Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vor -Endstufe für € 1000,- gebraucht?

+A -A
Autor
Beitrag
Horst_t
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mrz 2006, 19:19
Guten Abend,
ich suche zur Verbesserung meiner HIFI Kette eine gebrauchte Vor/-Endstufenkombination für ca. 1000€ .
Die Enstufe braucht nicht sehr viel Dampf da meine TMR Standard einen guten Wirkungsgrad besitzen. Wer die Standard nicht kennt:
Sie ist sehr ausgewogen, hat einen schlanken Bass, sehr schöne Mitten und angenehme Höhen. Dazu passt halt ein engl. Verstärker

Jetzt kommen die Fragen:

1) Vor/Endstufe sollte aus GB kommen und auf jeden Fall hörbar besser klingen als mein Cyrus II mit PSX.

2) Sie sollten schwarz sein und halbwegs optisch und klanglich zum NAIM CD5x passen

3) Habe da an LINN Wakonda plus LK 85/100 gedacht

4) Ist ein NAIM NAC 112x ggfs. gebraucht zu bekommen und was kostet so was noch? Ist ein NAC112x viel besser als der LINN Wakonda? Wer kennt den Unterschied?

5) Ggfs kann es auch etwas über 1000€ sein, dann müßte ich mich allerdings von meinem Cyrus II und meinem alten Maranz CD73 trennen und mich vorerst mit einer einfachen Endstufe begnügen.

Habe sonst keine Idee mehr was so aus GB an brauchbaren Geräten verfügbar ist und zu meiner Kette passt.
Kann man den NAC 112x auch mit anderen Endstufen als Kompromiss für eine gewisse Zeit kombinieren?

Bin für alle Meinungen dankbar.

Horst


[Beitrag von Horst_t am 23. Mrz 2006, 20:14 bearbeitet]
Horst_t
Stammgast
#2 erstellt: 23. Mrz 2006, 22:45
Schwarzwald
Inventar
#3 erstellt: 24. Mrz 2006, 10:15
hallo horst.

112 mußt du extern versorgen, also entweder über flatcap (hicap, supercap) ODER über die endstufe. hier kommen 150 und 200 in betracht.
für 1000 euro bekommst du evtl. eine gebrauchte 112 (nicht x) + einer 150er - evtl. mußt du dann noch 200 drauflegen.

da du schon einen 5x hast würde ich dir die naim option dringend empfehlen; darüberhinaus solltest du dir dann schleunigst das flatcap kaufen - du könntest damit den 5x UND die 112 gleichzeitig versorgen!

die naim händler haben teilweise cyrus, könnten also deine alten sachen in zahlung nehmen.
such mal in berlin nach hifi im hinterhof; die haben beides.

sonst würde ich dich in unser naim forum hier verweisen. ich würde mir keinesfalls linn kaufen - naim ist viel schöner im klang. linn ist sehr analytisch und kühl in meinen augen!

+christian
Horst_t
Stammgast
#4 erstellt: 24. Mrz 2006, 13:48

Schwarzwald schrieb:
hallo horst.

112 mußt du extern versorgen, also entweder über flatcap (hicap, supercap) ODER über die endstufe. hier kommen 150 und 200 in betracht.
für 1000 euro bekommst du evtl. eine gebrauchte 112 (nicht x) + einer 150er - evtl. mußt du dann noch 200 drauflegen.

da du schon einen 5x hast würde ich dir die naim option dringend empfehlen; darüberhinaus solltest du dir dann schleunigst das flatcap kaufen - du könntest damit den 5x UND die 112 gleichzeitig versorgen!

die naim händler haben teilweise cyrus, könnten also deine alten sachen in zahlung nehmen.
such mal in berlin nach hifi im hinterhof; die haben beides.

sonst würde ich dich in unser naim forum hier verweisen. ich würde mir keinesfalls linn kaufen - naim ist viel schöner im klang. linn ist sehr analytisch und kühl in meinen augen!

+christian


Christian,
vielen Dank für die Infos, auch bezüglich Klang NAIM vs LINN.

Ich werde mal nachforschen. Die Option mit flatcap hatte ich mir als "mittelfristige Lösung" auch schon mal durch den Kopf gehen lassen.

Frage: Kann man erst einmal einen NAP 112 x mit einer "günstigen" Endstufe kombinieren und später was passendes +Flatcap 2 kombinieren? (Muss diese Endstufe dann NAIm sein, wegen der Stromversorgung?)

Ups: Dann brauche ich auch noch ein Phono Teil(Stageline ??? Prefix???? --keine Ahnung)

Wünsche allen noch einen schönen Tag und ein schönes WE


[Beitrag von Horst_t am 24. Mrz 2006, 13:50 bearbeitet]
Schwarzwald
Inventar
#5 erstellt: 24. Mrz 2006, 14:19
du kannst eine 112 (oder höher) nur dann anders kombinieren, wenn du zuerst das cinch/din-problem löst (entsprechendes kabel von chord usw.) und dann die stromversorgung der vorstufe sicher stellst (flatcap, hicap, supercap). deswegen ist eine 150 eine schlaue lösung.

ein stageline kann direkt von der vorstufe versorgt werden - mm und mc ist jedoch niemals umschaltbar, sondern du mußt aus drei vers. typen auswählen. natürlich geht auch anderer phono-pre, aber dann hast du wieder das cinch/din problem und brauchst ein anderes kabel oder ein adapter.

warum keine naim endstufe?

grüße, +christian
Horst_t
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mrz 2006, 20:07

Schwarzwald schrieb:
du kannst eine 112 (oder höher) nur dann anders kombinieren, wenn du zuerst das cinch/din-problem löst (entsprechendes kabel von chord usw.) und dann die stromversorgung der vorstufe sicher stellst (flatcap, hicap, supercap). deswegen ist eine 150 eine schlaue lösung.

ein stageline kann direkt von der vorstufe versorgt werden - mm und mc ist jedoch niemals umschaltbar, sondern du mußt aus drei vers. typen auswählen. natürlich geht auch anderer phono-pre, aber dann hast du wieder das cinch/din problem und brauchst ein anderes kabel oder ein adapter.

warum keine naim endstufe?

grüße, +christian


Christian,
danke für die Info. Ich denke ich werde noch ein paar Monate warten und dann NAC112x plus NAP150x kaufen. Dann hat sich die ganze Sache mit den Kabeln gelöst und ich kann den CD5x auch über das NAIM DIN Kabel ansteuern. Ist zwar nicht sehr wahrscheinlich, aber veilleicht gibt es ja das eine oder andere Gerät auch gebraucht. Langfristig kommt dann noch ein Flatcap 2 dazu, dann passt alles

Wollte mir eigentlich nur den CD5i kaufen und die anderen Komponenten behalten....

Die alten NAIM NA 112 / NAP 150 haben ein anders Gehäuse und passen optisch nicht so richtig.
Die LINN Waconda mit LT100 hat mein Bruder. Ist aber nicht so der Knaller zur Cyrus II mit PSX. Sollte schon eine ECHTE Verbesserung sein.

Frage:
Hat jemand Erfahrung mit dem Umstieg von Cyrus II auf Naim und kann das Klangbild etwas beschreiben ???

DANKE

Horst

PS: wenn es so weit ist, dann werde ich mal einen Hörvergleich machen.


[Beitrag von Horst_t am 24. Mrz 2006, 21:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Anlage für 1000?
baider am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  9 Beiträge
Endstufe
zwittius am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  8 Beiträge
Endstufe
Reave am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  27 Beiträge
Endstufe für Sony 1000 ESD Vorverstärker
WeBe am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  5 Beiträge
"Optimale" Stereo-Endstufe für Nubox681 (1000?-+)
rami87 am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  6 Beiträge
Suche passende Endstufe für CX-1000 ?
Johnny_the_Gamer am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  26 Beiträge
Top-Verstärker, bis 1000 Euro, auch gebraucht?
RizzzO am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung Steroanlage gebraucht-1000?...Komponenten Quatsch?
Akay1990 am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  13 Beiträge
Vorverstärker für Yamaha MX-1000 gesucht
haribo66 am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  9 Beiträge
suche Endstufe für Kappa 9,2i
hellsimpex am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 14.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Linn
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250