.25€. Bin sehr zufieden damit.
MFG
clio7
Fantin
Neuling
#5 erstellt: 16. Mrz 2006, 17:01
Vielen Dank für eure Anworten!
Sehe ich das richtig, dass das Shure SM57 hatptsächlich für Instrumente und das Shure SM58 für Gesang ist?

Kann ich die Mikros direkt an meinen MD anschließen?

Danke, Julius
prinzbasso
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2006, 18:03
Hallo,

das kommt auf deinen MD an.
Erst mal sollte der Eingang regelbar und empfindlich genug sein, da Mikrofone nur ein recht schwaches Sigal im Vergleich zu HiFi-Komponenten abgeben.
Dürfte aber im Normalfall kein problem sein. Bei meinem Porti klappts.
Ich denke mal du brauchst aber noch nen Adapter.
Also erst mal von vorn.
(Normale) Mikrofone haben einen sogenannten XLR-Stecker als Ausgang. Du brauchst dann ein Kabel XKL-female auf 6,3mm Klinke und dann wahrscheinlich noch einen Adapter auf 3,5mm Klinke

Tschö

Chilli
zwaps
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mrz 2006, 18:31
Also, das Shure sm57 ist für Instrumente, das 58 für Gesang.
Bei Mikros gibt es aber keine allgemeine Weisheiten. Ich habe in der Richtung schon alles gesehen.

Allerdings ist das Shure Sm58 seit Jahren das Standardmic. Damit fängt jeder Aufnahmetest an. Über Drums, Verstärker, Vocals etc. etc. Du kennst sicher viele, viele Songs aus den Charts die damit aufgenommen wurden.
Das SM58 hat einen sehr neutralen Mittenbereich und eignet sich für Stimmen und für Instrumente die dort liegen.

Wenn du ein gutes Mic suchst, musst du mal rumprobieren. Es gibt Vocalists die sich aufm Shure oder Sennheiser besser anhören, als auf nem 10.000€ Neumann Mikro.

Persönlich - Shure 58 und seine Klone von T.Bone etc. sind einfach sehr vielseitig. Jedes Studio hat mindestens 4 auf Lager und deshalb würde ich mit als erstes Mic immer das Shure kaufen.

Selbst wenn du irgendwann ein Tonstudio besitzt wirst du immernoch dein erstes Mic benutzen können. Also.
Fantin
Neuling
#8 erstellt: 17. Mrz 2006, 16:05
Was haltet ihr denn hiervon? Das scheint mir sehr billig zu sein!
Ist das so ein Klon?
Könnt ihr mir was empfehlen, wo ich das Mikro kaufen sollte?

Danke für eure Hilfe, Julius
prinzbasso
Stammgast
#9 erstellt: 18. Mrz 2006, 14:53
Hi Julius,

ich stelle jetzt mal die (gewagte) Behauptung auf, daß es sich hierbei um ein Plagiat handelt.
Was aber nicht heißt, daß es schlecht sein muß.
Und hast du dir mal die Frachtkosten angeschaut?
20,- bzw 30,- Ocken
Dann kommt noch die Überweisung nach China dazu...
dann biste auch wieder bei 60 EUR.
Keine Garantie, bzw. etwas schwierig, wenn der Händler in China sitzt.
Dann schau lieber nach nem Gebrauchten in der Bucht.

Jetzt noch ein kleiner Tip.
Wenns unbedingt ein Shure sein muß, nim lieber das SM58.
Das ist zwar etwas teurer, hat jedoch fast die identische Kapsel drin wie das SM57 du brauchst dann nur den Korb mit dem Poppschutz (Schaumgummieinlage) abzunehmen, dann hast du quasi ein SM57, wegen seiner leichten Unlinearität immer wieder gerne genommen für Snare und verzerrte Gitarre

Für mich sind die SM's eher Effektmikros, aber je nach Einsatz gibt es fast nix besseres fürs Geld und richtig robust sind die auch.
Solls etwas natürlicher klingen, schau dich mal nach AKG oder Sennheiser um.
Da gibts in dem Preisbereich auch was und gebraucht evtl. günstiger als die Shures.

Sennheiser E-825 S neu für 50,- EUR
Gebraucht könnte für den Budget auch das nächsthöhere E-835 S oder gar ein E-845 werden und die haben gegenüber dem SM 58 einen etwas erweiterten Frequenzbereich der auchetwas glatter verläuft. Das E-825 dürfte ähnlich dem SM58 sein.
Einziger Nachteil die Dinger haben nen Schalter.
So was gehört für mich nicht an ein Gesangsmikro.

Und dann schaumal in dein Postfach.

Tschö

Chilli
Fantin
Neuling
#10 erstellt: 10. Apr 2006, 18:50
Sehe ich das richtig, dass das dann alles Mono-Mikros sind? (ich verwende nur eins)
Könntet ihr mir ein Stereomikro empfehlen? (macht das mit Stereo Sinn?)
Es wäre auch gar nicht schlecht, wenn das Ding relativ kompakt wäre, das darf ruhig ein wenig auf Lasten der Qualität gehen.

Wäre nett, wenn ihr mir nochmal helfen könntet.

Danke, Julius
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mikrofon
Otscho am 06.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  2 Beiträge
Suche eine gute Soundkarte + mikrofon
metalspike am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 16.05.2015  –  4 Beiträge
Mikrofon-Kabel
Alex182 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
Welches Mikrofon, welche passende Soundkarte?
Vegas am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  3 Beiträge
Nich viel Ahnung und möchte wenig ausgeben
Ghiai am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  7 Beiträge
Analoge Verstärker/Receiver mit Mikrofon-Eingang
chavi am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Welches Mikrofon?
Crispini am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für 450? Eas ist zu empfehlen?
DmgofDoom am 12.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.04.2016  –  3 Beiträge
HERZLICHEN DANK AN .... :)
tux am 17.09.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  16 Beiträge
leistungsfähiges Mikrofon
mentiX am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.225 ( Heute: 53 )
  • Neuestes Mitgliedkleybenny
  • Gesamtzahl an Themen1.373.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.164.774