Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Boxen an Marantz PM4000

+A -A
Autor
Beitrag
wollbaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Apr 2006, 12:55
Guten Tag

Bin absoluter Neuling und bin billig an einen
"Marantz PM4000" Verstärker gekommen.
Leider habe ich im Internet nicht wirklich viel über diesen Verstärker herausbekommen(ausser einem Test von Stiftung Warentest)
Diesen will ich an meinen PC und meinen MD-Player anschliessen. Dafür brauche ich jetzt Boxen.
Als Preislimit hab ich mir 250 Euro fürs Paar gesetzt.

Hab mir bei nem Händler mal die "KLIPSCH RB 25" angehört und war im vergleich zu meinem alten Creativ 5.1 System ziemlich begeistert.
Mein Problem ist einfach dass ich nicht weis wie diese Boxen an einem billigen Verstärker wie meinem klingen.
Lohnt es sich überhaupt so teure Boxen zu kaufen oder ist das mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Vielen dank für Hilfe schon mal im Vorraus
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Apr 2006, 13:41
der verstärker wurde mal um die 300 euro gehandelt, ist also solches ein sehr feines markengerät. derzeit durch den 4001 ersetzt. du wirst unkritische boxen damit voll ausreizen können.

ich persönlich betreibe B&W boxen an meinem marantz, in den einsteigerregionen werden hier im forum aber auch gerne magnat quantums, wharfedale, monitor audio genannt.

wenn dir klipsch gefällt: aus elektronischer sicht kein problem.
Andi78549*
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2006, 14:13
Der Verstärker müsste sehr gut zu den Klipsch RB 25 passen. Diese haben einen sehr hohen Wirkungsgrad und können deshalb schon mit geringen Eingangsleistungen sehr hohe Schallpegel erzeugen. Sie stellen keine hohen Anforderungen an den Verstärker und dein Marantz ist ein solider kleiner Verstärker. Also kein Problem.


Lohnt es sich überhaupt so teure Boxen zu kaufen oder ist das mit Kanonen auf Spatzen geschossen.


Bei einem Händler beim großen Auktionshaus bekommst du die RB 25 für 200 €/ Paar. Was kosten sie denn bei deinem Händler ?

Die Rückkehr vom Surroundbrüllwürfelsystem zu einem soliden Stereosetup ist auf jeden Fall der richtige Weg. Mit den RB 25 an dem kleinen Marantz wirst du viel Freude haben !
gürteltier
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2006, 10:07
marantz und klipsch passen sehr gut zusammen. da gibt es keine probleme.
Wilke
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2006, 11:47
sehe ich auch so!
wollbaer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 26. Apr 2006, 20:52
danke an alle für die Beratung
hab da noch so ne kleine Frage, bin mir aber nicht so ganz sicher ob sie hier rein passt.
wenn ich die oben genannte Kombination an meinen PC anschliesse ist es dann qualitätsmässig egal ob ich eine teure creative-soundkarte benutze oder die onboardvariante nehme.
Das Mainboard : "ASUS A8N-E, nForce4 Ultra "
Die Soundkartenalternative : "Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic"
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Apr 2006, 04:27
die creative ist besser, gerade beim support von surroundfeatures bei spielen.

bei musik bist du (solange es keine rauschprobleme gibt) mit dem onboardsound auf recht hohem niveau.
wollbaer
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Apr 2006, 10:20
Kann ich denn surroundfeatures nutzen wenn ich meinen Verstärker sowieso nur über den line-out an der teuren soundkarte anschliesse ?

der Verstärker (Marantz PM4000) hat 2 mal 2 Ausgänge für Boxen
Unterscheiden diese sich ?
ist das vielleicht so wie bei einem 5.1 system "front" und "rear" ?
oder sind das 2 mal 2 gleichwertige stero-ausgänge ?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 27. Apr 2006, 14:58

Kann ich denn surroundfeatures nutzen wenn ich meinen Verstärker sowieso nur über den line-out an der teuren soundkarte anschliesse ?


z.B. mit kopfhörern. die surround emulation von der x-fi ist mehr als gelungen. zumindest bei spielen.

desweiteren sind einige hall-simulationen auch bei stereo ganz nett. wobei surround bei spielen natürlich schon mehr spaß macht.


der Verstärker (Marantz PM4000) hat 2 mal 2 Ausgänge für Boxen
Unterscheiden diese sich ?
ist das vielleicht so wie bei einem 5.1 system "front" und "rear" ?
oder sind das 2 mal 2 gleichwertige stero-ausgänge ?


2 mal die gleichen ausgänge, für den anschluss eines aktiven subwoofers könntest du die ausgänge z.b. nutzen. für surround brauchst du nen neuen verstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen für Marantz 2275?
RMBoss am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  16 Beiträge
Welche Boxen für Marantz Stereoanlage ?
r!pp! am 21.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  15 Beiträge
boxen an marantz pm 7000
niddaM am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  5 Beiträge
Boxen an Marantz PM 7200
epicuros am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  3 Beiträge
Welche Boxen für einen Marantz PM7200TI
Pini1975 am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  5 Beiträge
Welche Boxen zu Marantz?
Pitscho999 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  5 Beiträge
welche endstufe für marantz 1060?
besserbasser am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  12 Beiträge
Welche Boxen für meinen Marantz?
offi1980 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  6 Beiträge
Welche Boxen zu Marantz 2270
Box850 am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  2 Beiträge
Boxen für Marantz PM5004 gesucht
Naturklang* am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.830