Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Ergo 720 DC oder Phonar Ethos 150S

+A -A
Autor
Beitrag
flashcamp
Neuling
#1 erstellt: 03. Nov 2003, 18:01
Hallo alle zusammen,
ich möchte mich zwischen folgenden Boxen entscheiden:

Canton Ergo 720 DC (Fachhandel ca. 1200 Euro das Paar)
oder
Phonar Ethos 150S (Fachhandel ca. 600 Euro das Paar)

Habe beide noch nicht parallel gehört, im Einzeltest gefallen mir beide sehr gut.

Meine Fragen:

Kann man diese Boxen überhaupt wirklich gut miteinander vergleichen?

Könnt ihr mir eine Kaufempfehlung geben?

Ach ja, habe einen Denon AVR 1603 Receiver.

Besten Dank für eure Meinungen.
flashcamp
chris75
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2003, 21:11
Hallo,

ich habe folgende Erfahrung mit meinen Ergo 700 DC (Vorgänger der 702, die beiden dürften sich kaum unterscheiden) gemacht. Die Lautsprecher haben mich zunächst sehr beeindruckt, ich hatte sie über eine Woche lang zum Probehören zuhause. Trotz eines sehr gedämpften Raums gingen mir nach einiger Zeit die etwas zu starken Höhen auf den Wecker.
Nach einem Umzug in eine neue Wohnung mit Parkettboden war es dann unerträglich. Die Höhen viel zu stark, schrille Mitten und ein schwacher Bass. Ich war kurz davor, die Lautsprecher zu verkaufen. Ich habe nun allerdings einen Equalizer (gebrauchter 7-Band) an meinen NAD gehängt und den Klang etwas "angepasst". Nach ca. 2 Wochen langem rumschieben an den Reglern hatte ich dann eine Einstellung gefunden, mit der ich gut leben kann. Die Lautsprecher klingen sogar noch besser als in der alten Wohnung. Hätte vorher nicht gedacht, was die Dinger können. Leider sind sie meines Erachtens derart schlecht abgestimmt, dass sie ihr wahres Potential ohne "Hilfsmittel" nicht ausspielen. Das ist zumindest mein subjektiver Eindruck.
Beschreib doch bitte mal näher, wie du die Ergos beim Probehören empfunden hast, würde mich interessieren.

Chris
flashcamp
Neuling
#3 erstellt: 04. Nov 2003, 14:29
Hallo Chris,
also, mein Eindruck war folgender:

Die Höhen erschienen mir sehr klar. Ich fand den Gesamteindruck eigentlich sehr sauber definiert. Soll heißen, wenn einige Boxen teilweise einen Art "Brei" von sich geben, war bei den Ergos doch jeder Bestandteil der Musik gut heraus zu hören.

Besonders positiv ist mir aufgefallen, dass die Boxen auch bei niedrigen Lautstärken im Vergleich zu den anderen das Niveau sehr gut halten konnten.

Das ganze hat allerdings im Geschäft stattgefunden und nicht bei mir zuhause. Da fällt natürlich eine objektive Beurteilung schwer. (wenn die überhaupt möglich sein sollte!?)

Schöne Grüße
flashcamp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo RC-L oder Canton Ergo 695 DC ?
Mr_Twister am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  2 Beiträge
Canton: LE109 oder Ergo 91 DC?
Volc0m am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  11 Beiträge
Canton Ergo RCL oder 900 DC ?
Espresso1980 am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  13 Beiträge
Canton Ergo SC-L oder 91 DC
derchef007 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  2 Beiträge
Canton Ergo 1002 DC ja oder nein
Angryagony am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  17 Beiträge
Canton Ergo 92 DC identisch mit Ergo 902 DC???
Felice am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  2 Beiträge
Tipp: Canton Reference 9 DC oder Phonar Veritas p4 NEXT
dandelamotte am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  6 Beiträge
Canton Chrono 509 DC oder Canton Ergo RC-L?
kalle125 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  9 Beiträge
Canton ergo 100 DC Kauf noch sinvoll?
vinbeeh am 06.06.2016  –  Letzte Antwort am 08.06.2016  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo 21 DC
Bartholomeo am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.539